Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Kommende Mondfinsternissen
Gestern um 11:10 pm von Mondzauber

» Die Zellenräume
Gestern um 9:30 pm von Winterjunges

» Gesuchsammlung meinerseits.
Gestern um 7:25 pm von Priapus

» Das Lager
Gestern um 5:58 pm von Saphirflügel

» Rave's Charaktere
Gestern um 1:53 pm von Phönixstern

» Was sind "Relations"?
Gestern um 1:34 pm von Phönixstern

» CSI: Miami/New York/Vegas
Gestern um 10:45 am von Phönixstern

» Avatar (Signatur) - Quellen
Gestern um 10:25 am von Phönixstern

» Seelische Probleme
Gestern um 10:02 am von Phönixstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Phönixstern
 
Mondzauber
 
Donnerherz
 
Priapus
 
Saphirflügel
 
Winterjunges
 
Efeujunges
 
Glutpfote
 
Schwesternforum
Partner







Teilen | 
 

 Das Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 17 ... 22  Weiter
AutorNachricht
Flutenschleier
2. Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 311
Pfotenspuren : 137
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Das Lager    Fr Jan 26, 2018 10:07 pm

das Eingangsposting lautete :

Dies ist das Lager des Clans.
Es liegt in einer Kuhle inmitten des Waldes. Umgeben ist es von Brombeerbüschen und anderem Gestrüpp, wodurch es gut geschützt ist.
Die Blitztanne ist eine kleinere Tanne, die in der Mitte des Lagers steht, von deren Ästen aus die Anführer zu dem Clan sprechen.

Die Baue liegen teils unter der Erde und teils in den Büschen. So ist die Kinderstube unterhalb der Erde und gegenüber des Lagereingangs. Vor ihr steht die Blitztanne, wodurch die Königinnen mit ihren Jungen gut geschützt sind. Direkt neben der Kinderstube liegt der Heilerbau und der Ältestenbau ebenfalls unter der Erde.
Der Bau der Kämpfer sowie der Bau der Jäger liegen jeweils neben dem Lagereingang, damit diese direkt zur Tat schreiten können, sollte es einen Überfall geben. Der Anführer- und Schülerbau liegen jeweils daneben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Pfotenspuren : 144
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Di Mai 01, 2018 9:34 pm

Häher|Lager
Häher peitschte mit seinem Schwanz. Die Kätzin war verärgert. Verärgert über ihn. Warum müsst ihr mit Memories und Thunder sprechen? Er überlegte. Dann sprach er weiter. Gerade können sie nicht reden. Sie sind...beschäftigt. Das letzte Wort betonte er besonders. [i]Gerade ist Shades Toter Körper ins Lager gekommen. Unsere Anführer haben gerade bestimmt keine Zeit. Besonders Memories nicht...[i] Dann giel ihm ein wie die beiden Shade angestarrt hatten. Warum habt ihr Shade so angestarrt? Habt ihr Angst vor uns? Denkt ihr das wir euch angreifen könnten, wie die Laborkatzen? Glaubt mir. Das würden wir niemals tun. Seine Stimme verwandelte sich leicht in ein verärgertes Fauchen und seine Gedanken verdüsterten sich. Viele von uns waren auch im Labor. Haben dort gelitten. Und geliebte Katzen verloren. Wir sind ein Clan und sind hier um Katzen zubhelfenEr beruhigte sich wieder ein wenig. Doch was die Kätzin über ihn und den Clan dachte, gefiel ihm garnicht.

[size=10]Erwähnt:678(@Onyxstern),

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 925
Pfotenspuren : 296
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Das Lager    Di Mai 01, 2018 9:41 pm

Loki || Experiment 404


Der plötzliche Tummult scheuchte den kleinen Kater auf und die Abwesenheit von Memories machte das Junge keineswegs glücklich.
So war es kein Wunder, dass Loki sich weiter zurückzog bis er eher am Rande des Lagers stand, das Fell leicht gesträubt und die giftgrünen Augen zu schlitzen verengt.
Es war nur eine Tote, was regten diese Katzen sich nur so auf-?!
Im Labor gab es tagtäglich Leichen und niemand hatte jemals um eine getrauert oder diese... Beerdigen wollen.
Selten waren Tränen geflossen.

"Ich verstehe das nicht..."
Sein kleiner Kopf schwenkte herum, hasste er doch diese lauten Katzen, das Getümmel und im Allgemeinen große Ansammlung...
Loki wollte in diesem Moment einfach in einen Bau, sich zwischen Memories' Pfoten zusammenrollen und schlafen.
Einfach nur... schlafen.

________________________________________________________________________

#DaddySquad

#Experiment 666
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flutenschleier
2. Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 311
Pfotenspuren : 137
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Re: Das Lager    Di Mai 01, 2018 10:01 pm

Thunder | Anführerin
Als ihr Bruder ihr sagte, sie solle langsamer tat sie auch dies und verlangsamte die Schritte, welche sie mit ihren langen Beine tätigte. Still setzte sie sich neben ihren Bruder, drückte sich an ihn und suchte somit Trost.

Die Anführerin senkte nach der Ansprache ihres Bruders den Kopf zu Shade herunter und berührte diese sanft mit ihrer Nase. "Wir werden dich vermissen, treue Freundin." murmelte sie leise und hob ihren Blick dann wieder.

Gerade als sie wieder aufstehen und Richtung Heilerbau gehen wollte stoppte ihr Bruder sie mit strenger Stimme. "Memories?" fragte sie, die Stimme leise und überrascht über die Strenge ihres sonst so ruhigen Bruders. "Selene hat zwei Streuner ins Lager gebracht.. ich wollte das überprüfen gehen.." fing sie an "Sicher gehen, dass sie keine Gefahr darstellen."

Die müden Augen blickten genau in die dunklen Memories und sie erinnerte sich an die Zeiten im Labor, wo sie ihren Bruder immer schützte. Das muss sie jetzt auch tun. Sie muss Memories schützen, den Clan, dafür sorgen, dass nicht noch mehr starben.

Erwähnt: Shade, Yura, Mura, Memories
Angesprochen: Memories @Onyxstern

________________________________________________________________________



Meine liebste Gefährtin und Oma ist Castiel aka. Karonchen

I am watching you..:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchsseele
Junger Krieger


Anzahl der Beiträge : 107
Pfotenspuren : 78
Anmeldedatum : 24.01.18
Ort : Da wo es was zu essen gibt

BeitragThema: Re: Das Lager    Di Mai 01, 2018 10:19 pm

Winter / Lager


Mal wieder wurde er erwischt als er sich aus dem Lager schleichen wollte und zurück geschickt wurde da Junge Katzen wie er nicht aus dem Lager sollten.
Lies den Kopf hängen und legte sich in ein schattiges Plätzchen um das treiben zu beobachten als er den Tumult mitbekam. Er erblickte in die Richtung und hörte aufmerksam zu und schluckte als er es hörte.
Vielleicht sollte ich doch nicht so ohne weiteres mich raus schleichen bis jetzt hatte ich irgendwie immer Glück gehabt aber das kann sich irgendwann auch ändern, dachte er sich im stillen und schaute traurig rüber. Sowas hatte keiner verdient zwar kannte er die Katze nicht wirklich lange aber die anderen scheinen sie gemocht zu haben.
Eine weile sah Winter zu ehe er aufstand und zur ihr lief.
Er verabschiedete sich von ihr so wie er es gesehen hatte. Wo immer du jetzt auch bist hoffe ich die hast deinen frieden gefunden und bist glücklich.
Nun schaute er kurz zu ihr und schmiegte sich eine kurze weile an sie im trost zu spenden. Zu gern hätte er ein paar Worte gesagt leider blieben diese ihm verwährt.
Somit konnte er nur mit gesten sich ausdrücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2045
Pfotenspuren : 549
Anmeldedatum : 04.01.18
Alter : 14
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Das Lager    Mi Mai 02, 2018 7:00 pm

Selene
Heilerschülerin, 7 Monde, Lager
___________________________________

Die Schülerin blickte mit einem freundlichen Funkeln in den Augen zu Mura hinunter. "Nein, aber danke. Ich komme schon alleine zurecht."
Sie warf noch einen kurzen Blick nach draußen, wo langsam mehrere Katzen anfingen, um Shade zu trauern.
"Es ist schon spät, am besten ruht ihr euch aus." Selene nickte den beiden zu, schnappte sich etwas Katzenminze, tappte dann nach draußen und erblickte Memories und Thunder, die sich dem Clan zuwandten.
"Heute Nacht werden wir um sie trauern." Oh ja, wie wahr.
Selene trat mit trüben Blick zum Leichnam der ehemaligen zweiten Anführerin. Sie wartete, bis Thunder sich verabschiedet hatte und senkte dann den Kopf neben ihr. Vorsichtig legte sie die Katzenminze ab und ordnete sie schön auf dem Kopf der Kätzin an. Ein wohltuender Geruch breitete sich aus und überdeckte den Todesgestank.
"Auf Wiedersehen, Shade", murmelte sie leise und machte einen Schritt zurück. "Mögest du all deine Freunde und Verwandten wiedersehen und uns niemals vergessen."
Selene drehte sich mit wässrigen Augen um, blinzelte sie aber tapfer weg. Später, wenn sie niemand mehr brauchte, konnte sie trauern, aber nicht jetzt.
Ihr grüner Blick landete auf Thunder und sie hörte deren letzte Worte. Schnell tappte sie zu ihr und neigte den Kopf vor den Geschwistern.
"Tut mir Leid, dass ich euch unterbreche", miaute sie hastig und fügte dann mit einem besorgten Blick auf die Anführerin hinzu: "Ich habe die beiden Schwestern Mura und Yura im Wald aufgegabelt, die eine wurde von einer feindlichen Katze angegriffen. Sie war schwer verwundet, also habe ich sie mit ins Lager genommen. Morgen früh wollen sie wieder gehen, weil sie Angst vor Katzen mit Fähigkeiten haben." Selene sog die Luft ein. Zu viel zu Reden..
"Möchtest du.. ihr, ein paar Mohnsamen zum Schlafen? Heute ist viel passiert, ihr habt großartige Arbeit geleistet." Sachte berührte sie Thunder mit der Schwanzspitze an der Schulter, zog sich danach aber wieder zurück.

___________________________________
Angesprochen: Mura (@Glitzersee); Yura (@Lilienherz); Thunder (@Flutenstern); Memories (@Onyxstern)
Erwähnt: Mura, Yura, Thunder, Memories, Shade
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Mi Mai 02, 2018 8:25 pm

Murasaki (Mura)

Erleichtert legte Mura den Kopf auf das Nest. Ebenfalls rutschte sie etwas zur Seite. Yura komm zu mir. Also wenn es dich nicht stört dass etwas Blut beim Nest ist.
Sie versuchte einige blutige Moosfetzen aus dem Nest zu ziehen um es ihrer Schwester bequem zu machen. Sie bleibt ja extra für mich da will ich dass sie es bequem hat!
Die Kätzin gähnte müde. Sie rutschte noch weiter zur Seite und schloss dann erschöpft die Augen. Sie wartete auf die Wärme die Yuras Körper neben ihr auslösen würde. Sie vermisste diese Wärme. Sie liebte diese Wärme. Mura wusste nicht was sie machen sollte wenn sie verschwand. Wenn Yura erfahren würde dass sie sie liebte.

Angesprochen: Yura (@Lilienherz)

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1133
Pfotenspuren : 289
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 3:53 pm




Memories



Im Lager

Leise seufzte der Kater und musterte seine Schwester. Sie wirkte so müde... so erschöpft... Und immer noch zerrissen von Selbstvorwürfen und -zweifeln. So würde er sie nirgends hinlassen, schon gar nicht zu möglichen Feinden.

Entschlossen empfing er Selene, die Heilerschülerin des Clans. Nun... auch wenn sie verletzt waren, ist nie gut Fremde mit in den Clan zu bringen... Leise seufzend schüttelte der Kater den Kopf und schnipste bitter mit der Schwanzspitze. Wir haben Feinde, Selene. Versuchte er es ihr sanft zu erklären. Die vor nichts zurück schrecken würden.

Woher wissen wir denn, dass es nicht Laborkatzen sind? Vertraute von 001 mit der Aufgabe uns zu hintergehen?
Traurig schloss er seine dunklen Augen und schüttelte beschämt den Kopf - was war nur aus seinem Bruder geworden? Was war aus ihm geworden, dass er auf solche Ideen kam?

Aber vermutlich sind es wirklich nur zwei Streunerinnen, die Hilfe brauchen. Bring mich bitte zu ihnen, damit ich es überprüfen kann. Vorsicht ist besser als Nachsicht. Er nickte der Schüler zu, drehte sich halb von ihr weg und lehnte sich vorsichtig gegen Thunder, damit er ihr ins Ohr wispern konnte.

Ruh dich bitte aus. Hol dir Frischbeute, verabschiede dich von Shade, geh schlafen - aber erhol dich bitte. Wenn du mir noch helfen willst, dann sammle Loki ein und nimm ihn mit. Ich mach mir Sorgen um ihn...

Er löste sich von ihr, trottete schwerfällig zu Selene, wo er nochmal inne hielt. Ich regel das. Meinte er fest, aber trotzdem mit sanfter Stimme. Vertrau mir~ Mit einem Nicken bedeutete er Selene voraus zu gehen, bereit ihr zu folgen.
Angesprochen & Erwähnt

• Thunder (@Flutenstern)
• Loki (@Krallenfrost)
• Selene (@Rabenflug)
• Mura (@Glitzersee), Yura (@Lilienherz) & 001 (@Nightshadow)



(c)Krallenfrost


Experiment 678 | Experiment | Lager| Bei Dämmer (@Nightshadow) & Häher (@Häherpfote)

Warnend zischte sie ihn an, als er anfing zu fauchen. Unbewusst schob sie sich halb vor Dämmer -obwohl dieser vermutlich viel besser kämpfen konnte als sie- und richtete drohend ihr Nackenfell auf.

Was sollen wir schon denken? Wir sind gerade erst angekommen und haben bisher nur mitbekommen, das eine von euren Katzen gestorben ist. Misstrauisch aus zusammen gekniffenen, orangen Augen starrte sie Häher an und zuckte bei jeder raschen Bewegung zusammen. Ihre Unsicherheit hatte sich in Angst und Wut verwandelt.

Ich bin heute aufgewacht - ohne zu wissen wer oder wo oder was ich bin. Drei fremde Katzen sind mit mir aus dem Labor geflohen, wobei alle von einem Monster/i] getötet wurden. Kaum entkommen und auf Dämmer getroffen, findet uns Thunder, die kurz nach uns mit einer toten Katze ins Lager kommt.

Was glaubst du wie es mir geht? Was gibt dir das Recht, mir vorzuwerfen, dass Katzen gelitten und gestorben sind - wo mir doch das gleiche passiert ist. Ich weiß nicht wer ich bin?!
Das letzte verwandelte sich in ein verzweifeltes Kreischen und mit Tränen in den Augen, stand die Kätzin keuchend vor Häher. Wer glaubst du, das du bist? Fragte sie verzweifelt.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Mein Schültzling:
 


Zuletzt von Onyxstern am Do Mai 03, 2018 4:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 573
Pfotenspuren : 278
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 6:12 pm

Yura | Streuner | Murasaki's (Mura's) Schwester
Erschöpft nickt sie. "Ich teile mit dir ein Nest, Mura. Wenn es ok ist.", sagt sie schnell, bevor sie gähnt. "Danke Selene...", flüstert sie und kuschelt sich an Mura. Sie liebt die Wärme die Mura ihr gibt. Glaub mir Schwester, ich verlasse dich nie, egal was passiert! Sie gibt sich selber dieses Versprechen. "Mura? Ist irgendwas? Ich spüre, das dich etwas bedrückt!", fragt sie besorgt und schaut Murasaki an. Wenn sie mich anlügt... Sie denkt den Gedanken nicht zu Ende. Sie lässt ihre Schnauze auf die Brust von Mura sinken und schnurrt. Hier ist es so friedlich... Aber voller Fähigkeit-Katzen!

Erwähnt und Angesprochen: Selene (@Rabenflug), Murasaki (@Glitzersee)

________________________________________________________________________
Zeitung Rätsellöser:
 


Fanclubdinges:
 


Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2045
Pfotenspuren : 549
Anmeldedatum : 04.01.18
Alter : 14
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 6:33 pm

Selene
Heilerschülerin, 7 Monde, Lager
___________________________________

Verlegen tritt die schlanke Kätzin von einer Pfote auf die andere. Ihre Anführer waren erschöpft und sie hatte ihnen noch mehr Sorge bereitet. Nichtsnutz.
Einen kurzen Moment ließ sie die Selbstzweifel zu, wandte den Blick ab und spürte erneut Tränen aufkommen. Wütend biss sie sich auf die Unterlippe und musste ein Knurren unterdrücken. Hör. Auf!
Sie atmete tief ein und aus und zog sich langsam wieder aus dem schwarzen Loch, das sie von innen so oft einnehmen wollte. Doch sie hatte eine Aufgabe im Clan. Ihre Clangefährten standen an erster Stelle.
Memories und Thunder waren erschöpft, also wollte Selene den Punkt mit den Streunern schnellstmöglich abhaken. Es war Zeit für sie, neue Kraft zu sammeln.
"Tut mir Leid", murmelte sie noch hastig und tappte voran zum Heilerbau. Selene schob sich durch den Eingang und inhalierte den bekannten Duft von Kräutern und Moos. Sofort wurde ihr Herz leichter, doch immer noch balancierte sie am Abgrund, wartete nur darauf, hinunter zu fallen.
"Ich muss euch leider nochmal wecken", erklärte sie an Yura und Mura gewandt, nickte dann zu Memories und zog sich ein wenig zurück.
___________________________________
Angesprochen: Mura (@Glitzersee); Yura (@Lilienherz); Thunder (@Flutenstern); Memories (@Onyxstern)
Erwähnt: Mura, Yura, Thunder, Memories, Shade


Zuletzt von Rabenflug am Fr Mai 04, 2018 7:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seelenmond
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Pfotenspuren : 116
Anmeldedatum : 19.02.18
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 6:34 pm

Schwarzmond
Die kleine Kätzin war wohl eingeschlafen, sie wurde wach und blinzelte verwirrt. Sie atmete einmal tief ein und ließ mit einem leisen maunzen die Luft wieder aus ihrer Lunge raus. Sie blinzelte und sah zum Eingang, was war da draußen los? Sie kuschelte sich weiter in das Nest ein und blinzelte leicht. Ob die da draußen etwas wichtiges zu sagen hatten? Musste sie dabei sein? Nein sicher nicht, dann hätte ihre Mutter sie geweckt. Sie legte ihren Schweif über ihre Nase und gähnte leicht. Sie wollte noch etwas schlafen bevor sie dann spielen gehen würde. Ihre kleinen Augen schlossen sich und sie glitt wieder in ihre Traumwelt.


Ragnar
Der Kater leckte sich langsam über die Nase und sah sich die Szene von seinen Clangefährten vom Lagerrand aus an. Es machte ihn traurig zu sehen wie andere trauerten und es machte ihn fertig. Vor allem weil er am liebsten nun alle beruhigen wollte. Er versuchte die anderen ab zu schotten. Wie sollte er es sonst überleben?
Er zuckte mit dem Schweif und versuchte nicht los zu schreien. Sein Herz schien schneller zu schlagen, sein Blut schien zu wallen, es machte ihn verrückt. Langsam ging er zu Thunder und sah sie mit großen Augen an. "Thunder, ich muss hier weg... Nur solange diese..diese Gefühle hier im Lager sind..." Murmelte er und zitterte am ganzen Körper. "Ich..ich muss Ruhe haben." Seine Stimme brach.

________________________________________________________________________
Das Leben ist eine Kunst die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern
Meine Familie::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 6:44 pm

Murasaki (Mura)

Sie genoss die Wärme ihrer Schwester. Es ist mir nur etwas unangenehm hier zu sein. Sie kuschelte sich an Yura. Ich bin furchtbar müde aber endlich habe ich keine Schmerzen mehr. Danke für deine Hilfe! Sie war nicht wütend oder so auf Yura sondern dankbar für ihre Hilfe.
Plötzlich hörte sie Selenes Stimme. Sie schreckte auf. Beinahe war sie eingeschlafen. Sie starrte hellwach zu Selene und den Kater den sie herein gebracht hatte. Erschrocken und etwas ängstlich zuckte sie zurück. Eine Katze mit Fähigkeit? H… Hallo. Stottere sie.
Sie legte ihren Schweif um Yura um ihr etwas Sicherheit zu geben.

Angesprochen: Selene (@Rabenflug), Yura (@Lilienherz), Memories (@Onyxstern)

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 573
Pfotenspuren : 278
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 6:55 pm

Yura | Streuner | Murasaki's (Mura's) Schwester
Durch die Antwort ihrer Schwester beruhigt sie sich komplett und entspannt sich. Irgendwie ist sie wohl eingeschlafen, denn sie träumt von ihrer Zeit im Labor. Es ist schrecklich, und sie glaubt, im Schlaf einen Schauer zu kriegen. Dann wacht sie auf und kuschelt sich mehr an Mura. "Will nicht...", sagt sie verschlafen. Ihre Mutter hatte früher gesagt, sie sei süß, wenn sie so verschlafen sei. Aber sie glaubt das nicht. Verschlafen öffnet sie die Augen. "Was ist denn?", fragt sie mit rauer Stimme. Sie schüttelt den Kopf um die Müdigkeit los zu werden. Sie spürt die Angst von Mura und ist mehr wacher. Wenn Mura Angst hat... dann ist eine Katze mit Fähigkeiten hier! Sie sieht sich um, doch ihr Blick ist verschwommen. Endlich erkennt sie jemanden. "H-Hallo!", sagt auch sie, noch leicht müde.

Erwähnt und Angesprochen: Murasaki (@Glitzersee), Memories (@Onyxstern)

________________________________________________________________________
Zeitung Rätsellöser:
 


Fanclubdinges:
 


Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Pfotenspuren : 144
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 7:30 pm

Ruby|Lager
Ruby beobachtete die kleine Kätzin gespannt. Sie musste sich ein belustigtes Schnurren unterdrücken als Neko hinfiel.Kannst du es mir bitte nochmal zeigen? Ruby gefiel die kleine Kätzin. Sie wollte lernen. Ok. Ich zeige es dir nochmal. Lass dich nicht ablenken! Ruby lies sich sinken. Ihr Shwanz nahe dem Boden. Ihre Ohren gespitzt. Und ihre beine nah am Körper. Sie war auf jeden Pfotenschritt bedacht. Sie sprang auf ein Blatt. So musst du das machen Neko. Achte auf deinen Schwanz und darauf wohin du hintretest. Sie drehte sich um. Ihr blick fiel auf Shakes toten Körper. Es tut mir so leid Shade. Du hättest nicht sterben müssen. Wir werden alle um dich trauen... Ruby unterdrückte sich ihre Tränen. Sie trainierte hier mit Neko. Hier musste das nicht sein. Ruby drehte sich wieder zu Neko und sah ihr gespannt zu.

Erwähnt:Neko,Shade
Angesprochen:Neko(@Glitzersee)

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 8:27 pm

Neko

Konzentriert sah das Junge der Kätzin zu. Sie versuchte sich genau einzuprägen was sie machte.
Sie ließ sich wieder in eine kauernde Position achten. Sie achtete genau auf ihren Schweif. Passt das so? Fragte sie unsicher. Sie hatte schon versucht alles so genau nachzuahmen wie es ging doch sie war sich nicht sicher ob es passte.
Sie konzentrierte sich auf ihren Körper doch versuchte sich nicht wieder vor irgendeinem Geräusch zu erschrecken.
Neugierig sah sie die andere Kätzin an. Ob sie wohl auch so angefangen hat?
Neko schob noch eine ihrer Pfoten zurecht.
Wenn die gut aufpasste könnte sie es heute Nacht ihrem Bruder zeigen. Mit ihm zusammen könnte sie dann jagen üben.

Angesprochen: Ruby (@Häherpfote),

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Pfotenspuren : 144
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Do Mai 03, 2018 8:35 pm

Ruby|Lager
Sie sah die kleine Katzen an. Neko blickte zurück. Passt das so? fragte Neko. Ruby untersuchte sie. Ihr >Schwanz war ruhig. Ihre Pfoten nah am Körper. Es passte alles.
Ja das ist perfekt so Neko! Gut gemacht! Ruby war erfreut. Neko lernte schnell. Wenn du so weitermachst könntest du die beste Jägerin im Clan werden... wenn du Jägerin werden willst. fügte sie schnell hinzu. Ruby hoffte das Neko Jägerin wurde. Sie hatte Talent.Ich habe auch mal so angefangen Neko. Ganz Klein... Ruby seufzte. Die Zeiten waren schön. Doch sie waren vorbei und sie würden nie wieder kommen. So Neko. Was möchtest du als nächstes machen?


Angesprochen:Neko(@Glitzersee)

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 2:11 pm

Neko

Das Junge freute sich über das Kompliment. Sie sprang auf und sprang freudig etwas herum. War das wirklich gut? Meinst du echt?
Sie wusste nicht ob sie Jägerin werden wollte. Kämpfer reizte sie eigentlich mehr an aber sie war ja noch jung und konnte sich noch entscheiden. Sie hatte noch Zeit.
Ich will kämpfen lernen! Kannst du kämpfen? Du bist doch Jägerin, richtig? Sie überlegte ob die Kätzin Jägerin war. Es machte für Neko am meisten Sinn weil Ruby ihr sofort jagen gezeigt hatte und sie sehr gut gewesen war.
Sie wollte unbedingt auch kämpfen lernen. In ihren Träumen hatte sie es schon oft probiert aber sie hatte nie selber kämpfen gelernt. So könnte sie das dann auch im Traum üben.

Angesprochen: Ruby (@Häherpfote),

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1133
Pfotenspuren : 289
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 4:24 pm




Memories



Im Lager

Grähm dich nicht... Sachte strich er ihr mit dem Schwanz vor ihrer Wange durch die Luft, gerade so, dass er sie nicht berührte. Das war es, was für ihn am nächsten einer Berührung kommen konnte -er war sich sicher, dass Selene nicht so begeistert wäre, wenn er ihre Gedanken kopieren würde-

Du bist deine Instinkten gefolgt, was an sich nichts schlechtes ist. Schließlich bist du nicht umsonst Heilerschülerin. Aufmunternd zwinkerte er ihr noch einmal zu, dann betrat er mit einem lautlosen Seufzer den Heilerbau. Steine kratzten leicht über seine Seite, als er den unterirdischen Bau betrat und er musste ein paar Mal blinzeln, um wieder richtig in der Dunkelheit zu sehen.

Ängstliche Gedanken schlugen ihm entgegen, am liebsten wäre Memories direkt wieder umgedreht und gegangen. Schmerzerfüllt kniff er die Augen zusammen, stöhnte leise auf und konnte nur mühevoll auf den Pfoten bleiben, auch wenn er stark schwankte. Scheinbar hat Selene ihnen schon von mir berichtet.

Ihr braucht keine Angst haben. Miaute er angestrengt und versuchte tief durchatmend, wieder seine Konzentration zu finden. Zögerlich setzte er eine Pfote vor die andere und taumelte auf das Moosnest der beiden Schwestern zu. Ich bin Memories und ich verspreche euch, dass euch hier nichts passieren wird - solange ihr uns nicht feindlich gesinnt seid.

Schwarze Punkte tanzten vor seinen Augen und er hatte das Gefühl sich gleich übergeben zu müssen. ~Eine Katze mit Fähigkeit?~ ~Wenn Mura Angst hat... dann ist eine Katze mit Fähigkeiten hier!~ Wenn die beiden nicht gerade wirklich gute Schauspieler waren, dann dürfte ihre Angst echt sein.

Erzählt mir doch bitte, was passiert ist und was ihr nun zu tuen gedenkt. Bat er sie leise, setzte sich schwerfällig hin, wobei seine Gelenke protestierend knackten und senkte den Kopf leicht, um möglichst ungefährlich auszusehen. Dann werde ich auch rasch wieder gehen und euch in Rueh lassen.
Angesprochen & Erwähnt

• Mura (@Glitzersee)
• Yura (@Lilienherz)
• Selene (@Rabenflug)



(c)Krallenfrost

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Mein Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 573
Pfotenspuren : 278
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 5:50 pm

Yura | Streuner | Murasaki's (Mura's) Schwester
"S-sicher?", fragt sie schnell. "Wir wollen nur, oder ich, das Mura wieder gesund wird, damit wir wieder gehen können. Entschuldigt wenn wir Stören...", sagt sie untergeben und neigt den Kopf. Er ist der Anführer... "Also, wir waren auf einer Lichtung und haben einen komisch gruseligen Kater gesehen. Er hat uns grundlos beleidigt, und meine Schwester hier", sagt sie und deutet auf Mura, "Hat ihn daraufhin angegriffen, weil sie nicht sehen kann wenn ich beleidigt werde. Doch dieser Kater ist anscheinend unbesiegbar, zumindest konnte meine Schwester ihm nichts antun. So hat sie sich schwer verletzt und wir konnten flüchten. Dann habe ich um Hilfe gerufen und Selene hat uns hier her gebracht.", fährt sie fort mit ihrer Erzählung und neigt nochmal respektvoll den Kopf.

Erwähnt und Angesprochen: Selene (@Rabenflug), Murasaki (@Glitzersee), Memories (@Onyxstern), (Venom (@Krallenfrost))

________________________________________________________________________
Zeitung Rätsellöser:
 


Fanclubdinges:
 


Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 6:24 pm

Murasaki (Mura)

Die Kätzin versuchte stark zu wirken. Er hatte angefangen zu schwanken. Geht es ihm gut? Was hat er? Sie war etwas verunsichert.
Sie sind nicht so aggressiv wie dieser Venom! Aber sie haben Fähigkeiten! Zumindest nehme ich es bei diesem Memories an!
Ihre Angst schwächte etwas ab doch sie wäre lieber weg von hier. Yura gab ihr Sicherheit. Yura wird mich beschützen und ich werde sie beschützen!
Hallo Memories. Sie senkte genau wie Yura den Kopf. Wenn er so wie dieser 001 ist von dem Yura erzählt hat sollten wir vorsichtig sein!
Sie rutschte näher an Yura ran. Wieder gab ihr ihre Wärme Sicherheit.

Angesprochen: Yura (@Lilienherz), Memories (@Onyxstern)

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2045
Pfotenspuren : 549
Anmeldedatum : 04.01.18
Alter : 14
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 7:59 pm

Selene
Heilerschülerin, 7 Monde, Lager -> Territorium
___________________________________

Selene schnappte unterdrückt nach Luft. Als Heilerschülerin bekam sie mit, wenn es einer Katze nicht gut ging und bei Memories war dies eindeutig der Fall. Doch sie wollte den Kater nicht vor den beiden Streunerinnen ansprechen oder gar bloßstellen - sie sollten den Respekt vor ihm bewahren, denn den hatten sie allemal. Selene konnte die Angst in dem kleinen Bau fast greifen und sie musste ein Augenverdrehen unterdrücken. Sie waren auch nur Katzen und wenn sie den schalen Geruch an Yuras Fell richtig deutete, war sie ebenfalls im Labor gewesen. Dieser Geruch hatte sich in ihr Gehirn eingebrannt und sie würde ihn überall wieder erkennen, genauso wie jetzt. Doch Selene schwieg und behielt ihre Gedanken für sich, auch wenn sie dabei leicht Memories Pelz streifte, um es ihm mitzuteilen.
Selene drehte sich leise um und schnappte sich ein paar Thymianblätter, dann legte sie sie vor den beiden Schwestern ab. "Wenn ihr mit Memories fertig seid, könnt ihr die hier essen. Sie werden euch beruhigen." Kurz zögerte sie und war versucht, ihnen auch noch ein paar Mohnsamen zu geben, aber es sollte auch ohne gehen. Die beiden hatten sich gegenseitig, also würden sie schon einschlafen können. Selene würde in der Nacht eh nicht schlafen können, sollte etwas mit ihnen sein, war sie da.
Schließlich wandte sie sich zu Memories um. Leise, nur für ihn hörbar, miaute sie: "Wenn du oder Thunder etwas braucht..." Sie ließ den Satz in der Luft hängen und sah ihn fast tadelnd an. Ihre Schwanzspitze traf seine Schulter. Ruht euch aus und lasst euch helfen. Der Clan braucht euch und eure ganze Kraft.
Dann fügte sie, wieder lauter hinzu: "Ich werde jetzt ein bisschen in den Wald gehen. Es gibt da immer noch Moos, das darauf wartet, von mir gefunden zu werden." In ihren grünen Augen spiegelte sich die Trauer wieder, die sie erneut einholte. Shade... warum genau heute?
Leise seufzend nickte sie den Katzen im Heilerbau zu. "Es gibt genug Heiler im lager, die euch helfen könnten." Dann wandte sie sich um und tappte los, hinaus aus dem Lager, direkt in den Wald.
Den Blick auf den nun langsam sichtbaren Mond gerichtet, schritt sie voran und achtete wenig auf ihre Umgebung. Sie war allein. Allein mit dem Mond und den Sternen. Das war alles was zählte.
___________________________________
Angesprochen: Mura (@Glitzersee); Yura (@Lilienherz); Memories (@Onyxstern)
Erwähnt: Mura, Yura, Thunder, Memories, Shade
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Pfotenspuren : 144
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 8:12 pm

Häher|lager
Häher hörte der Kätzin zu. Sie beschwerte sich. Was glaubst du, das du bist? Häher zuckte bei ihren Worten leicht zusammen. Doch Häher war aufbrausend. Er wurde schnell aufgeregt. Ich glaube. knurrte er leicht. Das ich eine Katze bin die versucht hat nett zu sein. Die gerade um eine Clangefährtin trauert die für ihren Clan gestorben ist. Ich bin ein Kater der eigentlich alles verloren hätte wenn der Clan-meine Familie- mich nicht aufgenommen hätte...Er spielte kurz mit dem Gedanken die Katzen anzugreifen, verworf sie aber sofort. Wir sind ein Clan. Wir helfen den Katzen die aus dem Labor flehen und Hilfe brauchen. Auch wenn sie nicht nett sind. Häher beruhigte sich wieder. Er atmete ein. Er musste sich beherrschen! Sonst würde es ärger geben... Er seufzte. Wie heißt ihr?




Ruby|Lager
Ich möchte kämpfen! Kannst du kämpfen? Du bist doch Jägerin, richtig? Das Junge hatte in Ruby Augen das Jagtkauern gut gemacht. Aber Neko entschied selbst was sie werden wollte. Ruby überlegte kurz. ja...Ja ich kann kämpfen. Zwar nicht so gut wie ein Kämpfer, aber ich kann es noch. Sie ließ sich auf den Rücken fallen und zerkratzte einem unsichtbarem Gegner den Bauch. dann sprang sie auf. Möchtest du das machen? Fragte Ruby Neko. Sie wird bestimmt ja sagen...


Erwähnt:Shade
Angesprochen:678(@Onyxstern),Neko(@Glitzersee)

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1623
Pfotenspuren : 408
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 8:46 pm

Neko

Die Kätzin betrachtete die andere. Das sah eher so aus als wäre ein Junges gerade am Ertrinken und versucht sich zu retten. Sofort sprach sie ihre Gedanken aus. Ist das wirklich ein Kampftrick? Das sieht eher so aus als würde ein kleines Junges auf dem Boden rumkullern.
Sie war verwirrt. Ist kämpfen so einfach?
Das Junge ließ sich auf den Rücken fallen und ahmte laut schnurrend die Bewegungen nach. Sie tat so als würde sie einem Kater den Bauch aufschneiden.
Sie bewegte die Beine so wie Ruby es getan hatte. Es machte Spaß so zu spielen. Sie war erstaunlich gut für ein Junges.

Angesprochen: Ruby (@Häherpfote),

________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 415
Pfotenspuren : 192
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Universum, Erde, Großbritannien, Schottland, Hogwarts, 5.Stock,Nordturm, Rawenclaw Gemeinschaftsraum, Schlafsaal der 3. Klasse - Mädchen xD

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Mai 04, 2018 10:48 pm

Donner|Lager
Bestimmt ist er nach der Maus noch nicht satt und will noch mehr... Donner hatte ein nicht so gutes Gefühl bei dem Gedanken an Eragon. Sie hatte ihn alleine im Wald gelassen, nachdem sie versprochen hatte ihn mitzunehmen. Vielleicht finde ich ihn, wenn ich ihn nachher besuche, gar nicht wieder. Soll ich ihn eigentlich noch besuchen? Sie wusste, dass er bestimmt sauer sein wird, wenn er bemerkt, dass sie einfach verschwunden ist. Aber wenn ich nicht zurück komme, wird er noch wütender sein und ich hätte mein Leben lang ein schlechtes Gewissen. Also würde sie gehen. Aber morgen. Sie hatte sich auch Schlaf verdient. Er schlief ja auch.

________________________________________________________________________
LG Donnerherz

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1133
Pfotenspuren : 289
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Das Lager    Sa Mai 05, 2018 1:47 pm




Memories



Im Lager

Unkonzentriert schüttelte er den Kopf, versuchte unbemerkt irgendwie wieder seine Schutzmauer aufzubauen, doch er versagte kläglich daran. Heute war einfach schon zu viel passiert.
Wir helfen gerne anderen Katzen - solange diese uns nicht gefährlich werden. Ich bin mir sicher, dass ihr das versteht. Heftig zwinkernd versuchte er die beiden Kätzinnen noch zu erkennen, spürte wie sein Atem heftiger wurde.

Heftig er vor Selenes Berührung zurück, vergass vor Angst kurzzeitig zu atmen und blieb wie in Schockstarre stehen, während die Heilerschülerin den Bau verließ. ~Ruht euch aus und lasst euch helfen. Der Clan braucht euch und eure ganze Kraft.~

Reiß dich zusammen Memories - du willst Anführer sein? Du bist erbärmlich! Sich zur Ordnung rufend, begann er peifend wieder zu atmen und wand sie zurück zu Yura und Mura. Scheinbar hatte deren Angst ein wenig nachgelassen, doch ihre Gedanken prügelten immer noch auf ihn ein.

Hier seid ihr erstmal sicher. Reagierte er gedankenverloren auf die Erklärung von Yura. Regeneriert euch bitte erstmal und bevor das Lager verlasst, meldet euch noch einmal bei mir oder Thunder - meiner Schwester.

Ruhig nickte er den Kätzinnen zu -oder zumindest ungefähr in die Richtung, wo ihr Nest war- und drehte sich langsam schwankend um, bereit den Bau wieder zu verlassen. Bemüht darauf, seine Schwäche zu verbergen, verschwand er aus dem Sichtfeld der Schwestern, kollidierte noch kurz mit einer der Wände und war dann endlich wieder am Tageslicht.

Schwer keuchend hielt er schwankend inne, richtete unsicher seinen Kopf von rechts nach links, konnte nicht mehr einschätzen wo er war. Erbarmungslos passelten die Gedanken seiner Clankameraden auf ihn ein, zerrissen ihn fast und ließen ihn unfähig zurück, sich noch irgendwie kontrollieren zu können.

Thunder? Seine Stimme war kaum mehr als ein hilfloses Fiepen und seine fast schwarzen Augen schlossen ruckartig.
Angesprochen & Erwähnt

• Mura (@Glitzersee)
• Yura (@Lilienherz)
• Selene (@Rabenflug)
• Thunder (@Flutenstern)



(c)Krallenfrost

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


Mein Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 573
Pfotenspuren : 278
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Das Lager    Sa Mai 05, 2018 1:58 pm

Yura | Streuner | Murasaki's (Mura's) Schwester
Etwas verwirrt nickt sie. "Danke, Memories!", sagt sie schnell und wendet sich Mura zu. "Weißt du, was mit ihm war?", fragt sie leise und vergräbt ihr Gesicht wieder in Murasaki's Brustfell. "Ob wir Thunder erkennen, wenn wir sie sehen?", fragt sie weiter. Dann seufzt sie, dreht sich auf den Rücken und hebt ihre Pfote gen Decke. Sie gähnt und dreht sich wieder zu Mura. "Schlaf gut, erhol dich, ja?", sagt sie noch mahnend, ehe sie in einen Schlaf fällt. Sie träumt von den verschiedensten Sachen. Von ihren Eltern, ihrer Blütezeit und wo sie sich wiedergefunden haben, sie und Mura. Im Schlaf musste sie lächeln.

Erwähnt und Angesprochen: Memories (@Onyxstern), Murasaki (@Glitzersee)

________________________________________________________________________
Zeitung Rätsellöser:
 


Fanclubdinges:
 


Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager    

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Nach oben 
Seite 12 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 17 ... 22  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Clan-
Gehe zu: