Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Onyxstern, Schleiernacht

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Schleier hoch hinaus
Heute um 7:14 am von Dämmertau

» Glitzers LD Tagebuch
Gestern um 9:32 pm von Glitzersee

» Die dritte Umbenennungszeremonie kommt!
Gestern um 7:43 pm von Phönixstern

» Straßen und Gebäude
Gestern um 7:32 pm von Phönixstern

» Alter Marktplatz
Gestern um 7:14 pm von Phönixstern

» Grafische Ergüsse
Gestern um 7:11 pm von Schwefeltanz

» Das Lager
Gestern um 6:03 pm von Phönixstern

» Welches Buch lest ihr gerade?
Gestern um 5:35 pm von Onyxstern

» Kralle hat zwar Zeichenpad, aber kein Programm ._. (oder Skill)
Gestern um 5:25 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Priapus
 
Phönixstern
 
Donnerherz
 
Nachttau
 
Glitzersee
 
Schwefeltanz
 
Luzifer
 
Glücksherz
 
Mondzauber
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Das Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 21 ... 25  Weiter
AutorNachricht
Flutenschleier
2. Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 316
Pfotenspuren : 143
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Das Lager    Fr Jan 26, 2018 10:07 pm

das Eingangsposting lautete :

Dies ist das Lager des Clans.
Es liegt in einer Kuhle inmitten des Waldes. Umgeben ist es von Brombeerbüschen und anderem Gestrüpp, wodurch es gut geschützt ist.
Die Blitztanne ist eine kleinere Tanne, die in der Mitte des Lagers steht, von deren Ästen aus die Anführer zu dem Clan sprechen.

Die Baue liegen teils unter der Erde und teils in den Büschen. So ist die Kinderstube unterhalb der Erde und gegenüber des Lagereingangs. Vor ihr steht die Blitztanne, wodurch die Königinnen mit ihren Jungen gut geschützt sind. Direkt neben der Kinderstube liegt der Heilerbau und der Ältestenbau ebenfalls unter der Erde.
Der Bau der Kämpfer sowie der Bau der Jäger liegen jeweils neben dem Lagereingang, damit diese direkt zur Tat schreiten können, sollte es einen Überfall geben. Der Anführer- und Schülerbau liegen jeweils daneben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Seelenmond
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Pfotenspuren : 116
Anmeldedatum : 19.02.18
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Jun 01, 2018 5:55 pm

Schwarzmond
Endlich war ihre Mutter bei ihr und leckte sie beruhigend, die kleine sah mit ihren Fuchkopf zu ihrer Mutter und verwandelte sich langsam zurück, ihre Gestalt wurde wieder die eines Jungen und drückte sich zitternd an den Bauch ihrer Mutter. Sie zitterte leicht und fühlte sich müde und schwach. Was auch immer das gewesen war.

"Mama, bin ich böse?" Fragte die kleine leise und voller Angst. Sie wusste das Füchse Katzen umbrachten, und doch hatte sie niemanden angegriffen, war sie trotzdem böse? Ihr kleiner Körper bebte leicht und sie vergrub ihre Nase tief in das Bauchfell ihrer Mutter. War diese wütend?

Das glaubte sie einfach nicht, sie konnte nicht wütend sein, immerhin liebte ihre Mutter sie, die kleine seufzte müde und kuschelte sich weiter an ihre Mutter.

________________________________________________________________________
Das Leben ist eine Kunst die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern
Meine Familie::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Jun 01, 2018 6:04 pm

Saphira


#6|Heilerin|Clan
Nach einer langen und doch recht unruhigen Nacht öffnete Saphira langsam ihre strahlenden Augen und konnte bereits sehen, dass das Licht in den Heilerbau strahlte. Auch wenn es wie ein schöner Tag schien, konnte sie die Ereignisse des letzten Tages einfach nicht vergessen. Als Heiler sollte man sich nicht Alles zu sehr zu Herzen nehmen, doch sie wurde das Gefühl nicht los, dass sie Shade hätte retten können, wenn sie früher vor Ort gewesen wäre. Hätte sie einfach ein  bisschen mehr Ausdauer, dann wäre sie vielleicht zur Stelle gewesen. Aber über all das sollte sie nicht nachdenken. Nicht jetzt und wohl auch in nächster Zeit nicht. Der Clan war geschwächt wie fast noch nie, denn der Verlust eines Stellvertreters war nur schwer zu verdauen. Wer würde wohl Shade´s Nachfolger werden? Um ehrlich zu sein hatte Saphira keinen Schimmer, wer würdig war um in die Fußstapfen der toten Stellvertreterin zu treten ,denn bisher hatte sie sich nicht viel mit ihren Clangefährten beschäftigt. Die Heilerin war bei den Meisten eben eher verschlossen und  ehrlich gesagt wollte sie auch gar nicht zu viel über ihre Cangefährten wissen ,denn auch wenn sie nun glücklich waren, konnte sich dies innerhalb von kurzer Zeit ändern. Sie war noch nicht bereit erneut jemanden zu verlieren ,der ihr wichtig war. Langsam lief sie auf die Lichtung und sah ,dass schon einige Katzen wach waren. Was sollte sie jetzt machen? Light konnte sie noch nirgendwo sehen und das schlauste ,was sie heute wohl machen konnte, war es etwas mit Light zu lernen. Wo war er nur?

Erwähnt:Shade,Light
Angesprochen:|||
Nach oben Nach unten
Priapus
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 259
Pfotenspuren : 303
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Das Lager    Fr Jun 01, 2018 8:21 pm

Midget | Little Sunshine | Bei Jethro

Midget lächelte aufmunternd in Richtung Elektra, die sich langsam von ihr löste. Das kleine Kätzchen war jetzt schon so aufgeweckt und mutig, dass die Heilerin gespannt war, wie sie sich wohl als erwachsene Katze verhielt. Auf jeden Fall nicht so trübsinnig, wie die ganzen traumatisierten Krieger, die hier lebten. Nicht, dass die kurzbeinige Katze es ihnen übel nahm, sie wusste genau, dass das war, worauf sie sich damals eingelassen hatte. Sie war nie in dem Labor gewesen und konnte die Schrecken so nur aus Erzählungen nachvollziehen, aber trotzdem fühlte sie sich bei der Erwähnung immer unwohl.
Da war es gut, dass dieses süße Fellbällchen hier war und ihr selbst diesen besorgten Tag versüßte. "Dass du da bist, hätte ich schon gerne gewusst, sonst gehst du mir noch verloren und wer soll mir dann helfen?", schnurrte Midget amüsiert und spürte, dass die Kleine auf ihren Rücken kletterte. Glücklicherweise war das Junge nicht so schwer, dass selbst die kleinwüchsige Kätzin keine Probleme damit hatte, es zu tragen. Sie lachte leise, als sie die Pfoten an ihrem Kopf spürte. Diese kleine Katze war so voller Lebensfreude und Elan, dass es schwer war, schlecht gelaunt zu sein.
"Unsere Chance!" Das hörte Midget neben ihrem Ohr, das überrascht zuckte. Aber sie sah auch, wen Elektra meinte. Tala und Jethro hatten bis eben noch geredet, dann war die Kätzin gegangen und hatte den Jäger zurückgelassen, auf den Midget nun - mit der stolze Elektra am Rücken - zustapfte. Sie lächelte den Kater schief an. "Hey, Jethro?", fragte sie erstmal vorsichtig.
"Elektra hier hat dich auserkoren und deshalb wollte ich dich fragen, ob du mir, ob du uns vielleicht helfen kannst. Memories hat mir erlaubt, mit Begleitung nach Selene zu suchen, sie ist verschwunden." Ihre dunklen blauen Augen blinzelten wieder leicht vor Sorge, aber das Gewicht der kleinen Pfoten auf ihrem Körper beruhigte sie ein wenig.

Angesprochen: Elektra (@Rabenflug); Jethro (@Polarfuchs);
Erwähnt: Elektra; Jethro; Tala; Memories; Selene;

________________________________________________________________________
»You make me wanna slit my wrists and play in my own blood.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1732
Pfotenspuren : 538
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Das Lager    Sa Jun 02, 2018 9:33 am

Murasaki (Mura)

Höflich senkte sie kurz den Kopf. Vielen Dank Demon. Sie blinzelte ihm freundlich zu. Auch wenn er es nicht wirklich zu ihnen gewesen war.
Dann drehte die Kätzin sich zu ihrer Schwester. Gehen wir. Schnurrte sie. Ich danke dir Selene dass du uns geholfen hast und ich danke euch Memories und Thunder dass ihr uns habt im Clan bleiben lassen bis es mir besser ging.
Sie folgte ihrer Schwester. Sie lief so schnell sie konnte. Ihre Schritte waren noch etwas wackelig. Ich bekomme das hin! Ich muss einfach! Ich kann sie schließlich nicht für mich mit jagen lassen und so etwas!

Angesprochen: Yura (@Lilienherz), Demon (@Rabenflug)


Neko

Sie blieb wieder stehen. Bruder hat gesagt so etwas ist unhöflich! Ich möchte nicht unhöflich sein. Glücklich sah sie Nothing an.
Ja! Jagen wir! Sie ahmte wieder die Jagt Stellung nach wie Ruby sie ihr gezeigt hatte. Im Traum hatte sie noch geübt. Passt das so? Sie sah zu der Jägerin auf.
Leicht korrigierte sie noch ihren Schweif.
Ihre Augen glitzerten. Ihr machte es Spaß neue Sachen zu lernen. Aber kämpfen will ich auch lernen! Hoffentlich kann ich einen Kämpfer überzeugen es mir bei zu bringen! Oder kann Nothing mir etwas beibringen? Kann sie kämpfen?
Sie war in Gedanken versunken und bemerkte nicht das sie noch im Jagtkauern war.

Angesprochen: Nothing (@Wellenfrost)
Erwähnt: Ruby, ihren ‚Bruder‘, Kämpfer


________________________________________________________________________
My Family:
 

Mentorkrams:
 

Ich bin Lichtlein von (gewesen):
 


Guckt mal! Ich habe was gewonnen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2547
Pfotenspuren : 388
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Das Lager    Sa Jun 02, 2018 10:57 am

Tala | Jägerin

Erschrocken spürte sie, dass das kleine Kätzchen zitterte und sich fast schon hilfesuchend an ihren Bauch drückte. Ein wenig überfordert schnüffelte sie an dem Jungen.
Natürlich hatte sie bemerkt, dass sich Schwarzmond in einen Fuchs verwandelte. Das hatte das Labor mit ihr gemacht. Doch solange sie niemanden verletzte, war daran nichts schlimmes und sie konnte die Fähigkeit irgendwann sicher besser kontrollieren - noch war sie zu klein und zu jung, um das zu verstehen.
"Nein, du bist nicht böse, mein Schatz. Das Labor-" Sie zögerte und schob den Anfang des Satzes mit einem Lächeln zur Seite. "Ich werde dich immer lieben, Schwarzmond." Tala schnurrte, als sich das Kätzchen an sie kuschelte und leckte ein abstehendes Haarbüschel glatt, ehe sie miaute: "Möchtest du heute etwas Frischbeute probieren? Langsam bist du alt genug, um echte Beute zu essen." Aufmunternd sah sie ihrem Adoptivjungen in die Augen und strich ihr mit der Schwanzspitze über die Wange.

Angesprochen: Schwarzmond (@Schwarzschattenpfote)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarfuchs
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 229
Pfotenspuren : 152
Anmeldedatum : 25.03.18
Alter : 17

BeitragThema: Re: Das Lager    Sa Jun 02, 2018 12:24 pm

Jethro | 20 Monde | junger Kämpfer

Kurz bevor Tala ging hatte er seine Maus bereits aufgegessen. Als sie sagte, sie müsse kurz gehen nickte er leicht und drehte sich dann verwundert um, als ihn jemand ansprach. Es waren Midget und Elektra. Die beiden Katzen fragten ihn, ob er ihnen helfen wolle Selene zu suchen. Der Blick des Katers wanderte kurz zur Kinderstube und sah wenige Augenblicke später wieder zu seinen beiden Gesprächpartnern. "Tut mir Leid. Ich wollte eigentlich mit Tala jagen gehen, sobald wir einen neuen Zweiten Anführer haben." sagte er dann entschuldigend.

Erwähnt & Angesprochen
Midget [@Castiel] | Elektra [@Rabenflug] | Tala [@Rabenflug]


Merlin | 88 Monde | Ältester

Der Älteste schnurrte kurz, als Caillean ihn an der Wange berührte. Sein Blick wanderte kurz zu Kinderstube und dann wieder zu seiner Liebsten. Wollte er wirklich mit? Er hatte sich noch nie in unmittelbarer Nähe von kleinen Katzen aufgehalten. Jedenfalls nicht freiwillig. "Ehm. Ok. Ich komm mit." stimmte er ihr dann aber zu und trabte weiter in langsamen Tempo in Richtung Frischbeutehaufen. Auf dem Weg stellte ihm Caillean eine weitere Frage, die er nur mit einem "Hm." beantwortete. Es war ihm egal wer es werden würde. Hauptsache diese Katze ist stark und freundlich und hat obendrein noch ein gutes Herz.

Erwähnt & Angesprochen
Caillean [@Onyxstern]

________________________________________________________________________



My cutie big sisters
Rabenflug | Rave | Sis
Wellenfrost | Wellä | Sis

My cutie parents
Onyxstern | Nyx | Mommy
Nightshadow | Night | Daddy

My cutie Darling
Zeitensplitter | Timey


Avatar by Nevya || Signaturbild [Spoiler] by Streifenherz | Arktissturm by Fledermausschall [gleiche Forum oben verlinkt]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://scorpionstime.jimdofree.com/
Priapus
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 259
Pfotenspuren : 303
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Das Lager    So Jun 03, 2018 5:27 pm

Midget | Little Sunshine | bei Jethro

Midget lächelte Jethro höflich an. "Das verstehe ich natürlich." Die Jagd war für den Clan schließlich auch wichtig und wenn sie sich recht erinnerte, war der Kater auch ein Jäger. Da wäre es wahrscheinlich besser, einen Kämpfer zu finden, der Zeit entbehren konnte und -größtenteils zwar auf Elektra, aber auch auf sie- aufpassen würde. "Viel Erfolg beim Jagen." Der Heilerin fiel auf, wie reserviert sie klang. Vielleicht war sie einfach ein wenig enttäuscht, aber sie wollte nicht, dass sich ihr Clangefährte deshalb schuldig fühlen musste. "Hast du eine Idee, wer nach..", sie schluckte und konnte den Namen nicht aussprechen, "Wer als zweiter Anführer ernannt wird?" In ihrem Kopf kam ihr plötzlich, dass Memories Rudra bei sich haben wollte, vielleicht ging es ja um ihn. Vorsichtig versuchte sie hochzublicken, könnte Elektra aber nicht sehen, denn sie war noch immer außerhalb des Blickfeldes auf ihrem Rücken.

Angesprochen: Jethro (@Polarfuchs);
Erwähnt: Jethro; Elektra; Shade; Memories; Rudra;

________________________________________________________________________
»You make me wanna slit my wrists and play in my own blood.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2547
Pfotenspuren : 388
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Das Lager    So Jun 03, 2018 5:39 pm

Elektra | Junges

Das Kätzchen blies die Wangen auf, um Jethro theatralisch die Zunge rauszustrecken und zu prusten, verkniff es sich aber und klopfte Midget einmal sanft auf den Kopf. "Dann müssen wir uns wohl jemand anderen suchen." Elektra zuckte mit den Schultern und sah sich schon weiter um, als sie hörte, wie Midget ein Gespräch mit Jethro anfing.
"Ich werde natürlich zweite Anführerin", merkte sie fast schon nebenbei an, während sie weiter nach potentiellen Beschütztern suchte.
"Vielleicht.." Sie schnalzte mit der Zunge. "Es gibt keinen Kämpfer der für uns Zeit hat." Sie hangelte sich an Midget hinunter und hüpfte näher zu Jethro, legte die Vorderpfoten auf die von ihm.
"Und wenn du und Tala mitkommen und währenddessen jagt? Ihr müsst doch dafür eh in der Luft schnuppern, dann könnt ihr auch versuchen, Selenes Duftspur aufzunehmen."
Das kleine Junge gab wohlgemerkt nicht so schnell auf und beobachtete den Kämpfer vor sich. "Mit mir habt ihr eine kluge Informantin. Selene ist gestern, am späten Abend aus dem Lagereingang in den Wald gegangen, in die Richtung des aufgehenden Mondes. Allein. Aber zurückgekommen ist sie nicht mehr." Elektra war sich sicher, mit genaueren Informationen den großen Kater umstimmen zu können.

Angesprochen: Midget (@Castiel); Jethro (@Polarfuchs)
Erwähnt: Selene, Tala
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flutenschleier
2. Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 316
Pfotenspuren : 143
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Re: Das Lager    So Jun 03, 2018 8:26 pm

Thunder | Anführerin
Die Kätzin wurde von einer Wange, welche sich an die ihrer schmiegte, geweckt. Blinzelnd öffnete sie ihre Augen und versuchte die Katze, welcher besagte Wange gehörte, aus zu machen. Die Sonne welche in den Bau schien blendete die große Kätzin und so sah sie nur die schwanspitze eines schwarzen Jungen aus dem Bau verschwinden. Kurz überlegte sie und dann fiel ihr ein, dass dies ja Lokie war, welchen Memories ganz spontan adoptiert hatte. Belustigt schnurrte die Anführerin und ging dann aus dem Bau hinaus.

Ihre Augen erfassten direkt die Leiche von Shade, ihrer ehemaligen zweiten Anführerin. Trauer überkam die graue Kätzin und sie wandte ihren Blick schnell ab. So legte sich dieser nun auf Memories und sie trabte ihrem Bruder entgegen. "Guten Morgen." miaute sie und streichte einmal an Memories entlang, dann peckte sie Loki kurz über den Kopf. "Ich werde den Clan zusammen rufen. Du kannst dann die.. Ankündigung mavhen" Die Stimme der Anführerin brach, doch sie riss sich zusammen und schritt auf die Blitztanne zu.

"Alle Katzen die alt genug sind, selber zu jagen, sollen sich unter der Blitztanne versammeln!" rief sie mit ihrer sanften, aber dennoch festen und autoritären Stimme. Nun durfte sie keine Schwäche zeigen, nicht vor dem gesamten Clan. Thunder machte ein paar Schritte zurück und überließ Memories das Wort. Ihr Bruder war im Reden schon immer besser gewesen als sie.

________________________________________________________________________



Meine liebste Gefährtin und Oma ist Castiel aka. Karonchen

I am watching you..:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolkenpfote
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Pfotenspuren : 38
Anmeldedatum : 21.01.18
Alter : 19

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 11:47 am

Sky

Nach ein sehr erholsamen Nacht wachte der Kater auf. Seine Glieder hatten sich allmählich an die Kälte in der Nacht und an die Arbeit im Clan gewöhnt, auch wenn er nicht mehr genau wusste, was er am gestrigen Tag getan hatte oder wenn er gestern getroffen hatte war er sich fast schob sicher, dass er irgendetwas gemacht hatte. Anfangs hatte er die Gewissheit, durch schmerzende Muskeln doch mittlerweile hatte er diese nicht mehr und so konnte er nur noch raten ob er was getan hatte. Kurz schaute si h Sky im Bau um, als er bemerkte, dass dieser schon fast leer war. Wieder mal war er fast einer der letzten, die aufstanden. Schnell erhob er sich auf seine Pfoten machte si h schnell sauber und rannte raus aus dem Bau. Hunger hatte er keinen nur Lust auf eine Kleine Jagd. Ob ihn wohl jemand begleiten würde?

Als er jedoch den ruf von der Anführerin hörte verharrte er in seiner Bewegung und schaute sich um. Die Anführerin stand auf der Blitztanne und rief den Clan zusammen. Leise ließ er sich an Ort und Stelle nieder und richtete seinen Blick auf sie.
Erwähnt: Thunder (@Flutenstern)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wellenfrost
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 324
Pfotenspuren : 286
Anmeldedatum : 03.03.18
Ort : Einhornbrunnen, dritte Straße rechts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 11:49 am

Nothing || Jägerin

Schnurrend blickte sie auf das kleine Junge herab, das versuchte, die Jagdstellung nachzumachen. Wehmütig dachte sie an ihre eigene Kindheit. Peach war viel zu schwach, um uns jemals etwas beizubringen. Wir mussten es alle selbst lernen... Schmerzhaft dachte sie an sich und ihre Geschwister, wie sie jeden Abend hungert in der Stadt herum gelaufen waren und auf irgendeine Art und Weise eine Maus zu erlegen, um die Nacht zu überstehen. Ihre Mutter hatte sie und ihre Geschwister geliebt, aber sie hatte es einfach nicht geschafft. Auch wenn Nothing ihre Kräfte jetzt hasste, hätte sie alles dafür gegeben, sie damals zu haben. Dann hätte sie ihre Mutter beschützen können. Ihren Geschwistern Essen besorgen können. Im Clan war jagen mittlerweile eine Angelegenheit, die man auch aus Spaß machte. Damals war es pures Überleben gewesen, auch nur die kleinste Maus zu erwischen.
Kurz drehte sie den Kopf weg, um Neko nicht ihre Gefühle zu offenbaren, dann wandte sich die Jägerin wieder dem Jungen zu, diesmal weniger glücklich. "Das machst du ganz gut. Aber versuch deinen Bauch nicht so auf dem Boden streifen zu lassen, sonst verscheuchst du die Beute mit Blätterrascheln", miaute sie. "Aber mit ein bisschen Übung, wirst du sicher eine sehr gute Jägerin." Nothing blieb einen Moment stell und blickte das Junge mit durchdringendem Blick an. "Oder hast du eher Lust, Kämpferin zu werden?", fragte sie dann nach einer Weile. Das eigentliche Ergebnis würde sich erst beim Training offenbaren, aber die meisten Jungen hatten bereits eine genaue Vorstellung davon, was sie lieber werden wollten. Vielen fiel die Entscheidung auf Grund ihrer Gabe leichter, aber Nekos Gabe würde ihr kaum beim jagen oder kämpfen helfen können.

Angesprochen: Neko @Glitzersee
Erwähnt: Peach (fiktiv)

________________________________________________________________________



 

Summertime!

Avatar von Kupferbruch bearbeitet, Signatur von Mjöll auf Finsterkatzen.


Meine liebsten Schwestern Arktis (Polarfuchs) und Raven (Rabenflug) •^•
Und meine Eltern Kasta (Onyxstern) und Nikht (Nightshadow) c:
Das tollste Ei der Welt!
:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 1:07 pm

Ruby|lager
Ruby pausierte ihre Puzteinheit, als sie den Ruf ihrer Anführerin Thunder hörte. Ruby stand auffand gesellte sich zu einem Kater in ihrer nähe. Hallo, Sky! rief sie ihn zu als die Jägerin sich neben den Kater niederließ. Sie nickte dem vergesslichem Kater zu. 
Dann sah sie auf zu ihrer Anführerin. Jetzt wird bestimmt ein neuer 2.Anführer ernannt! 
Aufgeregt strich sie mit ihrem Buschigem Schwanz über den Boden. Plötzlich spürte sie eine eisige Kälte. Ihr Schanz war durch eine Mütze gefegt. Ruby fauchte verärgert. Warum müssen hier überall Pfützen sein?! dachte sie verärgert. Ruby beherrschte sich wieder und sah zu ihrer Anführerin Thunder auf. dann sah sie wieder zu Sky. Wie geht es dir? fragte sie dann. 

Erwähnt und angesprochen: Sky @Wolkenjunges, Thunder

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 1:16 pm

Donner / Lager

Sie fragte sich weiterhin, was sie vergessen hat. Sie dachte noch ein bisschen weiter, doch dann hörte sie den Ruf von Thunder und setzte sich auf. Ich höre erst einmal zu, dann grübele ich weiter. Sie ging aus dem Bau und schaute sich um.
Sie sah Feder vor dem Frischeutehaufen sitzen. Ich setzte mich einfach zu ihr. So putzte sie sich kurz und ging dort hin.
Morgen Feder! Wie geht es dir? Sie setzte sich zur ihr und wickelte den Schweif um ihre Pfoten. Weißt du, was sie sagen? Wollen sie einen neuen, zweiten Anführer ernennen?

Angesprochen: Feder @Federherz

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 1:27 pm

Feder|Lager
Feder sah zu ihrer Anführerin hoch als Donner sich neben sie setzte. H-hallo Donner... Feder merkte das etwas mit ihrer Clan Gefährtin nicht stimmte. Auch Feder war beunruhigt. Sie hasste große Ansammlungen von Katzen. Und die Jägerin wusste das auf den Ruf der Anführerin alle Clan Katzen sich hier versammeln würden. 
Es geht mir gut... miaute sie leicht verängstigt. I-Ich denke das sie einen neuen 2.Anführer ernennen... 
Feder hatte während sie auf Donners Fragen geantwortet hatte sie kein einziges Mal angesehen. Feder hatte Angst vor der Versammlung. Sue mochte die Versammlungen nie und verkroch sich danach meistens im Wald. Doch heute würde sie versuchen sich zusammen zureißen. 
@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 1:46 pm

Donner / Lager

Sie hörte Feder zu und merkte das sie nervös war. Was hat sie? Dann merkte sie, dass sie immer wieder zu der Anführerin und den Katzen glubschte. Was hast du? Netterweise fügte sie noch hinzu: Du bist so nervös.
Sie schaute sich um. Der Clan versammelte sich langsam und Memories stand auf der Blitztanne. Das mit der zweiten Anfüherin könnte sein. Sie schaute zu Shade. Ihre Trauer stieg wieder ein bisschen, jedoch schaute sie schnell wieder weg. Das Leben geht weiter. Aber sie trauerte weiter. So einen Verlust kann man nicht einfach vergessen.

Angesprochen: Feder @Fedeherz
Erwähnt: Memories @Onyxstern Shade@Flutenstern

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 


Zuletzt von Donnerherz am Mo Jun 04, 2018 8:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 2:07 pm

Feder|Lager
Die Jägerin sah jetzt direkt in die Augen von Donner. I-Ich habe Angst...Ich fürchte mich vor großen Versammlungen...Jetzt ist es raus...Wir d sie mich jetzt auslachen? Feder war besorgt. Aber das schüttelte sie schnell wieder ab. das würde sie nie machen. Sie ist nett. Feder blickte wieder weg als sie merkte das sie Donner angestarrt hatte. Die Jungen sind süß, oder? Aber alleine im Wald würden sie nicht überleben. Egal wie mutig sie sind. sagte Feder umwog Thema abzulenken. Was möchtest du nach der Versammlung machen, Donner? fragte die Jägerin abwesend. Sie wollte Donner nicht bedrängen, jedoch viel ihr nichts weiteres ein um Donner von ihrer Angst abzulenken. 

@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 2:19 pm

Donner | Lager

sie hörte Feder zu. Ängstlich? War ich auch schon mal. So sagte sie: Das ist doch nicht schlimm. Die Katzen hier beißen nicht. Es war nicht böse gemeint, sie versuchte die Kätzin auf zu muntern.
Dann sprach Feder die Jungen an. Junge?! Alleine im Wald?! Plötzlich fiel ihr alles wieder ein. Eragon! Sie hörte die zweite Frage kaum noch, da sie mit ihren eigenden Gedanken bescheftigt war. Wie konnte ich ihn nur vergessen?! Sie guckte sich panisch um und überlegte was sie jett machen musste. Sie würde erst einmal weiter zuhören und dann ab zu Eragon. Ich bin so dumm!

Feder @Federherz

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 2:24 pm

Feder|Lager
Feder dachte schon das Donner sie verspotten würde, aber überraschender Weise tat sie es nicht. Seltsamer weise geriet Donner in Panik. Was ist los mit ihr? Feder hatte es schwer sie danach zu fragen, konnte sich aber durchringen. Was ist los Donner? Was beunruhigt dich so? Feder wollte helfen. Egal was es war. Sie sah in der Jägerin zum ersten mal seit langem eine art Freundin. Sag es mir, Donner. ich werde dir helfen
n. Was auch immer es ist. Feder wollte weiterreden, doch ein Gähnen unterbrach sie. Die Nacht war ganz und garnicht erholsam. gegen mehr Schlaf hätte ich nichts. 


@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 2:41 pm

Donner | Lager
Sie sah Feder an. Soll ich es ihr sagen? So antwortete sie unsicher und ein wenig ungeduldig. Weiß nicht. Aber sie musste es jemandem sagen. Jemandem, dem sie vertraute und ihr weiterhelfen würde. Feder. Also vertraute sie sich ihr an. Ich habe gestern einen kleinen Streuner auf unserem Territorium gefunden. Grad mal so zwei Monde! Er hatte keine Eltern und ich habe ihm verprochen, dass ich heute wieder komme. Und ich hatte ihn ganz vergessen! Sie macht eine kurze Pause. Bis du das mit den Jungen und dem Wald gesagt hast. Sie guckte Feder an. Hoffentlich verrät sie nichts.

Feder, Eragon @Federherz

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 2:48 pm

Feder|Lager
Feder hörte Donner aufmerksam zu. Ein Junges? Ganz alleine im Wald? Feder war empört. Welche unter würde ihr Junges alleine im Wald lassen? Feder überdachte kurz ihre Worte. Vielleicht hat sie ihn ja garnicht alleine gelassen. Vielleicht ist ihr irgendwas zugestoßen? danke das du es mir gesagt hast, Donner. ich werde dir helfen das Junge wieder zu finden. Feder dachte nicht über ihre Worte nach. Mache ich das? Fragte sie sich anschliessend. Egal. Ich habe es jetzt gesagt, und ich werde es dann auch eingehalten. Die Jägerin sah Donner verständnisvoll an. Sie würde der Katzen helfen, egal ob sie es wollte oder nicht. Ein Junges kann ich nicht alleine lassen. 


@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 3:01 pm

Donner | Lager
Sie hörte die Antwort von Feder. Danke, aber zu finden musst du mich gar nicht helfen. Ich weiß noch wo es ist, wenn es nicht weggelaufen ist. Bei diesen Worten erschrak sie. Was ist wenn r weggelaufen ist? Auf der Suche nach mir?! Sie ließ sich nichts anmerken, jedoch machte sie sich große Sorgen. Was ist, wenn er sich verirrt hat und ihm etwas passiert ist. Und da fiel ihr etwas ein was noch schlimmer wer. Was ist, wenn er im Labor ist?! Sie guckte Feder an. Vielleicht kommst du doch mit. falls er nicht mehr da ist, wo ich ihn das letzte mal gesehen habe.

Feder, Eragon @Federherz

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 3:10 pm

Feder|Lager
Feder nickte. Was macht dir sorgen? Ich weiß das dich noch etwas wegen Dragon bedrückt. Federleichte ihrer ersten richtigen Freundin über das Ohr. keine Sorge...Er ist sicherlich noch da...flüsterte sie mit dem Versuch die Sorgen von Donner zu nehmen. Wir finden den kleinen. Er wird im Clan aufgenommen. Freunde haben und jagen lernen. Feder lies von Donner ab. Dann wandte sie ihren Blick zu einer Pfütze. Ich habe Durst. Die Jägerin beugte sich vor und trank aus der kleinen Pfütze. Das Wasser schmeckte frisch und kühl. So mag ich es. Die graue Katzen setzte sich wieder auf. Und leckte ihre Pfote. 
@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 461
Pfotenspuren : 209
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 12
Ort : Erde

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 3:33 pm

Donner | Lager
Sie zögerte. Naja...Er sucht mich bestimmt und hat sich dabei verirrt. Was ist wenn wir ihn nicht wiederfinden? Als sie von Feder geleckt wurde, beruhigte sie sic ein wenig. Sie ist sehr nett. Ich mag sie. Bei den nächsten Worten zuckte sie zusammen. Beim Clan? So fragte sie die trinkende Feder. Aber werden sie ihn aufnehmen werden? Und wird er respektiert werden? Um sich ein wenig zu beruhigen nahm sie auch einen Schluck Wasser. Das Wasser schmeckte lecker. Gut das es geregnet hat und nicht wird.  Sie guckte zum Himmel. Es waren noch vereinzete Wolken da, das meiste war aber weg. Gut

Feder, Eragon @Federherz

________________________________________________________________________
LG Donnerherz - Sei immer du selbst, nur so bist du perfekt!

Familie:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federherz
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Pfotenspuren : 164
Anmeldedatum : 01.04.18
Alter : 13
Ort : Hogwarts

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 3:42 pm

Feder|Lager
Er wird bestimmt aufgenommen werden, Donner. mach dir keine Sorgen. Er wird aus respektiert werden. Immerhin sind die meisten Katzen hier nicht im Clan geboren. schnurrte sie. Die Jägerin sah den Blick von Donner in den Himmel. Es hat geregnet... murmelte sie. Es hat geregnet! dachte sie schockiert. Donner! Es hat geregnet! sagte sie leicht panisch. Das kleine Junge war die ganze Nacht draußen, ohne Bau oder Schutz. Es wird komplett durchnässt sein! Feder beruhigte sich wieder. Vielleicht hat es einen Unterschlupf gefunden...Aber es war trotzdem zu kalt für ein Junges. Was wenn es krank ist? dachte Feder besorgt. 
@Donnerherz

________________________________________________________________________


Mit fedrigen Grüßen
-Feder

Ich habe in allen Harry Potter Büchern nachgeschaut! Nirgendwo steht das Wort 'Bitte' als Zauberwort. Unsere Eltern haben uns al' die Jahre verarscht!


Feders Family:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firestorm
Junger Krieger


Anzahl der Beiträge : 148
Pfotenspuren : 65
Anmeldedatum : 09.01.18

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo Jun 04, 2018 4:06 pm

Valo

Valo stolperte müde aus der Kinderstube und schaute um sich. Er sah auf den ersten Blick niemand bekanntes, daher begann er sich zu dehnen. Als er damit fertig war gähnte er laut und wunderte sich dass er niemanden sah mit dem er spielen könnte. Er ging auf und ab vor der Kinderstube und sah eine Pflanze mit lauter weißen und buschigen Spitzen drauf. Er ging darauf zu und fing an die Pflanze zu beobachten. Als er sie als harmlos eingestuft hatte, begann er damit zu spielen. Er purzelte umher damit, bearbeitete es mit seinen Pfoten und zerriss die Pflanze komplett. Das ging so weiter, bis er sich am Lagerrand in einige Dornenranken verfing. Daraufhin wurde er panisch und miaute laut:" Mama! Hilfe!"

@Krallenfrost

Habicht

Habicht rappelte sich auf und trabte aus dem Kriegerbau. Er ging im Lager ein bisschen herum und schaute ob er sich irgendwo eventuell beteiligen könnte um zu helfen. Er sah nichts wo er direkt mithelfen könnte also wandte er sich in Richtung Kinderstube. Er dachte er könnte Tala mal wieder besuchen um Geschehnisse und ähnliches auszutauschen. Außerdem überlegte er dass er dadurch auch Schwarzmond, das von Tala adoptierte Junge, besser kennzulernen. Aber er wollte bald auch wieder raus aus dem Lager um sich am Patrouillieren zu beteiligen. Er war ja schon längst wieder fit.
Er betrat die Kinderstube und begrüßte Tala.

@Rabenflug

________________________________________________________________________
Terveisin
Firestorm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager    

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Nach oben 
Seite 17 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 21 ... 25  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Clan-
Gehe zu: