Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 4 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Dunkelseele, Kupfertupfen, Mondzauber, Todesengel

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Todesengel
 
Kupfertupfen
 
Dunkelseele
 
Mondzauber
 
Fledermauspfote
 
Timothy
 
Wolkenpfote
 
Echojunges
 
Schleiernacht
 
Kat
 
Schwesternforum
Partner










Teilen | 
 

 Streuner- Dandelion fertig?

Nach unten 
AutorNachricht
Eulenpfote
Junger Krieger
Eulenpfote

Anzahl der Beiträge : 100
Pfotenspuren : 123
Anmeldedatum : 14.06.18
Alter : 21
Ort : Neverland

BeitragThema: Streuner- Dandelion fertig?   So Sep 09, 2018 3:10 pm

Dandelion
"Auch der Löwenzahn schafft es durch den harten Boden eines Donnerwegs- ich glaube daran, das du genauso stark und besonders bist, wie die gelbe zarte Blume, die sich nicht aufhalten lässt, und im warmen Sonnenlicht von dem Wind das fliegen lernt. "
Das bin ich:



Wer bist du?
Username: Eulenpfote
Charaktername: Dandelion ( Experiment120)
Geschlecht: männlich
Alter: unbekannt - genauso alt wie 118 ( nur wenige Minuten jünger als 118)
Gruppe: Streunergruppe
Rang: Gescheitertes Experiment / Oberster Sucher


Wie siehst du aus?
Statur: Er ist groß und breitschultrig, wirkt irgendwie kompakt, er wirkt äußerlich jünger als er ist, er hat einen langen puscheligen Schwanz und große Pfoten
Fellfarbe: Ein heller gelbbrauner cremiger Sandfarbton
Fellmusterung: einige leicht dunklere Schattierungen im Fell ( Lichtabhängig)
Fellstruktur: Dicht und weich und etwas länger
Augenfarbe: Apfelgrün

Dandelion ist hochgewachsen, mit kräftigen Beinen, hat ein etwas breites Kreuz. Er ist wie das Gegenteil seines Bruders- sein Fell ist nicht struppig, sondern flauschig weich, das fast schon gelblich Sandfarben aussieht und einzelne noch dunklere Schattierungen im dunkelbraunen hat, den Farbton könnte man schon als weichen hellbraunton beschreiben. Seine Schnauze und sein Nasenrücken sind wie der Rest von seinem Fell im selben Farbton. Sein Kopf wirkt Kater-typisch etwas runder, Wangen, Schnauze und Nacken wirken etwas dicker, da diese stärker ausgeprägt sind, seine Augen funkeln in einem hellen Apfelgrünton, wie bei seinem Bruder, nur sind die Umrandungen seiner Augen ein Kleine bisschen dunkler, es wirkt fast so als wäre der Streuner geschminkt, außerdem sind teile seines Brustfells eine Note heller.
Er hat einen langen Schwanz und seine Schnurrhaare sind dunkel, und haben auch einen Braunton.


Was ist dein Inneres?
Stärken: zuhören, ist stark, trösten
Schwächen: ist Langsam, sensibel, nicht besonders ausdauernd
Vorlieben: Wärme,frisches Gras, Maus
Abneigungen: Nässe, Ungerechtigkeit,Schmerz anderer
Charaktereigenschaften: beschützend, liebevoll, aufopfernd,freundlich, erfahren und Stur

Dandelion ist ein eher ruhiger Kater, dessen liebevolle aufopferne Art sich gut eignet, um ängstliche Katzen zu beruhigen. Er genießt es die Nähe zu anderen zu suchen. Nicht selten sieht er es als seine Aufgabe auf jüngere Katzen acht zu geben und sie zu behüten - Dandelion kann manchmal eine echte Glucke sein, besonders wenn er jemanden gerne hat.
Er spielt gerne mit jüngeren Katzen oder beschäftigt sich mit ihnen- er neigt dazu belehrend seine Erfahrungen und Weisheiten preiszugeben- manchmal auch wenn jüngere von dem gutmütigen Kater genervt sind. Er ist ein wirklich guter Zuhörer, der sich immer die größte Mühe gibt, anderen das Gefühl zu geben gewertschätzt und gerngehabt zu werden. Er hat einen gut ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, ist aber nicht nur eine sonnige Person- im Gegenteil - seine Verbindung zu 118 ist ein Fluch und Segen zugleich, der ihm zu schaffen macht ...
Er ist sehr einfühlsam, kann aber auch grob und rabiat werden, wenn man es zuweit treibt, die Situation es erfordert oder er jemanden schützen will. Dandelion versteht es allerdings sich auch zu kontrollieren.

Wozu bist du fähig?
Fähigkeit: er altert nicht so schnell, und besitzt eine geistige einseitige Verbindung zu seinem Bruder 118
Stärken der Fähigkeit: Er wirkt auf Katzen in seiner Umgebung um Jahre jünger, als er wirklich ist, er ist der kleine Bruder von 118 und stammt aus dem selben Wurf und teilt somit das hohe Alter mit ihm, doch wenn man ihn ansieht glaubt man das nicht, er kann fühlen wie es seinem Bruder geht, manchmal weiß Dandelion sogar, was er gerade tut oder denkt, daher weiß er auch von dem Vergessen das seinen Bruder so quält
Schwächen der Fähigkeit: Er fühlt den Schmerz, den sein Bruder mit sich herum schleppt- egal ob körperlich oder seelisch- er weiß durch diese Verbindung, das er längst von 118 vergessen wurde, was ein Schwerer Schlag für den Kater ist, er liebt seinen Bruder nach wie vor und weiß das dieser von Einsamkeit geplagt nur darauf wartet, irgendwann nicht mehr zu sein. Mit jedem Vergessen das er wahrnimmt tut es in seinem Herzen mehr weh, weil er nichts tun kann... des Weiteren hat er Schmerzen wie sie ein alter Kater für gewöhnlich hat, wobei er diese eigentlich nicht haben sollte, da er sehr langsam nur altert- es ist wie eine Art Phantomschmerz.


Was liegt im Vergangenen?
Mutter: unbekannt
Vater: unbekannt
Geschwister: Experiment118
Gefährte: wenn sich wer findet
Junge: wenn sich was ergibt
Mentoren: keine
Schüler: wenn sich was ergibt
Freunde steht alles noch nicht fest- möchte erst ins schreiben kommen wenn es okay ist


Experiment120 ist in einem Tierheim geboren, er hat einen älteren Bruder, der nur ein wenig früher auf die Welt kam als er. Sie wurden früh von ihrer Mutter getrennt und von einander getrennt. Dandelion bekam eine Menschenfamilie, bestehend aus einer jungen Frau, ihrem Gefährten und einem kleinen Zweibeiner der sehr laut schrie und mit aufgeweichter Nahrung schmiss. Dandelion zeigte sich sehr geduldig im Umgang mit dem Zweibeinerjungtier.
Er ließ es zu das die klebrigen Patsche-Hände sein Fell zerzausten, es ihn schmerzhaft am Schwanz zog oder ihm ins Ohr plärrte. Dandelion hatte die kleine Familie wirklich gern und alles war gut. Bis zu dem Tag an welchem die großen Zweibeiner all das seltsame Zeug ihres Heims in ein Monster stopften.Er begriff das sie gehen würden – sie wollten ihn mit nehmen .
Der Hauskater war gar nicht begeistert gewesen, der Gedanke zu gehen, bereitete ihm unwohl sein. Er hatte Angst vor dem Ungewissen.  Der Kater liebte die sanften Hügel hinter ihrem Zuhause – die Kirschbäume – sogar das Bächlein. Er hatte sich gerne auf den Kühlen Steinen gelegt um dem Plätschern zu zu hören- er hatte oft seinen Gedanken nachhängen können.

Dandelion hatte sich immer gefragt, was wohl aus seinem Bruder geworden war. Während Dandelion ein glückliches Leben führte, durchlebte sein Bruder einen Realen Albtraum. Für diverse Tests von Aufrechtgehern mitgenommen, war er in seinem Leben schon in vielen Laboren gewesen, aber hatte verschiede Produkte und Dinge testen und Grausamkeiten ertragen müssen- es war eine schwere zeit gewesen, wie der Streuner erst später erfahren musste.
Dandelion hatte sein Zuhause nicht verlassen wollen – es war nicht weit, von seinem Geburtsort entfernt und der Streuner dachte oft darüber nach, das er seinen Wurfgefährten wiedersehen wollte, vielleicht war er noch irgendwo in der Umgebung des Ortes.
Er entschied sich schweren Herzens sich von seinen Zweibeinern zu verabschieden, er würde bleiben.

Eine neue Familie zog ein- die alte Zweibeinerin Molly und ihrem Gefährten Tom. Das alte Zweibeiner-Pärchen hatte Dandelion adoptiert und trotz dessen, das er ein fremder Kater – mit dem Hang zu streunen war, behandelten sie ihn wie ein Familienmitglied.
Der Verlust der ersten Familie war für Dandelion der Auslöser gewesen, seinen Bruder suchen zu wollen- erst nur in der Nachkommenschaft, dann im ganzen Ort, doch er kehrte immer nach Hause zurück, weil er auch für seine neuen Zweibeiner da sein musste... einige Blattwechsel später kehrte der Kater von einem seiner Streifzügen heim und sah ein Grellgelbes blaublinkendes Monster vor dem Hausstehen … Einige Aufrechtgeher schoben einen Rolltisch in das innere des Monsters - darauf festgeschnallt, lag reglos Dandelions weiblicher Zweibeiner Molly, ihr Gefährte war ihnen jaulend nachgelaufen und ohne Dandelion zu beachten in das Monster geklettert - Laut kreischend war das Monster mit Dandelions Aufrechtgehern davongesaust... Der Kater war über den Apfelbaum neben dem angelehnten Küchenfenster in das Nest gekommen und hatte dort gewartet - hatte darüber nachgedacht was passiert war...Er verstand es nicht...
Es war schwer gewesen in dieser Ungewissheit Schlaf zu finden, am morgen hatte er den Pfortenöffner gehört. Die Tür schwang auf und Tom stand da – müde und erschöpft, so leise und – alleine...
Wo war Molly? Dandelion hatte nicht erahnen können, das er sie niemals wiedersehen würde... erst mit dem Alter verstand Dandelion, das sie gestorben war... Tom hatte den Kater auf den Arm genommen und sein nasses Fellloses Gesicht in den weichen Pelz gedrückt - dann hatte er ihn mit ins Schlafnest genommen und war wimmernd mit dem Kater im Arm eingeschlafen...
Tage später kamen die Jungen von Tom vorbei und begannen das Haus auszuräumen – sie sperrten den Kater ein und brachten den Alten Zweibeiner weg... Dandelion gelang nach einer Weile erst die Flucht und er begann Tom zu suchen - den er mehr durch Zufall und mit Hilfe eines Streuners fand in einem großen Zweibeinernest, wo sehr viele alte Aufrechtgeher lebten...


Später fand er seinen Bruder in einem Labor...
Sie blieben zusammen, zwei Brüder- eine Einheit …
Ein junger Kater, er hieß Lux (NPC), dem es ähnlich wie 118 erging, freundete sich mit den Brüdern an und sie überstanden das Grauen gemeinsam.
Sie hatten viele Jahre zusammen verbracht - in einem Käfig- bis das Labor geschlossen wurde, und alle 3 Katzen in dieses Labor gebracht wurden.

Die Spritze brachte Stunden der größten Qualen, die Dandelion je erleben musste. Lux überlebte das Mittel nicht, da sein ohnehin gebeutelter, misshandelter Körper zu schwach war – 118 hatte geschrien, als er den Tod des jüngeren Ziehbruders wahrnahm. Dandelion hatte geblutet als die Wirkung der Spritze einsetzte. 118 , welchen Dandelion liebevoll immer einen alten Fetzo nannte hatte Schmerzen gekannt, doch auch er vermochte sie nicht weg zu stecken... „Lasst mich nicht allein!“ hatte er geschrien, als Dandelion zusammenbrach, nie hatte er Angst bei seinem Bruder gesehen – bis zu dem Tag...
Dandelion hatte sich geschworen seinen Bruder niemals alleine zu lassen... dann stoppte sein Herzschlag- die Welt wurde schwarz, das letzte was er noch wusste war, das 118 nach ihm geschrien hatte...

Hell wurde es erst wieder, als Dandelion sich auf einem Haufen zwischen toten Katzen wiederfand- ausgemustert und entsorgt um verbrannt zu werden- entsetzt floh er von dem Ort, wo die Kadaver der gescheiterten Experimente vernichtet wurden- er wurde ein Streuner.

Sonstiges
Regeln gelesen?
Ja
Wie viele Charaktere? Zwei (118) & (622)
Bildquelle: Bild folgt später
Bei Inaktivität:  Verschwinden


Zuletzt von Eulenpfote am Di Jan 22, 2019 1:47 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://ashakida.tumblr.com/
Phönixstern
Anführer
Phönixstern

Anzahl der Beiträge : 3230
Pfotenspuren : 835
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   Fr Nov 16, 2018 5:25 pm

Huhu @Eulenpfote,

ich wollte mal fragen, ob oder wann du diesen Steckbrief fertigstellen willst? c:

~Rave

________________________________________________________________________
Ist es Liebe?
So kann man es nennen
Aber sie hat nicht die Macht,
Engel und Dämon zu trennen.
~Angel & Demon~



08.01.2019 - husband ist zurück
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenpfote
Junger Krieger
Eulenpfote

Anzahl der Beiträge : 100
Pfotenspuren : 123
Anmeldedatum : 14.06.18
Alter : 21
Ort : Neverland

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   Sa Nov 17, 2018 12:53 am

huhu der wird noch gemacht - ist nur zurzeit etwas stressig- hab erstmal romeo reingebracht an dandelion arbeite ich noch
l.G
Eulenpfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://ashakida.tumblr.com/
Kupfertupfen
Heiler
Kupfertupfen

Anzahl der Beiträge : 1942
Pfotenspuren : 564
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 19
Ort : In hell.

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   Fr Jan 11, 2019 8:04 pm


    Heyho @Eulenpfote,

    und wieder sind zwei Monate rum, weshalb wir nervigen Brokolis dich erneut fragen, ob du an dem Steckbrief noch weiterarbeiten möchtest?
    Der SB ist nun seit September (!) in der Anmeldung und immer noch nicht fertig. Ja ich weiß, dass du gerade wieder Stress hast und das bei dir wegen der Arbeit nicht so einfach ist.
    Falls du dich in einer Woche (bis 18.01.) nicht meldest, wird der Steckbrief ins Archiv verschoben. Er kann natürlich wieder geborgen werden, falls du den Wunsch hegst, daran weiter zu arbeiten. oWo

    ... Kos

________________________________________________________________________


I don’t know why I tried to save you 'cause
I can’t save you from yourself
when all you give a shit about
is everybody else  
Bring Me The Horizon - Medicine

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Phönixstern
Anführer
Phönixstern

Anzahl der Beiträge : 3230
Pfotenspuren : 835
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   So Jan 20, 2019 2:15 pm

Huhu @Eulenpfote,

ein sehr schöner Steckbrief, an dem ich nur noch weniges anzumerken habe:

• Vielleicht könntest du bei "Wer bist du?" & "Was liegt im vergangenen?" nochmal den Code überarbeiten, damit statt Geschlecht: männlich ein Geschlecht: männlich steht usw.?

• Den Usernamen könntest du auch noch anpassen, du bist ja kein Junges mehr cx

• Außerdem ist bei den Streunern momentan ein Aufnahmestopp - du könntest Dandelion aber einfach in die Streunergruppe setzen. Seine Fähigkeit wäre in ihren Augen kein so großer Verstoß gegen ihre Regeln, wie jemand mit einer anderen Fellfarbe. Es wäre auch noch der Rang des Obersten Suchers frei, wenn du also bereits wärst, den zu übernehmen und uns einen Probepost von Dandelion als Oberster Sucher zukommen zu lassen, könnest du das machen c: Ansonsten hast du beim Rang noch die Möglichkeit zwischen Sucher & Streuner.

• Vielleicht findest du bei der Fähigkeit noch einen Nachteil, dass er langsamer altert?

• Zumindest die Mutter von Dandelion & 118 ist ja bekannt, deswegen würde ich dich bitten Name, Verbleibt und ein NPC zu ergänzen. Vom Vater wird nichts beschrieben, also kann er unbekannt bleiben.

Das war jetzt doch ein wenig viel, ich hoffe du bist mir nicht böse ^^" Sonst ist mir aber gerade nichts aufgefallen.

~Rave

________________________________________________________________________
Ist es Liebe?
So kann man es nennen
Aber sie hat nicht die Macht,
Engel und Dämon zu trennen.
~Angel & Demon~



08.01.2019 - husband ist zurück
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenpfote
Junger Krieger
Eulenpfote

Anzahl der Beiträge : 100
Pfotenspuren : 123
Anmeldedatum : 14.06.18
Alter : 21
Ort : Neverland

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   So Jan 20, 2019 4:11 pm

Was? oh! stimmt - ich bin ja schon Groß XD
Garnicht gesehen :D

Ich bin nicht böse, du tust mir damit schließlich einen Gefallen damit ^^

Das mit der Streunergruppe kann ich machen muss mich aber erst darein lesen^^"
Aber Oberster Sucher würde mir gefallen - ( Den post schaffe ich aber heute nicht mehr ~hausaufgaben und romeospart fallen noch an )
ich werde es aber definitiv versuchen

nachteil des langsamen Alterns- wurde gelten das er das altern seines Bruders live mitbekommt? Sein Bruder rostet sozusagen dahin und dandelion fühlt des sozusagen mit ihm?
er fühlt die altersleiden ohne sie selbst zu haben?

Was die Mutter angeht muss ich die bei 118 auch abändern ?

(wie ist das im Allgemeinen - wenn ich noch eine Ganzwichtige Schwäche eines Charas beim Play entdecke kann man das nachtragen und ausgleichen?)

danke dir
it´s meeeee
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://ashakida.tumblr.com/
Phönixstern
Anführer
Phönixstern

Anzahl der Beiträge : 3230
Pfotenspuren : 835
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   So Jan 20, 2019 5:07 pm

@Eulenpfote:

"er fühlt die altersleiden ohne sie selbst zu haben" fände ich gut, auch wenn das wieder etwas ist, was mit damit zusammenhängt, dass er mit seinem Bruder verbunden ist. Vielleicht ja etwas wie "hat manchmal altersleiden, die er äußerlich gar nicht haben könnte"?

Stress dich nicht, der Probepost läuft niemandem davon c:

Wenn du die Mutter hier schon anpasst, könntest du das bei 118 auch gleich machen, ja. Generell sind Änderungen erlaubt.

~Rave

________________________________________________________________________
Ist es Liebe?
So kann man es nennen
Aber sie hat nicht die Macht,
Engel und Dämon zu trennen.
~Angel & Demon~



08.01.2019 - husband ist zurück
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Streuner- Dandelion fertig?   

Nach oben Nach unten
 
Streuner- Dandelion fertig?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Neue Modulbilder - fertig!
» Beseelt von starker Loyalität - Planung (noch nicht ganz fertig)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Planung des RPG's :: Anmeldung-
Gehe zu: