Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Todesengel

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» 11. Dezember - Türchen 11
Heute um 6:51 am von Phönixstern

» Todestanz der Engel
Gestern um 10:20 pm von Mondzauber

» Eine dunkle Kriegerin
Gestern um 10:16 pm von Mondzauber

» Winterjunges/pfotes Training
Gestern um 9:43 pm von Phönixstern

» Außenbereich
Gestern um 9:18 pm von Todesengel

» Levis Training
Gestern um 8:09 pm von Levi

» Lösungswege 1A und 1B
Gestern um 7:25 pm von Dunkelseele

» Drachenjunges/-pfotes Trainingsbereich
Gestern um 7:20 pm von Drachenjunges

» 10 Dezember - Türchen 10
Gestern um 7:14 pm von Dunkelseele

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Todesengel
 
Dunkelseele
 
Phönixstern
 
Onyxstern
 
Wellenfrost
 
Dämmertau
 
Levi
 
Schimmertod
 
Dragoncry
 
Mondzauber
 
Schwesternforum
Partner








Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Lösungswege 1A und 1B

Nach unten 
AutorNachricht
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2873
Pfotenspuren : 649
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 7:25 am

Kapitel 1 A




Entschlossen verwirfst du den Gedanken, nach hinten zu gehen und marschierst weiter nach vorne. Was soll dich schon schlimmes erwarten? Es ist doch viel logischer, in die sichtbare Richtung zu gehen, als wieder ins Ungewisse.
Es kommt dir vor wie Stunden, aber du gehst eigentlich nur zwei Minuten durch den Tunnel, bis ein Lichtkegel von der Decke strahlt und du dein Handy wieder in die Hosentasche steckst.
Dir kommt es immer noch vor, als wärst du in einem Hollywood-Blockbuster gefangen, vor allem, da jetzt eine schwarze Katze von links auftaucht.
Moment... von links?
Ja, dort wo das kleine Tier herkam, befindet sich ein hüfthohes Loch in der Wand, doch du widmest dich zuerst der Katze, die bisher noch nicht weggerannt ist.
Auf einem silbernen Halsband steht ein kleines „Lucy“ und du gehst langsam in die Knie, um die Kleine vorsichtig zu streicheln.
Bevor du aber auch nur in die Nähe ihres seidigen Fells kommst, weicht die Katze fauchend zurück und holt mit der Pfote aus, ehe sie in dem Loch verschwindet und das platschende Echo langsam verebbt.
„Das hat ja nicht so funktioniert“, meinst du trocken, richtest dich wieder auf und starrst dann auf das Loch in der Wand. Sollst du es wagen?
Es ist vermutlich sehr riskant, aber du beugst dich doch hinunter und gehst auf alle Viere. Das Wasser schwappt nun bis über dein Knie und deine Beine sind völlig durchnässt – wahrscheinlich bekommst du zusätzlich zu diesem psychischen Schock noch eine Erkältung.
Doch wenn es der Weg in die Freiheit – oder zumindest raus aus der Kanalisation – ist, dann nimmst du einen Schnupfen in Kauf!
Du kriechst nun also motiviert durch das kalte Wasser, durch das Loch in der Wand und in einen weiteren Tunnel.
Es kommt dir vor, als würdest du durch einen Luftschacht krabbeln, es ist eng, kalt und ein kühler Wind zieht von vorne her. Du spürst den Husten schon kommen.
Nach einigen Minuten auf den Knien, überlegst du dir bereits, ob du wieder umkehren sollst. Aber du hast dich für das Loch entschieden und die Katze musste ja auch irgendwo hin verschwunden sein.

An dieser Stelle wäre es besser gewesen, du wärst wirklich umgekehrt. Denn als du das undefinierbare Rauschen hörst, ist es schon zu spät, du bist schon zu weit gekommen. Du kannst also nur noch warten und lauschen, ehe dich die Wasserwelle erwischt und nach hinten schleudert.
Der ganze winzige Tunnel ist voll mit Wasser und als du mit dem Rücken an etwas prallst, wird dir klar, dass das Loch verschlossen wurde.
Zappelnd und hilflos versuchst du an Sauerstoff zu kommen, doch es gibt keine Möglichkeit.
Bevor dir schwarz vor Augen wird und deine Muskeln erschlaffen, meinst du ein hämisches Lachen zu hören...



G A M E O V E R für:
@Dunkelpfote
@Schimmertod
@Luzifer
@Efeupfote
@Glutsee
@Flammensee
@Sommersturm

Euch wurden die Joker bereits abgezogen - ihr habt nur noch 1 Leben!




Kapitel 1 B




Einen kurzen Moment zögerst du noch, doch dann drehst du dich schulterzuckend um und gehst dahin zurück, wo du herkamst.
Nach wenigen Minuten erkennst du über dir wieder die Umrisse der Luke, durch die du gesprungen bist, aber egal wie sehr du daran rüttelst: sie lässt sich wohl nur von oben öffnen. Trotzdem rufst du vorsichtig „Hilfe!“, doch das Echo, das der düstere Tunnel wirft, lässt nur eine einzige Person erschaudern – dich.
Niemand ist hier und noch weißt du nicht, ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist.
Am liebsten würdest du die Luke von unten aufbrechen, doch du bist ein wenig zu klein, um mit dem Bein 180 Grad senkrecht nach oben zu treten und es würde dir vermutlich nichts bringen, denn deine Freiheitsberauber hatten die Tür von Hotelzimmer 666 zugesperrt. Selbst wenn du also wieder hoch gelangen könntest, wärst du in der gleichen Situation wie vorher.
Bevor du noch vor der Luke versauerst, entschließt du dich, wieder weiter zu gehen – wenn auch der Weg ins Dunkle führt und dein Handy Akku nicht stundenlang hält...
Je weiter du in die Dunkelheit wanderst, desto tiefer wird das Wasser, bis du schließlich bis zu den Knien in der Kälte stehst. Langsam fangen auch deine Zehen an zu schmerzen, weil sie so tiefgefroren sind und das einzige was du momentan möchtest, ist ein trockener Platz und ein Handtuch.
Naja, es kann ja nicht schlimmer werden, nicht wahr?

Zehn Minuten später geht dir das Wasser bis zum Bauchnabel, aber du schlägst dich weiter tapfer durch den Tunnel, immer mit der Freiheit im Kopf. Und genau in dem Moment, wo du aufgeben und dich umbringen wolltest, geht surrend das Licht an und du hältst dir die Hand schützend vor die Augen. Die weißen, durchdringenden Strahlen bereiten dir im ersten Augenblick Kopfschmerzen, doch irgendwann nimmst du den Arm weg und siehst dich um.
Etwa einen Meter neben dir läuft ein Fußweg direkt neben dem tiefen Wasser vorbei und du schlägst dir mit der flachen Hand ins Gesicht, ehe du dich an Land schleppst und deine Klamotten auswringst.
Erschöpft setzt du dich kurz auf den Boden und denkst darüber nach, was hier eigentlich gerade passiert. Du wolltest doch nur Urlaub machen und bist an dieses Hotel geraten, dass dir im Internet empfohlen wurde... Aber wer hatte dieses Drecksloch für gut befunden?!
Schon bei „Zimmer 666“ im Keller hättest du misstrauisch werden sollen. Warum hast du denn auch keinen Begleiter mitgenommen, mit dem du darüber reden könntest?
Kurz vor einem längst überfälligen Nervenzusammenbruch kracht es plötzlich neben dir und du springst verschreckt auf. Neben dir liegt ein weißes Paket.
Verstört siehst du dich um – wo kam das her?! Du erwartest schon, dass jeden Moment eine Mörderpuppe neben dir auftaucht und dich ertränkt.
Doch es passiert nichts.
Langsam setzt du dich wieder hin und siehst dir das Paket genauer an. Von außen ist es wirklich sehr unscheinbar, was dich stutzig werden lässt und du zögerst, den Deckel abzunehmen. Es konnte ja immer noch sein, dass jemand eine Bombe verschickte.
Und wenn schon, es wäre ein Weg, um aus diesem Psychoterror herauszukommen!
Tapfer öffnest du also den Deckel und kneifst wartend die Augen zusammen, aber nichts passiert. Es fetzt dir weder Hände noch Gesicht weg und knallen tut es auch nicht.
Du schielst vorsichtig in die Box und stellst fest, dass sie voll mit teilweise verpackten Gegenständen ist. Das erste was du entdeckst, ist der blaue Zettel, der dir ausdrücklich verbietet, etwas anzufassen, was du noch nicht brauchst.
„Und wie soll ich herausfinden, was ich brauche?“, murmelst du genervt in die Stille hinein und kickst die Box mit dem Fuß ins Wasser.
„Pah. Ich brauche sowas nicht. Das wird irgendein unlustiger Streich sein.“
„Ach wirklich?“
Erschrocken reißt du den Kopf hoch. Woher kam diese Stimme?! Ein hysterisches Lachen ertönt und die Wände des Tunnels werfen es zurück, sodass du den Ursprungsort nicht herausfiltern kannst. Ein Schauer jagt über deinen Rücken und du presst dich an die Wand hinter dir.
„Was soll das?“, bringst du heraus, während du dich umsiehst und nach möglichen Waffen Ausschau hältst.
Nach ein paar Sekunden Stille saust auf einmal etwas aus der Dunkelheit auf dich zu und du duckst dich instinktiv. Klappernd landet ein weißes Etwas neben dir und du erkennst geschockt die Schachtel, die du gerade ins Wasser gestoßen hast.
Deine Klamotten kleben an deinem Körper und du frierst, doch einen Moment später trocknen sie wie von selbst und eine angenehme Wärme umhüllt dich.
Leise wimmernd krallst du die Finger in den Steinboden und zuckst zusammen, als sich die Stimme wieder meldet.
„Du willst hier raus? Benutze die auftauchenden Hinweise der Schachtel – sie werden immer wieder zurückkehren. Ich freue mich auf dieses Spielchen... Nicht wahr?“
Schritte verhallen in dem düsteren Teil des Tunnels und du spürst, wie sich wieder die gewohnte Einsamkeit ausbreitet. Wer auch immer da war, er ist nun gegangen.
Seufzend ziehst du die Schachtel zu dir, öffnest den Deckel und überraschender Weise –nun gut, dir wurden gerade die Klamotten getrocknet, es war also anscheinend alles möglich- waren nur noch fünf kleine, mit Namen beschriftete Päckchen übrig, alle aneinandergebunden und mit einem Schildchen versehen.
Dein Gehirn funktioniert immer noch und so greifst du zielsicher zu einem der fünf Geschenke, öffnest es, setzt die fünf Buchstaben zusammen und richtest deinen Blick nach...

A) Unten
B) Oben



@Dämmertau (1 Joker)
@Kupfertupfen (1 Joker)

@Federherz (1 Joker)
@Dunkelpfote
@Mondzauber (1 Joker)
@Schimmertod

@Canimations (1 Joker)
@Luzifer
@Efeupfote
@Glutsee
@Flammensee
@Sommersturm

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"


Zuletzt von Phönixstern am Sa Dez 08, 2018 6:10 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kupfertupfen
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Pfotenspuren : 392
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 19
Ort : In hell.

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 11:50 am

    Und genau in dem Moment, wo du aufgeben und dich umbringen wolltest <- Dying. :'DD

    Ich rate mal und sag Antwort B, lese mir später die Geschichte nochmal genauer durch.

    ... Kos


________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schimmertod
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Pfotenspuren : 661
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 6:30 pm

Letztes Mal war es nicht gut auf mein Bauchgefühl zu hören also was mache ich jetzt? Richtig! Wieder auf mein Bauchgefühl hören! B) Oben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dämmertau
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 595
Pfotenspuren : 339
Anmeldedatum : 31.05.18
Alter : 14

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 6:58 pm

Also ich nehme Antwort... A) Huiuiui spannend (Leute... 5 Buchstaben?)

________________________________________________________________________
Meine Ex-Mentorin und Ex-Lichtlein :3:
 

Die beste Gefährtin der Welt :3:
 

Ich hab Kinder*-*:
 

Ehemalige Schüler^^:
 

Aktuelle Schülerchen *-*:
 

Happy Birthday:
 


Zuletzt von Dämmertau am So Dez 09, 2018 10:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sommersturm
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Pfotenspuren : 133
Anmeldedatum : 27.06.18

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 8:15 pm

Ich nimm B und ich hoffe das es diesmal richtig ist.

________________________________________________________________________
Familie, :
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondzauber
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 608
Pfotenspuren : 203
Anmeldedatum : 29.05.18
Alter : 17
Ort : Hogwarts - oder war es doch das Wunderland?

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 11:39 pm

Edit: Nevermind, ich habe mir gerade den letzten Absatz noch einmal angeschaut und dabei ist mir etwas entscheidendes aufgefallen. Ich wähle A) Unten.

________________________________________________________________________
I don't listen, I feel.
I don't write, I tell.
I don't read, I live.


Zuletzt von Mondzauber am Sa Dez 08, 2018 4:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Efeupfote
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Pfotenspuren : 61
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 24
Ort : ~At Home~

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Fr Dez 07, 2018 11:50 pm

Auch ich wähle Antwort B) Oben. Wenn man runter guckt springt aus der Schachtel bestimmt ein Dämon D:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flammensee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 875
Pfotenspuren : 172
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 22
Ort : Unna

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Sa Dez 08, 2018 9:47 am

Auch wenn ich gegen die Meinung der anderen handle...sowohl mein Bauchgefühl, als auch mein Hirn sind der Meinung das A, Unten richtig ist.
(Ich werde sterben xD)

________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2873
Pfotenspuren : 649
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Sa Dez 08, 2018 10:20 am

Übrigens die Auflösung, warum bei Kapitel 1 die Antwort B) Umdrehen richtig war:
Wer genau geschaut hat, hat den Spruch ganz oben gelesen. ("Manchmal muss man sich umdrehen, um in die richtige Richtung zu gehen.")
Wenn solche Hinweise da sind, könnt ihr euch sicher sein, dass sie stimmen cx

Auch in diesem Kapitel ist ein Hinweis versteckt - im nächsten auch noch.

~Rave

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glutsee
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Pfotenspuren : 134
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 14
Ort : Verrate ich nicht ;)

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Sa Dez 08, 2018 3:50 pm

Ich nehme Antwort B, Oben. Es ist ein ungutes Gefühl, aber irgendwas stimmt mit der Schachtel nicht D:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 10.07.18
Alter : 27

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Sa Dez 08, 2018 4:28 pm

Hä... wenn ich an einer Schachtel sitze und da herum fummle(Oder was auch immer) schaute ich doch schon nach unten, oder wie macht ihr das? Vielleicht denke ich auch wieder zu kompliziert XDDD

Ich nehme B, Oben.

________________________________________________________________________

☾ ~ ☪ ~☽


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 334
Pfotenspuren : 297
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 12
Ort : Am Schreibtisch. Immer.

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   So Dez 09, 2018 9:43 pm

Ich nehme Antwort B und schaue nach oben. Erstens, was sollte es unten geben. Zweitens, das Paket ist wahrscheinlich irgendwo runtergefallen. Aber von wo?

________________________________________________________________________



Herzliche Grüße
-von mir
Feders Babys
''Nat toll. Stopfen wir alle nutzlosen Katzen auf einen Haufen und hoffen das ein Baum auf sie fällt!''
  -Häherpfote in ''der geheime Blick''
''Töte mich. Töte mich und lebe mit dem Wissen weiter. Dann kannst du den Sternen erzählen das zu gewonnen hast.''
  -Grauer Flug in ''der erste Kampf''

Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelseele
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 149
Pfotenspuren : 96
Anmeldedatum : 13.11.18
Alter : 14
Ort : Hinter dem Mond ^^

BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   Gestern um 7:25 pm

Boah, dieses weiße...Ding erinnert mich irgendwie an Gollum xD Fragt nicht" aber die Sprechweise ist schon irgenwie Gollum-mäßig ^^
Entscheiden tue ich mich dann für Antwort A). Schließlich muss mir Gollum 2.0 ja von irgendwoher dieses Paket auf den Kopf gedonnert haben xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lösungswege 1A und 1B   

Nach oben Nach unten
 
Lösungswege 1A und 1B
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Lost Dreams :: Laberecke :: Entscheidungs-Geschichte-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: