Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Heavy weights the crown of sorrows
Heute um 8:21 pm von Winterpfote

» Das Lager
Heute um 7:16 pm von Casjopaia

» Let me tell you a story
Heute um 6:20 pm von Phönixstern

» Casjopaias Chars ~ Baustelle
Heute um 5:53 pm von Casjopaia

» Streuner- Dandelion uf
Heute um 5:25 pm von Phönixstern

» Arme kleine Waise
Heute um 5:09 pm von Phönixstern

» Eine Fledermaus (Experiment 373) sucht
Heute um 5:07 pm von Phönixstern

» Freunde/Feinde für 455
Heute um 5:03 pm von Phönixstern

» Fauna/Clan/Fertig
Heute um 5:02 pm von Phönixstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Phönixstern
 
Onyxstern
 
Dämmertau
 
Dunkeljunges
 
Kupfertupfen
 
Glitzersee
 
Casjopaia
 
Glutsee
 
Luzifer
 
Eulenpfote
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Mizuki | Clan | UF

Nach unten 
AutorNachricht
Schleiernacht
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Pfotenspuren : 343
Anmeldedatum : 11.08.18
Ort : Burning in hell. Next to you my dear.

BeitragThema: Mizuki | Clan | UF   Do Okt 11, 2018 8:07 pm

Mizuki
"Der Fehler eines Augenblicks bedeutet manchmal lebenslange Reue. "

Das bin ich:
 

Wer bist du?
Username: Schleiernacht
Charaktername: Mizuki | ehm. Experiment 068
Geschlecht: weiblich ♀
Alter: 26 Monde
Gruppe: Clan
Rang: Kämpferin


Wie siehst du aus?
Statur: etwas größer, schlank
Fellfarbe: weiß
Fellmusterung: hellgrau gestreift
Fellstruktur: Seidig, lang, dicht
Augenfarbe: blaue ins hellblaue bzw. türkise verlaufende Augen, gehen nach unten hin mehr ins grünliche, rot-brauner Kranz am Rand der Iris

Mizuki ist etwas größere, aber dennoch schlanke Kätzin mit langem, seidigem, sowie dichtem Pelz, welcher ihren zarten Körper umschmeichelt. Er liegt nicht zu sehr an, ist aber auch nicht komplett bauschig, was ihr einen sehr entspannten und ruhigen Hauch verleiht. Mit der weißen Färbung und dem darin inbegriffenen grauen Tigermuster bildet sie das genaue Gegenteil zu ihrem Bruder Crowley.
Dennoch hat sie ebenfalls dieses ansehnliche, attraktive an sich. Immernoch einfach, aber dennoch eine Augenweide.
Hin und wieder kommt es dazu, dass ihr Tigermuster von unterschiedlichen hellgrauen Partien umhüllt wird. Mal etwas hellere, Mal etwas dunklere. Jedoch sind es überwiegend Hellere.
Die Pfoten sind proportional abgestimmt, ihre Beine lang und graziel genauso wie ihr länger, dennoch buschiger Schweif. Das Gesicht der Kätzin ist relativ rund, proportional und weich. Ihre Augen sind etwas kleiner, was sich jedoch keineswegs negativ auf ihr Erscheinungsbild auswirkt. Genauso wie die Tatsache, dass ihre Augen etwas weiter auseinandersetzen als es bei Katzen üblich ist und ihre stupsartige Nass relativ tief ist. Das doch breite Nasenbein harmoniert perfekt mit dem Abstand ihrer Augen, was ihr nochmal passende Akzente setzt. Die Spitze selber ist gräulich mit einem winzigen Hauch von Rosé. Was ihre Augen jedoch im Verhältnis zu ihrer Position und Größe herausstechen lässt, ist die spezielle Färbung. Denn die Iris der Kätzin zeigt neben dem üblichen schwarzen Kranz noch einen breiteren, rotbraun Gefärbten auf. Darauf folgt die Grundfarbe ihrer Augen, welche hellblau bzw. Türkisblau darstellt. Zum oberen Zentrum der Augen hin verläuft diese Farbe in ein kräftiges beinahe dunkles Blau. Gegenteilig dazu verläuft sie zum unteren Teil der Iris in ein Türkisgrün bis doch schon kräftigem Grün. Jedoch wirkt die grünere Partie eher wie eine Art Tupfen. Kleinere Unterschiede zwischen den Augen sind ebenfalls aufzufinden, aber nicht allzu auffällig. Etwas weiter oben trohnen die Ohren der Kätzin, welche etwas größer als normal sind. Jedoch wirken diese auf ihren restlichen Körper bezogen, proportional ausgeglichen.
Im Allgemeinen zeugt ihr Aussehen ein unberechenbares, hübsches, elegantes, mystisches und ebenfalls vorteilhafter Antlitzt.

Was ist dein Inneres?
Stärken: kämpfen, andere um ihre Pfote wickeln, argumentieren, vor Katzen sprechen, geschickt
Schwächen: jagen, entschuldigen (kann dies nicht besonders gut, tut dies so gut wie nie), geduldig warten, vertraut sehr schwer,  Neid bzw. Eifersucht
Vorlieben: flirten, "männliche" Kater, gewinnen, Kontrolle
Abneigungen: verlieren, auf andere hören zu müssen, keine Kontrolle zu haben, Überraschungen
Charaktereigenschaften: besitzergreifend sowie aufopfernd bei denen die ihr was bedeuten | stur | reizbar | ehrgeizig | kalt | loyal | selbstbewusst | willensstark | temperamentvoll | zynisch | manipulativ | selbstkritisch | verschlossen

Jeder Charakter ist einzigartig, so ist es also auch Mizukis. Einerseits kann sie sehr wütend, reizbar, unfreundlich und zynisch sein, aber auch aufopfernd Denen gegenüber die ihr was bedeuten. Jedoch bleibt es nicht nur bei diesen zwei "Gesichtern", welche die Kätzin besitzt. Denn sie kann ebenfalls sehr kühl, ruhig und zurückgezogen sein.
Aufgrund ihrer doch recht komplizierten Vergangenheit ist sie ziemlich verschlossen und nur kaum jemand weiß wirklich etwas über sie. Ihr mangelndes Vertrauen, Angst, Willenstärke und Ehrgeiz sind nur ein paar Eigenschaften die sie durch eben diese erhalten hat.
Sie weiß was sie zu bieten hat, setzt dieses gezielt ein und man könnte beinahe behaupten, dass ich die Kätzin "verkauft". Was aber wahrscheinlich niemand weiß oder vielleicht auch nie wissen wird, dass sie mit starken Minderwertigkeitskomplexen, Selbsthass und ewiger Selbstkritik zu kämpfen hat. Sie will immer besser werden, will geschätzt , sowie respektiert werden.
Diese Beziehungen die sie gerne, genauso wie ihr Bruder, zu Katzen des anderen geschlechts aufbaut dienen also demnach nur dazu, ihr mikriges Selbstbewusstsein, dass sie noch hat zu retten und ihrem Leben einen klitzekleinen Sinn zu geben. Um sich lebendig zu fühlen.
Begehrt zu werden ist also nicht immer ein Wille aus Arroganz, wie die meisten Katzen vermuten würden. Manchmal ist es der beste Weg zur Selbsterhaltung.
Mizuki wirkt äußerlich sehr selbstbewusst und beinahe arrogant, weshalb wahrscheinlich keine Katze auf die Idee käme, dass sie psychisch labil ist.
Da sie eine krankhafte Angst vor der Meinung anderer hat, traut sie sich beinahe kaum noch anderen Katzen gegenüberzutreten ohne ihre Fähigkeit einzusetzen. Sie könnte es nicht ertragen, wenn eine Katze sie hassen würde. Also lebt sie in ihrer kleinen Welt, welche sie sich geschaffen hat und zudem ziemlich instabil ist.
Auch wenn sie manchmal aufbrausend, kalt und unfreundlich sein kann, ist sie sehr loyal und würde für den Clan in dem sie lebt alles tun. Immerhin würde sie nicht wollen, dass ihre Welt zusammenbricht. Wenn es darum geht ist sie auch ziemlich stur und zwischendurch passiert es, dass sie Dinge sagt, Dinge tut, die sie im nachhinein bereut. Jedoch dauert es dann doch eine ganz schöne Weile bis die Kätzin es einsieht.
Eifersucht ist bei ihr gar nicht mal so unüblich, da sie sehr besitzergreifend ist und damit auch ganz offen umgeht. Jedoch ist es schwierig da Strikte Prinzipien zu erkenn, wann sie besitzergreifend ist und wann nicht.
Wer diese Kätzin trifft findet eine Bekannte, eine kleine, spaßige Nummer oder etwas Unterhaltung. Nur die wenigsten können sich in ihre verdorbene, sterbende Seele und ihr empfindliches Herz schleichen. Doch wenn man es schafft, findet man die beste Verbündete die man haben kann.

Wozu bist du fähig?
Fähigkeit: Pathokinese
Beschreibung: Mithilfe dieser Fähigkeit ist es ihr möglich die Gefühle anderer Katzen zu beeinflussen bzw. zu manipulieren ohne das diese es wirklich merken (bzw. ohne das sie es direkt merken).
Stärken der Fähigkeit: Sie kann dadurch bestimmte Ziele "einfacher" erreichen und es allgemein sehr zu ihrem Vorteil nutzen.
Schwächen der Fähigkeit: Sie muss diese Gefühle erst einmal selbst erzeugen, bevor sie diese auf die anderen Katzen sozusagen übertragen kann. In manchen Fällen kann dies sehr unangenehm sein bzw. mehrere Tage später hat sie noch was davon. Zudem kann sie die Fähigkeit nur an Katzen in ihrer Umgebung anwenden.

Was liegt im Vergangenen?
Mutter: Aurora(Experiment 021) | NPC | Tod durch Versuche an ihr
Vater: Kuno (Experiment 035) | NPC | Tod durch Hungerstreik
Geschwister: Crowley (Experiment 069)| @Kupfertupfen
Gefährte: zuk. Sun (@Mondzauber)
Junge: //
Mentoren: //
Schüler: noch keine
Freunde (Freunde die per Stammbaumsuche oder im Play gefunden wurden, können hier eingetragen werden, damit sie nicht vergessen werden)

Fließtext über die Vergangenheit! ( ab 6 Monde min. 50 Wörter, ab 12 Monde min. 100 Wörter)


Sonstiges
Regeln gelesen? Ja
Wie viele Charaktere? 2 (mit diesem 3)
Bildquelle: www.pixabay.com
Bei Inaktivität: Verschwinden
Wurde er Adoptiert? //

Sonstiges: Mizuki ist japanisch und bedeutet "Mond".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1364
Pfotenspuren : 533
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Mizuki | Clan | UF   Gestern um 8:46 pm

Huhu ^^

Ich wollte mal wissen, ob an diesem Charakter noch gearbeitet wird? Du hast es ja schon fast, nur noch die Vergangenheit fehlt dir, soweit ich es gesehen habe?

~Onyxstern

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Mizuki | Clan | UF
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Sturm-Clan Rollenspiel
» Warrior Cats- Eigener Clan
» Clan-Beschreibungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Planung des RPG's :: Anmeldung-
Gehe zu: