Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Schleier hoch hinaus
Heute um 7:14 am von Dämmertau

» Glitzers LD Tagebuch
Gestern um 9:32 pm von Glitzersee

» Die dritte Umbenennungszeremonie kommt!
Gestern um 7:43 pm von Phönixstern

» Straßen und Gebäude
Gestern um 7:32 pm von Phönixstern

» Alter Marktplatz
Gestern um 7:14 pm von Phönixstern

» Grafische Ergüsse
Gestern um 7:11 pm von Schwefeltanz

» Das Lager
Gestern um 6:03 pm von Phönixstern

» Welches Buch lest ihr gerade?
Gestern um 5:35 pm von Onyxstern

» Kralle hat zwar Zeichenpad, aber kein Programm ._. (oder Skill)
Gestern um 5:25 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Priapus
 
Phönixstern
 
Donnerherz
 
Nachttau
 
Glitzersee
 
Schwefeltanz
 
Luzifer
 
Glücksherz
 
Mondzauber
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Heavy weights the crown of sorrows

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Winterjunges
Junges


Anzahl der Beiträge : 37
Pfotenspuren : 46
Anmeldedatum : 20.07.18

BeitragThema: Heavy weights the crown of sorrows   Mo Aug 06, 2018 9:49 pm

das Eingangsposting lautete :

Steckbrief:

Name:
Alter:
Geschlecht:
Volk:
Aussehen:
Charakter:
Herkunft: (z.B. Straßenkind, Prinz,Dieb usw.)
Anima: (Götter, legendäre oder historische Persönlichkeiten)
Vergangenheit:
Familie:
Sonstiges:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Dean
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 99
Pfotenspuren : 120
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 22

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Do Aug 16, 2018 7:18 pm

Merlin

Als Juliana aus ihrem Versteck kam, wagte er es erst gar nicht zu fragen, weshalb sie dies tat. Den Grund dazu konnte er sich gut vorstellen. Seit ihre Eltern verstarben war sie wohl immer auf sich allein gestellt. Der Ritter findet es schade, dass er nicht immer für sie da gewesen war und der Kontakt zum kleinen Mädchen schleifen ließ. Am liebsten würde er es gern wieder gut machen, nur wussste er nicht wie. Das einzige was der Junge jetzt machen konnte, ist jetzt für sie da zu sein. Er wandte den Blick auf den Beutel. Schön das du gewartet hast, Juliana. Tut mir leid, dass es lange gedauert hatte. Er ließ die 15-jährige nur ungern allein. Jedenfalls dachte er, dass sie 15 sei, genau wusste er es natürlich nicht. Merlin ging auf das Mädchen zu und überreichte ihr den Beutel. Hier, dass ist für dich. Wegen der Kleidung war ich mir nicht sicher gewesen ob sie dir passen könnten. Das andere ist, es waren meine Kleidungsstücke. Ehm...ich hab auch ein Kissen für dich mitgenommen, sowie eine Decke. Ich denke, dass Essen und das Wasser werden für heute erstmal reichen. Morgen kann ich dir noch mehr bringen, oder auch heut Abend, falls dies nicht der Fall sein sollte. Er sah ihr in die Augen und erinnerte sich an die alte Zeit zurück, wo sie noch sehr gut befreundet waren. Damals hatte ich Juli beigebracht, wie man kämpft, jedenfalls so gut wie es ging, obwohl ich da noch kein Ritter gewesen bin. Die Kleine hatte mich immer reingelegt. Dennoch mochte ich sie sehr gerne und ich verstand auch ihre Späße. Jedoch war diese Zeit wohl nicht für die Ewigkeit gedacht gewesen, was ich sehr schade finde. Ich hoffe, sie erinnert sich eines Tages an mich und wir können wieder so stark befreundet sein, wie es damals der Fall gewesen war. Merlin wandte den Blick schnell ab, nicht dass sich Juliana unwohl fühlen würde, denn dies wollte er nicht. Daraufhin lag der junge Ritter seine Rüstung ab, da es für ihn bequemer war und er sich dann besser mit ihr unterhalten konnte. So musste sie ihn nicht mehr als Ritter ansehen, sondern als guter Freund. Unter der Rüstung trug Merlin eine dunkelbraune Hose und ein rotes Shirt. Vermutlich wird sie sich nicht mehr an mich erinnern, schließlich habe ich mich sehr verändert und bin ja jetzt ein Ritter. Damals wollte sie nicht, dass ich den Wunsch hatte, eines Tages ein Ritter zu werden. Wenn sie sich erinnern sollte, wird sie mir diese Tat nicht verzeihen. Merlin setzte sich zu ihr nieder, jedoch aber ein Stückchen weiter weg, sodass Juliana sich nicht bedrängt und eingeengt fühlen musste. Juliana, sagmal, willst du nicht eines Tages eine Hütte haben, die nicht so heruntergekommen ist, wie diese hier? Ich weis, diese hier erinnert dich an deine Familie, jedoch muss man irgendwann auch verzeihen und loslassen können. Ich wollte dich jetzt mit den Worten nicht beleidigen...nicht nur du hat keine Familie mehr. Er dachte kurz an seinen Vater, den er schmerzhaft vermisste. Auch ich musste mir dies verzeihen und ging dann meinen eigenen Weg. Wahrscheinlich würde dir diese Option nicht zustehen, aber denk bitte in aller Ruhe nochmal darüber nach. Wenn du willst, können wir die Hütte wieder aufbauen, zusammen. Dann könntest du hier allein leben. So wie ich das sehe, ist es nicht gut für dich so auf der Straße zu leben. Viele sind so schon gestorben. Ich möchte nicht, dass dir dieses Schicksal ebenfalls in Aussicht stellt. Merlin sah auf den Ring an seinem Finger. Der Ring war das Siegel des Königs, dies bedeutete dass er ein Ritter dieses Königs und dieses Königreiches war. Darauf hat er sein Leben geschworen.

Angesprochen: Juliana (@Glitzersee)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Pfotenspuren : 410
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Di Aug 28, 2018 12:06 pm

"Stray" | Palast - Innenhof Garten | Emil (@Winterjunges)

Verächtlich verdrehte das Mädchen die Augen, als der "Prinz" doch tatsächlich anfing zu weinen. Jammerlappen., zischte sie leise, sodass selbst Emil -den sie ja im Klammergriff hielt- es kaum hören können dürfte.

Wachsam sah sie sich nochmal um, dann zog sie den fast gleichaltrigen mit sich in Richtung des Palastes, wo demnächst ein großes Ereignis stattfinden würde. Benimm dich und hör auf mich, dann passiert dir auch nichts. Flüsterte sie ihrem unwissenden Cousin ins Ohr, während sie in mit sich in die Hocke hinter eine Wand zog.

Zwei Wachen unterhielten sich leise über die Ankunft ihres Vaters, nur ein paar Schritte entfernt. Wenn der Prinz jetzt ein Geräusch von sich geben würde... Skeptisch betrachtete sie das weinende Balg in ihrem Griff. Nein... Der würde ihr vermutlich sogar eher noch helfen. Sie musste nur darauf warten, das die Wachen weiter gingen, dann konnte sie ihn erstmal in der Besenkammer unterbringen, um dann zu ihrem Vater zu stoßen.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Sterben ist einfach
Überleben nicht


Mein Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winterjunges
Junges


Anzahl der Beiträge : 37
Pfotenspuren : 46
Anmeldedatum : 20.07.18

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Di Aug 28, 2018 9:38 pm

Emil / Palast / Stray @Onyxstern

Noch immer im Klammergriff der Unbekannten gefangen, lies er sich von ihr mitziehen, wenn er doch nur etwas tun könnte. Konnte er ihr trauen ? Wahrscheinlich nicht, aber würde sie ihn töten wenn er versuchen würde weg zu laufen ? Wenn er nur nicht so ein mieserabler Kämpfer währe, mehr wie sein Vater, härter. Mit einem Nicken gab er ihr zu verstehen das er nichts tun würde und sich ruhig verhalten würde. Als er dann auf die Wachen aufmerksam wurde, überlegte er kurz blieb aber ruhig.

Das Gefühl wurde immer stärker und beinahe glaubte er eine Sillhouette zu sehen doch war diese eben so schnell verschwunden wie sie erschienen wahr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Pfotenspuren : 410
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Do Aug 30, 2018 12:26 pm

"Stray" | Palast - Innenhof Garten | Emil (@Winterjunges)

Verächtlich verdrehte das Mädchen die Augen, als der Prinz doch tatsächlich legendlich nickte und sich mitziehen ließ. Was bist du nur für ein Jammerlappen... Sicher, das du der Prinz bist? Spöttisch grinste sie ihn an -auch wenn er es unter ihrem Umhang nicht sehen konnte- während die Wachen sich weg bewegten. Komm.

Mit einem lautlosen Seufzer erhob sie sich wieder, zog den Andere mit sich, auch wenn sie ihr Messer von seiner Kehle entfernte und es ihm stattdessen, verborgen durch ihren Mantel, an die Rippen drückte. War nicht ganz so auffällig. Mit leisen, hastigen Schritten durchquerte sie zwei Korridore, eilte eine Dienertreppe hinunter und kam schließlich an dem gewünschten Fleck an, mitten im Flügel ihres Vaters. Vor der vorbereiteten Zelle -liebvoll Besenkammer von ihr genannt- stoppte sie und drehte sich zu Emil um.

Ich steck dich da gleich rein und du wirst ein braver Prinz sein und weder schreien noch versuchen zu fliehen. Wenn ich dich hier draußen auf den Fluren finde, dann breche ich dir beide Beine und einen Arm. Mit einer Spott gedrängten Verbeugung, schob sie ihn in Richtung Tür. Irgendwelche letzten Worte?

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Sterben ist einfach
Überleben nicht


Mein Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winterjunges
Junges


Anzahl der Beiträge : 37
Pfotenspuren : 46
Anmeldedatum : 20.07.18

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   So Sep 02, 2018 7:56 pm

Emil / Palast / Stray @Onyxstern

Der junge Prinz hatte noch immer zu viel Angst um sich gegen seine Entführerin aufzulehnen also lies er sie gewähren und trat ohne Gegenwehr in die Zelle, auf die Frage hin ob er sich ruhig verhalten würde, nickte er nur. Letzte Worte wollten ihm nicht einfallen und s schüttelte er nur den Kopf und lies sich in die Zelle verfrachten. Er hatte Angst, wieso sollte ihn jemand entführen er hatte doch gar nichts gemacht und noch dazu in einer Zelle wie dieser hier einsperren, sollte er hier bis zu seinem Tode verbleiben ? Für immer eingesperrt. Nimm dein Schicksal in die Hand. Eine Stimme, ganz ruhig und ohne auch nur einen Hauch des Vorwurfs war zu hören, doch außer ihnen war niemand im Gang, dann wurde es ihm plötzlich klar, die Stimme war in seinem Kopf.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Pfotenspuren : 410
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Mo Sep 03, 2018 5:37 pm

"Stray" | Palast | Emil (@Winterjunges)

Mit einem undeutbaren Gesichtsausdruck - denn man eh nicht sehen konnte - schloss sie die Türe hinter dem Prinzen ab und harrte kurzzeitig noch dort aus. Sie hatte ihren eigenen Cousin zum Tode verurteilt damit. Machte sie das zu einer Blutsmöderin, genauso wie ihr Vater einer werden würde?

Nachdenklich legte sie den Kopf schief und seufzte leise. Dann drehte sie sich um und eilte in Richtung Ballsaal. Bald würde das Fest beginnen und ihr Vater brauchte sie. Und um das Problem Emil von Thule würde sie sich noch ein andermal kümmern können. Kümmern müssen...


Erogan von Thule | Palast | NPC's, Stray (@me)

Gefühllos sah der Prinz auf seine kniende Tochter herab, deren hüftlanges Haar in fließenden Wellen herab fiel. Du bist zu auffällig. So erkennt jeder sofort, dass du keine Dienstmagd bist. Ausdruckslose onyxfarbene Augen trafen aufeinander. Perfektion. Er hatte seine Tochter perfekt gemacht, sie so tödlich und gefährlich, wie er es nie werden könnte. Und sie war noch nicht einmal am Hoch ihres Alters.

Natürlich Vater. Demütig neigte sie den Kopf vor ihm, holte ein Messer hervor und griff nach ihren Haare. Stopp- Kurzzeitig verwirrt von sich selber, hielt er seine Hand in der Luft an und starrte auf das Mädchen, das Kind herab. Tu das nicht... Lass mich das nicht mit dir tun... Wehr dich! Doch kein Wort trat über seine Lippen.

Lautlos trat er vor, schlug ihre Hand für seine Verhältnisse sanft beiseite und holte sein Anima hervor. Vorsichtig langte er in ihr langes Haar, hob es leicht an und setzte das Familienerbstück an. Nach heute Abend werden wir alles haben, was wir uns je gewünscht hatte. Wisperte er ihr leise, verzweifelt ins Ohr. Blonde Strähnen fielen um sie herum zu Boden.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Sterben ist einfach
Überleben nicht


Mein Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1732
Pfotenspuren : 538
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   Mo Sep 03, 2018 8:43 pm

Juliana (Juli)

Sie sah den Ritter schüchtern an. Ihr müsst Euch nicht entschuldigen. Es hat nicht lange gedauert und es ist schon sehr gütig von Euch, dass ihr mir helft. Unsicher trat sie von einem Fuß auf den anderen.
Sie nahm den Beutel an. Der ist aber groß! Sie warf einen Blick in den Beutel und ihre Augen wurden groß. Das ist doch so viel! Das kann ich nicht annehmen. Es ist sehr freundlich von euch, aber das ist viel zu viel! Sie sah viel Essen und einige Klamotten. Das Essen soll nur für heute Abend reichen? Das reicht locker für die nächsten Wochen!
Wie erstarrt stand sie da mit dem Beutel in der Hand und sah den königlichen Ritter an.
Dann jedoch sprach er weiter. An meine Eltern erinnern? Ich lebe hier weil ich keinen anderen Ort zum Leben habe! Sie schüttelte den Kopf. Ich glaube Ihr versteht das falsch. Ich lebe hier nicht weil es mich an meine Eltern erinnert. Wir haben hier nicht mal früher gelebt.
Auf das mit dem sterben erwiderte sie nichts. Sie wollte darauf nicht antworten.

Angesprochen: Merlin (@Dean)

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heavy weights the crown of sorrows   

Nach oben Nach unten
 
Heavy weights the crown of sorrows
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» X-Wing Spielplatte [Eigenbau] [Pic-Heavy]
» Nächstes Projekt: Tie Heavy Bomber
» Heavy Laser Canon und Zielerfassung
» Heavy Laser Cannon + Marksmanship
» Meine Edelstahlmanöverschablonen Heavy Metal ;)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: N-RPG ~ The Story of our past :: Playbereich-
Gehe zu: