Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» 13. Blacklist {18. November - 09. Dezember}
Heute um 12:35 pm von Dragoncry

» Fledermauspfotes Training
Heute um 10:07 am von Fledermauspfote

» Kolibri | Clan | fertig
Heute um 8:39 am von Fledermauspfote

» Ashe | Experiment | unfertig
Heute um 7:40 am von Wolkenpfote

» 10 Dezember - Türchen 10
Heute um 6:14 am von Onyxstern

» Die Wächterkatzen | FSK 12
Gestern um 11:27 pm von Experiment 022

» Drachenjunges/-pfotes Trainingsbereich
Gestern um 10:25 pm von Dämmertau

» Lösungswege 1A und 1B
Gestern um 9:43 pm von Federherz

» Postpartner gesucht
Gestern um 4:43 pm von Phönixstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Fledermauspfote
 
Onyxstern
 
Dragoncry
 
Wolkenpfote
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Navy CIS: L.A.

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Navy CIS: L.A.   Di Feb 06, 2018 7:31 pm


Deutscher Titel: Navy CIS: L.A.
Originaltitel: Navy CIS: Los Angeles
Idee/Regie: Donald P. Bellisario und Don McGill
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Genre: Krimiserie, Drama
FSK: 12/16 J.
Erstausstrahlung: 22. September 2009 (USA) auf CBS / 24. Juli 2010 auf Sat.1

Hauptdarsteller & ihre Rollen
Chris O’Donnell spielt Special Agent G. Callen
LL Cool J spielt Special Agent Sam Hanna
Daniela Ruah spielt Special Agent Kensi Marie Blye
Linda Hunt spielt Department Manager Henrietta „Hetty“ Lange
Barrett Foa spielt NCIS Technical Operator Eric Beale
Eric Christian Olsen spielt Detective/LAPD Liaison Officer Martin „Marty“ Deeks
Renée Felice Smith spielt NCIS Intelligence Analyst Nelly „Nell“ Jones
Peter Cambor spielt Operational Psychologist Nate „Doc“ Getz
Miguel Ferrer spielt Assistant Director Owen Granger
Rocky Carroll spielt Director Leon Vance

Handlung
Handlungsträger ist ein Team einer Undercovereinheit in Los Angeles, die dem Naval Criminal Investigative Service (NCIS) angehört. Die Hauptrollen sind G. Callen und Sam Hanna. Callen, der von seinem Vornamen nur weiß, dass er mit G anfängt, ist berüchtigt für seine Undercovereinsätze und arbeitet beim NCIS mit dem ehemaligen Navy SEAL Sam Hanna zusammen, der – auch wegen seiner fließenden Kenntnisse der arabischen Sprache – als Experte für den Nahen Osten gilt. Unterstützung bekommen Callen und Hanna von den Special Agents Kensi Blye und Dominic Vail, dem Techniker Eric Beal und dem Psychologen Nate „Doc“ Getz, wobei Vail neu zum Team hinzugestoßen ist. Geleitet wird die Einheit von Henrietta „Hetty“ Lange. Im Laufe der ersten Staffel scheidet der Charakter des Dominic Vail aus der Serie aus. Neu hinzu kommt Marty Deeks, ein Detective des LAPD.
Quelle


Meine Meinung
Meine Meinung:
 


Wie findet ihr die Serie?
Ich freue mich schon darauf eure Meinungen zu hören.


Jethro
Nach oben Nach unten
Priapus
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Pfotenspuren : 313
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Navy CIS: L.A.   Di Feb 06, 2018 7:54 pm

Ich finde, die Serie ist relativ auf die Beziehungen und Charaktere selbst fokussiert. Was mich jetzt nicht so stört, aber vielleicht irgendwie das Feeling ein wenig nimmt.
Dafür gibt es einen Haufen Charaktere die ich absolut vergöttere, zu denen Hetty, Deeks, Nell und Eric gehören. Ich weiß nicht wieso, ich picke mir immer wieder irgendwelche Charaktere aus Serien die ich plötzlich entscheide, zu mögen.
Lustigerweise hat mich die ganze Geschichte, dass Callen seinen Namen und seine Geschichte nicht kennt, nicht wirklich interessiert, liegt vielleicht daran, dass mich der Charakter irgendwie ein bisschen gelangweilt hat.
Das erste was mir tatsächlich zu der Serie einfällt, ist ein Satz, den Deeks in einer Folge erwähnt hat, um schlechtes Glück zu begründen. "Merkur ist rückläufig." Ich lache da noch immer drüber.

________________________________________________________________________
»You make me wanna slit my wrists and play in my own blood.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navy CIS: L.A.   Sa März 03, 2018 12:35 pm

Ich schaue die Serie ab und zu aber nicht wirklich Aktiv.
Ich muss sagen, dass ich sie nicht sonderlich mag, da sie mir (wie du oben schon gesagt hast) nicht sehr NCIS mäßig ist.
Ich kann bei dieser NCIS Serie einfach nicht so mit fiebern wie bei anderen, was ich schon sehr schade finde.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Navy CIS: L.A.   

Nach oben Nach unten
 
Navy CIS: L.A.
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: Laberecke :: Plauderteich :: Filme/Serien/Anime-
Gehe zu: