Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Die Zellenräume
Heute um 12:56 am von Efeupfote

» Dunkeljunges/-pfotes Trainingsplatz
Gestern um 10:04 pm von Dunkeljunges

» Wichteln >^.^<
Gestern um 9:31 pm von Luzifer

» Straßen und Gebäude
Gestern um 9:11 pm von Thunderstrike

» Ambras Training
Gestern um 8:24 pm von Glitzersee

» Mentoren für alle!
Gestern um 8:21 pm von Glitzersee

» Dunkeljunges treibt ihr Unwesen... :D
Gestern um 8:13 pm von Dunkeljunges

» Chatzitate
Gestern um 6:48 pm von Kupfertupfen

» Was muss ich tun, um Mentor zu werden?
Gestern um 6:05 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Dämmertau
 
Kupfertupfen
 
Dunkeljunges
 
Phönixstern
 
Eulenpfote
 
Krallenfrost
 
Fledermausjunges
 
Thunderstrike
 
Luzifer
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Experiment 037| Labor | Experiment

Nach unten 
AutorNachricht
Casjopaia
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Pfotenspuren : 190
Anmeldedatum : 31.08.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

BeitragThema: Experiment 037| Labor | Experiment   So Sep 16, 2018 4:31 pm

Experiment 037 {Zazou}
"Aber ich bin doch niedlich ..."

Das bin ich:
 

Wer bist du?
Username:Ambra
Charaktername:Experiment 037 {Zazou}
Geschlecht:Weiblich
Alter:36 Monde
Gruppe: Labor
Rang: Experiment


Wie siehst du aus?
Statur: normal Groß, Muskulös
Fellfarbe: weiß-Grau
Fellmusterung: Getiegert
Fellstruktur: Lang, Weich, Viel unterwolle, flauschig
Augenfarbe: gelb, mit leichtem grünstich

037 ist eine relativ Normal große Katze. Unter ihrem Pelz ist sie muskulös gebaut, jedoch nicht übermäßig breit. Ihre Beine sind kräftig und Normal-lang' mit relativ Normal-Großen Pfoten, welche lange, scharfe Krallen verbergen, die im ausgefahrenen Zustand Durchsichtig-hell grau sind. Ihr Schweif ist recht lang, schleift jedoch nicht unbedingt auf dem Boden.
Der Kopf der Kätzin ist in großen und ganzen recht rund gebaut mit einer mittelkurzen, abgerundeten Schnauze und großen Ohren, die an der Spitze etwas abgerundet wirken. Ihre Schnurr und Tasthaare sind Weiß und die Nase und die Pfotenballen sind Größtenteils Schwarz, werden jedoch an manchen stellen von Rosa-Hautfarbenen Flecken durchsetzt. Die Gelben Augen der jungen Kätzin sind groß und rundlich. Im Mondschein schimmern sie meist etwas Unheimlich.
Der Pelz der Kätzin ist regelrecht Flauschig. Die Haare sind lang und angenehm weich, mit viel Unterwolle, die in der Blattleere vor Kälte und in der Blattgründe vor Hitze schützt. Zudem dauert es, bis Wasser oder Wind an ihre Haut dringt. Die Grundlegende Farbe ist ein Gemisch aus Weiß und hellem Grau, welcher von dunklen Grautönen durchtiegert ist. An den Beinen wird die Musterung stärker, wodurch die Beine dunkler wirken, zudem ist das Fell unter den Pfoten und zwischen den Zehen schwarz.
Durch ihren Pelz wirkt 037 teilweise plumper und Breiter als sie Tatsächlich ist.


Was ist dein Inneres?
Stärken: Kämpfen, beinahe Grenzenlose Geduld, Klettern {bevorzugt Bäume, Möbel, Steinwände und Dächer gehen aber auch}
Schwächen: Schwimmen, jagen, Fischen
Vorlieben: Kämpfen, Katzen auf verschiedene Arten für sich benutzen, Sonnenschein
Abneigungen: Wasser, Gewitter, Schnee
Charaktereigenschaften: gegenüber den menschen Loyal | Geduldig | gelegentlich Manipulativ | Aggressiv gegenüber fremden Listig | dreist | Mutig | hinterhältig | Skrupellos | Selbstbewusst

Ihre Loyalität und ihre, insbesondere ihren Freunden gegenüber, beinahe Grenzlose Geduld {zumindest gegenüber ihrer Meinung nach starken Katzen} sind aber die einzigen mehr oder weniger wirklich guten Eigenschaften von Ihr. Sie sieht die menschen wie die Erschaffer starker Katzen, welchen schwächere zum spielen vorgeworfen werden, ensprechend könnte man fast sagen, sie vergöttert die Menschen.
Schon als Junge Kätzin zeigt sie sich gelegentlich manipulativ und hat so manch eine Katze mit Ihren ach so süßen auftreten {ja, dass kann sie, wenn sie will} um die Pfote gewickelt. Doch letztlich ist sie eines: listig, Hinterhältig und Skrupellos. Wenn sie sich etwas in Ihren Kopf gesetzt hat, so ist es schwer sie davon abzubringen. Wenn sie etwas will, so geht sie auch ohne Probleme über Leichen. Mal davon ab, mit Leichen hat sie so oder so eher wenig Probleme. Schwache Katzen werden auch einfach mal ignoriert, wenn sie Ihrer Sache nichts nützen.
Im Kampf zeigt die sich gnadenlos, mutig und Selbstbewusst, kann aber auch äußerst Strategisch vorgehen und, geht nie unüberlegt in eine Schlacht {zumindest überlegt sie sich, wie sie einen Gegner besiegen kann}
Gegenüber fremden zeigt sie sich zumeist Abgrundtief aggressiv und versucht nicht selten, diese entweder um die Pfote zu wickeln {dann ist sie auch mal lieb und nett, aber der Schein trügt} oder sie schlicht anzufallen.

Wozu bist du fähig?
Fähigkeit: Schmerz bei anderen Erzeugen {Phantomschmerzen}
Beschreibung:Experiment 037 kann bei anderen Katzen Schmerzen erzeugen, indem sie diese ansieht und sich etwas Konzentriert. Je nachdem, wie stark die schmerzen sind, muss sie sich auch Konzentrieren.
Die schmerzen wirken für die Katzen durchaus real, weshalb sie auch unter den schmerzen dort Blut sehen könnten, wo keines ist.{ist dem anderen Player gegenüber überlassen, ob er dass will} Die "Opfer" bekommen keine Wunden durch die Fähigkeit, jedoch fühlen sie die schmerzen von wunden, Stichen oder ähnlichem.

Schwache Schmerzen = z.B. Dornen oder Nadelstiche, vielleicht auch einen splitter
-
Starke schmerzen = z.B. Größere stich und Schnittwunden, Brennende Haut, Säure in den Augen etc.

Stärken der Fähigkeit: Kann so die Tiefsten Geheimnisse aus einem heraus foltern und kann einen einzelnen Angreifer zu Boden bringen
Schwächen der Fähigkeit: Experiment 037 kann sich, während sie anderen oben genannte Schmerzen zufügt, nicht bewegen. Zudem fordert die Fähigkeit recht viel Konzentration, welche sie sich jedoch langlebig antrainiert hat. {bei schwächeren schmerzen bis zu 3 minuten, danach die gleiche zeit pause} zudem kann sie sich nur auf eine Katze gleichzeitig konzentrieren.


Was liegt im Vergangenen?
Mutter:Mauzi | fiktiv | verbleib unbekannt
Vater:Tacca | fiktiv | verbleib unbekannt
Geschwister:Unbekannt
Gefährte:-
Junge:-
Freunde ~

Zazou wurde in einer unbekannten Scheune geboren, wo sie im Wurf mit vermutlich 2 oder 3 Geschwistern aufwuchs. Hier lernte die Kätzin sich zu verteidigen und auch zu jagen, wobei es bei ihr immer das Kämpfen war, was sie besser konnte.
Schon als Kitten hatte zazou Spaß daran gefunden, andere zu ärgern und ihre Stärke zu zeigen. Oft wickelte sie ihren Vater, sowie ihre Geschwister um die Pfote, letztlich bei ihrer Mutter gelang es selten. Mütter halt.
Als Zazou etwa 6 Monate alt war, wurde der Wurf der mittlerweile recht frechen Katzen entdeckt und eingefangen. Die Menschen trennten die Geschwister und verkauften sie an verschiedene Menschen.
Zazou wurde von einem Labor-Menschen mitgenommen, welcher sie auch untersuchte und ihr eine Spritze setzte. Zuerst schien zazou schwächer zu werden und war dem Tode nah, sodass die Menschen scheinbar dachten, sie wäre ein Fehlschlag, doch sie berappelte sich schnell wieder und war voller neuer kraft. Schnell entdeckte Experiment 037, wie sie nun hieß, die Vorteile ihrer Fähigkeiten und nutzte diese mit vergnügen. So trainierte sie sich über die Monate auch eine bessere und längere Konzentrationsdauer an.

An ihre Geschwister und ihre Eltern kann 037 sich nur vage erinnern ... sie weiß, dass sie welche hat, mehr aber auch nicht.


Sonstiges
Regeln gelesen? Ja
Wie viele Charaktere? 2
Bildquelle: https://pixabay.com/de/katze-tiere-portr%C3%A4t-natur-3135301/
Bei Inaktivität: Verschwinden
Wurde er Adoptiert? nope
Sonstiges: ~

________________________________________________________________________

Höret die Möwen, sie singen ein Lied
Höret die Möwen, sie singen von Tod und verderben
Höret der Möwen Gesang, so schrill ihr klang
So werde es genießen, denn es wird dein letzes sein,
Im weißen mantel daher er kommt,
So höret der Möwen blutig Lied
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kupfertupfen
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Pfotenspuren : 344
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 18
Ort : In hell.

BeitragThema: Re: Experiment 037| Labor | Experiment   So Sep 16, 2018 6:38 pm

Der Charakter ist hiermit angenommen!
Du kannst mit ihm nun im Rollenspiel posten!

________________________________________________________________________

We live behind the lines
That they be keeping us inside
And if red denotes the devil
Then in hell is where we'll settle
If I had to pick a side
It's Inglewood until I die
We the necessary evil
For all these fake angelic people
Fever - Burn It
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Experiment 037| Labor | Experiment
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Labor-Zutritt nur an wenige
» Experiment Zero, the Gen Mutation
» Raiden [Donner Experiment Hyperion]
» Experiment "spartanisch leben" - Nein, furionisch!
» Experiment Zero, the Gen Mutation-Reloaded:Version'1.1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Planung des RPG's :: Angenommen :: Laborkatzen-
Gehe zu: