Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Glutpfote

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Schleier hoch hinaus
Heute um 7:14 am von Dämmertau

» Glitzers LD Tagebuch
Gestern um 9:32 pm von Glitzersee

» Die dritte Umbenennungszeremonie kommt!
Gestern um 7:43 pm von Phönixstern

» Straßen und Gebäude
Gestern um 7:32 pm von Phönixstern

» Alter Marktplatz
Gestern um 7:14 pm von Phönixstern

» Grafische Ergüsse
Gestern um 7:11 pm von Schwefeltanz

» Das Lager
Gestern um 6:03 pm von Phönixstern

» Welches Buch lest ihr gerade?
Gestern um 5:35 pm von Onyxstern

» Kralle hat zwar Zeichenpad, aber kein Programm ._. (oder Skill)
Gestern um 5:25 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Priapus
 
Phönixstern
 
Donnerherz
 
Nachttau
 
Glitzersee
 
Schwefeltanz
 
Luzifer
 
Glücksherz
 
Mondzauber
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Labor - Romeo - Fertig?

Nach unten 
AutorNachricht
Eulenpfote
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Pfotenspuren : 31
Anmeldedatum : 14.06.18
Alter : 20
Ort : Neverland

BeitragThema: Labor - Romeo - Fertig?   So Sep 09, 2018 3:21 pm

Romeo
"Das Leben ist wie ein Feuer, du kannst es mit brennender Leidenschaft erfüllen und es mit vollen Zügen genießen, oder du verbringst es in Kälte und Einsamkeit und siehst dabei zu wie dein Leuchten immer kleiner wird..."
Das bin ich:



Wer bist du?
Username: Eulenjunges
Charaktername: Experiment 622 (Romeo)
Geschlecht: Kater
Alter: 8 Monde
Gruppe: Labor
Rang: Experiment  (vielleicht irgendwann mehr)



Wie siehst du aus?
Statur: Er ist schlank und langbeinig, hat eine elegante Gestalt, einen schmalen Kopf und einen langen Schwanz.
Fellfarbe: schwarz
Fellmusterung: Schwarz Bläuliche Schattierung im Fell
Fellstruktur: Seidig, geschmeidig
Augenfarbe: Gelb

Romeo ist hochgewachsen, mit langen dünnen Beinen, er ist sehr schmal und tatsächlich ein sehr hübscher junger Kater. Sein Kopf ist schmal und auch durch die schmalen Ohren wirkt er etwas drahtig – schlaksig wirkt er durch seine manchmal unbeholfene Art. Er bewegt sich meist sehr schleichend und schnell, und ist ein wahrer Springinsfeld.
Er hat einen langen Schwanz und seine Schnurrhaare sind dunkelgrau und heben sich hell vom dunklen Fell etwas ab... Seine Augen leuchten blass gelb und wirken wie das flackern einer Flamme.



Was ist dein Inneres?
Stärken: klettern, schnell laufen,(weit und hoch) springen
Schwächen: sehr ungeduldig, sprunghaft (flatterig-häufig abrupt, übergangslos zu etwas anderem wechselnd), übermütig
Vorlieben: Vögel, neue interessante Dinge, Wärme, Sonnenlicht
Abneigungen: Spritzen, Kälte, fremde laute Katzen, Nässe
Charaktereigenschaften: Freundlich und sprunghaft, unruhig und kontaktfreudig, übermütig und empathiefähig

Romeo macht nicht selten den Anschein, 100 Dinge gleichzeitig tun zu wollen, er wirkt auf andere freundlich und sucht den Kontakt zu anderen Katzen, er empfindet ein jedes Wesen mit seinen eigenarten als höchst interessant was er zum Beispiel auch andere Katzen gern spüren lässt – er gibt gern anderen das gefühl etwas besonderes zu sein,und fühlt sich dadurch auch besser. Er ist um Ehrlichkeit bemüht und verstellt sich nicht, wenn es um seine Ansichten oder seine Person geht. Es fällt ihm nicht schwer auf andere zuzugehen, weshalb er häufig andere mit seiner plötzlichen Anwesenheit und seiner Plappertasche förmlich erschlägt.
Noch scheint er für andere ein Außenseiter zu sein, der nirgends dazu gehört, aber er setzt alles daran das zu ändern, er möchte geschätzt und liebgehabt werden. Wenn ihm etwas wirklich wichtig ist, kann er sehr beharrlich und leidenschaftlich sein und ist liebevoll und freundlich zu denen, den es nicht gut geht, oder die in einer schwächeren Position sind als er. Das ist einer der Gründe weshalb er dem alten 118 kurz nach seiner Ankunft auf die Pelle rückt. Die Sache mit den Nummern hat er noch nicht ganz so intus, da er den Namen Romeo immer getragen hatte...



Wozu bist du fähig?
Fähigkeit: sich in Brand stecken und seine Körpertemperatur bewusst steigern
Stärken der Fähigkeit: er verbrennt nicht an dem Feuer, das auf dem schwarzen Fell brennt, er steuert die eigene Hitze bewusst, er ist in der Lage eine super Wärmflasche abzugeben, ab einem bestimmten Punkt seiner eigenen Körpertemeratur, ist er in der lage sich selbst zu entzünden (Tritt dann ein wenn ihm Warm ist- oder in momenten wenn er Verlegen ist, er sich in Rage redet oder ihm vor Scham ganz heiß wird weil er wiedermal was dummes gesagt oder gemacht hat)
Schwächen der Fähigkeit: er friert schneller als andere Katzen- wenn er schläft, sucht er sich jemanden zum ankuscheln, der mit er eigenen Körperwärme dafür sorgt, das er nicht auskühlt oder erfriert, denn wenn er schläft, erlischt das Feuer und des weiteren hat er mittlerweile eine starke Abneigung vor Nässe, die sein Feuer löscht, durch das Wasser kühlt er schneller aus.


Was liegt im Vergangenen?
Mutter: Rose (Hauskätzchen)
Vater: Linus (Streuner)
Geschwister: unbekannt
Gefährte: (steht nicht fest- hätte er gerne)
Junge: (steht nicht fest)
Mentoren:
Schüler:

Romeo ist in einem kleinen Zweibeinernest geboren, an seine Mutter erinnert er sich nur schmerzlich zurück. Er wurde früh- kurz nachdem er seine Augen öffnete, von seiner Mutter Rose getrennt und von Zweibeinern verschleppt, er war noch sehr klein gewesen, aber hatte den plötzlichen Verlust seiner Mama nicht verstanden - es war eine schwere Schlag gewesen, das sie nicht mehr kam, wenn er miauend rief, er steckte gefühlte Ewigkeiten in einem dunklen Karton, hatte sich verkrochen und traute sich nicht heraus in die neue Welt. Erst als jener Karton umgeworfen wurde und das Kätzchen heraus fiel und vor die Pfoten eines riesigen Schwarzen Hundes rollte, nahm der Schmerz ein Ende und schon wieder begann ein neues Leben für den kleinen Kater...groß gezogen wurde er von Attila, dem Hund, der ihn wie sein eigenes Junges behandelte - gemeinsam wurde gespielt, gekuschelt und gefressen - Romeo schlief sogar bei ihm im Körbchen... ihr Zweibeiner war schon sehr sehr alt- hatte faltige trockene Haut- ganz wenig weißes Fell und ein komisches Gestell auf der Nase, mit dem das Katzenjunge gerne mal gespielt hätte - er humpelte und lief mit einem Metallast herum. Seine Wasserblauen Augen funkelten immer sehr lebhaft und er roch wunderbar nach Eukalyptus, Pfefferminz und Kamille- seine Wechselfelle meist nach Lavendel.
Romeo war gern dort gewesen... doch eines Nachts passierte ein Unglück das Romeo aus seinem sorgenfreien Leben riss und auf die Straße setzte, alleine. Von da an fing der Ganze Ärger an – er wurde von Zweibeinern weg gefangen und eingesperrt- und irgendwann Tage später ins Labor geschafft...


Sonstiges
Regeln gelesen? Ja
Wie viele Charaktere? Einen (Experiment118)
Bildquelle: Bild folgt noch-
Bei Inaktivität: Tod durch Herzversagen

Sonstiges: Manchmal brennt Romeo tatsächlich für etwas oder jemanden ;) den Ausdruck mit Leidenschaft für etwas brennen kann man bei ihm wörtlich nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://ashakida.tumblr.com/
Schwefeltanz
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 434
Pfotenspuren : 150
Anmeldedatum : 15.07.18
Ort : In hell.

BeitragThema: Re: Labor - Romeo - Fertig?   So Sep 23, 2018 7:43 pm

Der Charakter ist hiermit angenommen!
Du kannst mit ihm nun im Rollenspiel posten!

________________________________________________________________________

    Before the truth will set you free, it'll piss you off
    Before you find a place to be, you're gonna lose the plot
    Too late to tell you now, one ear and right out the other one
    'Cause all you ever do is chant the same old mantra


Buttons:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Labor - Romeo - Fertig?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Labor-Zutritt nur an wenige
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Planung des RPG's :: Angenommen :: Laborkatzen-
Gehe zu: