Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Levi, Wellenfrost

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» 11. Dezember - Türchen 11
Heute um 6:51 am von Phönixstern

» Todestanz der Engel
Gestern um 10:20 pm von Mondzauber

» Eine dunkle Kriegerin
Gestern um 10:16 pm von Mondzauber

» Winterjunges/pfotes Training
Gestern um 9:43 pm von Phönixstern

» Außenbereich
Gestern um 9:18 pm von Todesengel

» Levis Training
Gestern um 8:09 pm von Levi

» Lösungswege 1A und 1B
Gestern um 7:25 pm von Dunkelseele

» Drachenjunges/-pfotes Trainingsbereich
Gestern um 7:20 pm von Drachenjunges

» 10 Dezember - Türchen 10
Gestern um 7:14 pm von Dunkelseele

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Todesengel
 
Dunkelseele
 
Phönixstern
 
Onyxstern
 
Wellenfrost
 
Dämmertau
 
Levi
 
Schimmertod
 
Dragoncry
 
Mondzauber
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 2 Dezember - Türchen 2

Nach unten 
AutorNachricht
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1432
Pfotenspuren : 639
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: 2 Dezember - Türchen 2   So Dez 02, 2018 12:02 am

2. Dezember 2018
Noch 22 Tage bis Weihnachten

Langsam tritt eine große Gestalt aus dem dunklen Raum heraus, etwas silbernes blitzt kurzzeitig aus, dann blendet dich das Licht so sehr, dass du die Augen schließen musst. "Wo bin ich denn..." Müde stellst du fest. Wer auch immer da ist - sie oder er klingt müde.

Spontan würdest du eher auf sie tippen, die Stimme ist zwar ruhig und beherrscht, doch eher hell und sanft, als tief und maskulin. "Schon wieder das hier? Wird dir das nicht irgendwann langweilig?" Was? Wie? Du weißt doch selber nicht was los ist... Warum glaubt die Gestalt vor dir, dass du sie hergebracht hast? "Du solltest es doch langsam wissen. Du kannst mich nicht überzeugen Memories."

Der Name wird mit so viel gesagt - du kannst es gar nicht alles benennen. Trauer. Wut. Verrat. (Verrat an ihr? Oder hat sie diesen "Memories" verraten?) Und Schmerz. So unglaublich viel Schmerz. "Ich...", du willst etwas sagen, fragen was hier los ist - doch kein Ton verlässt deine Lippen. "Memories." Vorsichtig öffnest du deine Augen wieder, das Licht blendet immer noch, doch du hast dich inzwischen daran gewöhnt.

"Lass mich gehen." Sie ist groß. Groß und... silbern? Scheint auf allen vieren zu stehen, ein Tier vielleicht? Aber was für eines? "Du kannst mich nicht überzeugen. Die Zeit ist lange abgelaufen."Sie ist... genervt. Genervt aber zugleich traurig. Du möchtest zu ihr gehen, sie tröstend und fragen was passiert ist, doch als du vorsichtig die Hand nach ihr ausstreckst, langst du mitten durch sie hindurch.

Es kommt näher auf dich zu, hält nochmal vor dir an und schaut zurück. Zurück ins... Licht? Gleißend hell, scheint es nur von einem Fleck auszugehen - so hell dass du nicht hinein sehen kannst, doch wenn du raten müsstest, würdest du sagen, dass etwas darin steht. Helles Grün glitzert vor, als sie scheinbar direkt durch dich sieht. "Es ist zu spät."

Erschöpft sacken die Schultern nieder und du könntest es als etwa Schienbein hoch beschreiben. Du möchtest weinen, schreien - es ist doch der erste Advent! Die Gestalt sollte nicht hier trauern müssen, sondern bei ihrer Familie sein. Sein und dort mit ihnen feiern. "Es ist viel zu spät." Mit diesen Worten geht sie durch dich hindurch, lässt dich zurück und das Licht wird stärker, so stark bis du wieder die Augen schließen musst.

Deine Sinne werden stumpf und doch spürst du deinen Körper wieder stärker - es ist dir fast so, als ob ein Name auf deinen Lippen wäre. Der Name dieser trauriger, müder und doch erschöpften Gestalt. Doch wie lautet der Name bloß...?

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
2 Dezember - Türchen 2
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lieblingspaar
» [16. Dezember] Weihnachtsdesign!
» Steckbriefvorlage!
» Hartz IV: Erstattung von Renovierungskosten BSG · Urteil vom 16. Dezember 2008 · Az. B 4 AS 49/07 R
» Das SG Dortmund wird am 01. Dezember 2016 ein Grundsatzurteil zu den Kosten der Unterkunft im Märkischen Kreis treffen. Nach einer vorläufigen rechtlichen Einschätzung begegnet das dortige Konzept erheblichen rechtlichen Bedenken.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: Weihnachten :: Der Adventskalender-
Gehe zu: