Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Canimations

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Dunkeljunges/-pfotes Trainingsplatz
Gestern um 10:04 pm von Dunkeljunges

» Wichteln >^.^<
Gestern um 9:31 pm von Luzifer

» Straßen und Gebäude
Gestern um 9:11 pm von Thunderstrike

» Die Zellenräume
Gestern um 8:49 pm von Thunderstrike

» Ambras Training
Gestern um 8:24 pm von Glitzersee

» Mentoren für alle!
Gestern um 8:21 pm von Glitzersee

» Dunkeljunges treibt ihr Unwesen... :D
Gestern um 8:13 pm von Dunkeljunges

» Chatzitate
Gestern um 6:48 pm von Kupfertupfen

» Was muss ich tun, um Mentor zu werden?
Gestern um 6:05 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Dämmertau
 
Kupfertupfen
 
Dunkeljunges
 
Phönixstern
 
Eulenpfote
 
Krallenfrost
 
Fledermausjunges
 
Thunderstrike
 
Luzifer
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Experiment 564/ Laborkatze/ fertig

Nach unten 
AutorNachricht
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1812
Pfotenspuren : 630
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Experiment 564/ Laborkatze/ fertig   Fr Feb 02, 2018 9:16 pm

Experiment 564
"Lass dir dein leuchten nicht nehmen, nur weil es andere blendet."

Das bin ich (Augenfarbe passt nicht):
 

Wer bist du?
Username: Glitzersee
Charaktername: Experiment 564
Geschlecht: weiblich
Alter: 18 Monde
Gruppe: Laborkatze
Rang: Experiment


Wie siehst du aus?
Statur: ziemlich dünn und eher normal groß, sie sieht ziemlich schmächtig aus
Fellfarbe: schwarz
Fellmusterung: einige weiße Flecken am Körper (genauer beschrieben im Fließtext)
Fellstruktur: Seidig, kurz
Augenfarbe: dunkles lila

564 hat kurzes, schwarzes Fell. Ihr Fell ist ziemlich seidig. Sie ist ziemlich dünn auch wenn sie normal frisst, und sieht mit ihrer eher durchschnittlichen Größe nicht besonders gefährlich aus. Eher ungefährlich und wie eine leichte Beute. Das passt auch eher zu ihrem Charakter.
Ihre Augen haben einen dunklen Lilaton.
Experiment 564 hat von der Stirn bis zur Nase eine weiße dünne Blesse, welche eher nach links versetzt ist.
An ihren Pfoten befinden sich weiße Socken, also ihre Pfoten sind weiß. Im richtigen Licht schimmern sie leicht lila.
Ihr Hals ist komplett weiß und geht in einem Dreieck nach unten.
Unter ihrer Nase befinden sich ebenfalls zwei  kleine Punkte. Einmal einen größeren links und einen etwas kleineren direkt daneben rechts.



Was ist dein Inneres?
Stärken: sich für andere "unsichtbar" machen, also nicht auffallen, anderen etwas erklären, hohe Schmerzensgrenze
Schwächen: extrem ängstlich, Angst vor der Dunkelheit, wird bei Angst sehr schnell extrem hilflos
Vorlieben: Wasser, freundliche Katzen, sich bei jemandem geborgen zu fühlen
Abneigungen: Nacht, schutzlos sein, Katzenmengen
Charaktereigenschaften: enorm ängstlich, loyal, naiv, unterwürfig

Experiment 564 ist eine extrem ängstliche Kätzin. Sie hat viel durchgemacht und ist deshalb auch so zu sagen ein wenig traumatisiert.
Sie hält oft Abstand zu den anderen Katzen und wirkt allgemein sehr unauffällig. Nur selten fällt sie anderen Katzen auf.
Sie kann anderen Katzen gut etwas erklären, also ihnen etwas beibringen oder ihnen sagen wie sie andere Katzen finden, was im Labor aber auch nicht so schwer ist.
564 hat allgemein eine sehr hohe Schmerzensgrenze. Sie ist aber trotzdem nicht wirklich begeistert davon es aus zu probieren, wie hoch sie genau ist.
Da ihre Mutter in der Dunkelheit getötet wurde, hat die Kätzin nun Angst vor der Nacht. Sie verbindet die Düsternis mit Gefahren und Angst.
Wenn sie Angst hat, wird sie wie paralysiert und ist somit völlig hilflos.
Die Lilaäugige liebt es einen nassen Pelz zu haben und sich bei jemandem geborgen zu fühlen. Dass gibt ihr ein Stück der verlorenen Zeit mit ihren Eltern wieder.
Wenn sie eine Katze richtig ins Herz geschlossen hat, ist sie loyal und würde sogar ihr eigenes Leben opfern um der Katze zu helfen. Manchmal ist sie zwar auch etwas naiv aber das macht sie eher niedlich und gibt den anderen ein wenig das Gefühl bei einem unschuldigen Jungen zu sein.
Die Kätzin ordnet sich anderen Katzen automatisch unter, um  nicht verletzt oder bedroht zu werden. Es ist für sie unvorstellbar eine höhere Position ein zu nehmen.



Wozu bist du fähig?
Fähigkeit: Sie kann wenn die Todesdaten anderer Katzen sehen. Also wie sie sterben und wie lange sie noch zu Leben haben.
Stärken der Fähigkeit: Sie kann manchmal wenn sie eine Katze tötet ihre restliche Lebenszeit übernehmen, dass klappt allerdings nicht immer und wenn ihre restliche Lebenszeit danach mehr als 70 Monde beträgt wird sie schwer krank, bis sie schließlich stirbt.
Schwächen der Fähigkeit: Wenn sie jemandem davon erzählt wie er sterben wird oder wer sie tötet wird ihre Lebenszeit halbiert. Außerdem sieht sie ihre eigenen Daten nicht und man kann andere Katzen eh nicht retten auch wenn man selbst und sie wissen wie sie sterben und wann.


Was liegt im Vergangenen?
Mutter: Feder/ Streunerin (oc)/ tot
Vater: Experiment 245 (oc)/ tot
Geschwister: Mika (Flammensee)
Gefährte: später kommt sie mit Experiment 244 zusammen
Junge: keine

564 Wurde von einer Streunerin Namens Feder geboren.
Der Vater war eine Laborkatze, welche sich Nacht oft aus dem Labor schlich um sie zu treffen. Er lernte sie einmal kennen als er eine entflohene Katze finden sollte.
Irgendwann bekam Feder ein Junges. Sie  nannte die Kätzin Dorn.
Als eines Nachts Katzen von 001 hinter 245 hinterher schlichen entdeckten sie die beiden mit ihrer, mittlerweile 3 Monde alten Tochter.
Sie töteten Feder und nahmen Dorn an sich. 245 wollte sich, dass natürlich nicht gefallen lassen doch wurde schließlich dazu gezwungen mit ins Labor zu kommen.
Er starb bei den Folterrungen von 005.
Dorn wurde zu Experiment 564 und vergaß bald ihren Namen.
Für sie ist es so als wäre sie schon immer im Labor gewesen. Ohne Namen und ohne Familie. Nur die Träume vom Tod ihrer Mutter überzeugen sie eines anderen.



Sonstiges
Regeln gelesen? Natürlich
Wie viele Charaktere? zwei (Glitzer/ 046, Blue/ 153)
Bildquelle: Das ist meine eigene Katze. Man findet dieses Bild nicht im Internet.
Bei Inaktivität: Sterben (sie soll von einer anderen Katze getötet werden)

Sonstiges: Nichts


Zuletzt von Glitzersee am Sa Apr 07, 2018 11:34 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet (Grund : Code gerichtet)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Experiment 564/ Laborkatze/ fertig   Sa Feb 03, 2018 4:16 pm

Huhu,

Stärken und Schwächen deiner Fähigkeit sind nicht wirklich ausgeglichen. Außerdem ist es schon eine ziemlich starke Fähigkeit, wenn sie das restliche Leben einer Katze an sich nehmen kann. Außerdem hat diese Stärke eigentlich nichts zu tun mit der Fähigkeit, den Tod einer anderen Katze vorherzusehen.
Vielleicht könntest du noch hinzufügen, dass das nicht immer funktioniert und sie es nur mit einem hohen Risiko versuchen kann? Keine Katze soll hier overpowert sein.

Ansonsten passt eigentlich alles c:

LG, Raven

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1812
Pfotenspuren : 630
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Experiment 564/ Laborkatze/ fertig   Sa Feb 03, 2018 4:38 pm

Hey Rabenflug,
ich nehme einfach mal, dass mit dem restlichen Leben an sich nehmen komplett raus. Wollte eh nicht, dass meine Katze im RPG jemanden umbringt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Experiment 564/ Laborkatze/ fertig   Sa Feb 03, 2018 5:00 pm

Der Charakter ist hiermit angenommen!
Du kannst mit ihm nun im Rollenspiel posten!

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Experiment 564/ Laborkatze/ fertig   

Nach oben Nach unten
 
Experiment 564/ Laborkatze/ fertig
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Experiment Zero, the Gen Mutation
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Planung des RPG's :: Angenommen :: Laborkatzen-
Gehe zu: