Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Canimations

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Dunkeljunges/-pfotes Trainingsplatz
Gestern um 10:04 pm von Dunkeljunges

» Wichteln >^.^<
Gestern um 9:31 pm von Luzifer

» Straßen und Gebäude
Gestern um 9:11 pm von Thunderstrike

» Die Zellenräume
Gestern um 8:49 pm von Thunderstrike

» Ambras Training
Gestern um 8:24 pm von Glitzersee

» Mentoren für alle!
Gestern um 8:21 pm von Glitzersee

» Dunkeljunges treibt ihr Unwesen... :D
Gestern um 8:13 pm von Dunkeljunges

» Chatzitate
Gestern um 6:48 pm von Kupfertupfen

» Was muss ich tun, um Mentor zu werden?
Gestern um 6:05 pm von Onyxstern

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Onyxstern
 
Dämmertau
 
Kupfertupfen
 
Dunkeljunges
 
Phönixstern
 
Eulenpfote
 
Krallenfrost
 
Fledermausjunges
 
Thunderstrike
 
Luzifer
 
Schwesternforum
Partner








Teilen | 
 

 Alter Marktplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Flutenschleier
Gründerin/Ehemalige Anführerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Pfotenspuren : 144
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 20
Ort : Im Jenseits.

BeitragThema: Alter Marktplatz   Fr Apr 20, 2018 8:28 pm

das Eingangsposting lautete :

Der alte Marktplatz ist der Ort, an dem sich die Meisten Angehörigen der Streunergruppe nieder gelassen haben.
So besitzen sie bestimmte Stellen, welche Schutz bieten, wie alte Container, Gebäude oder Läden. Meistens leben so 3-6 Katzen zusammen, also eine Familie.
Es heißt jeder für sich, weswegen sich die Familien selbst versorgen. Doch trotzdem wird sich unter den Streunern gegenseitig geholfen, sollte es nötig sein.

In der Mitte des Marktplatzes ist eine kleine Grünfläche, wo mehrere Bäume und Blumen sind.
Dieser Bereich bietet gut Schatten und manchmal findet man dort auf Beutetiere.

Dass das Dorf verlassen ist bemerkt man dadurch, dass die Natur sich ihr Gebiet langsam zurück holt und zwischen den Pflastersteinen Gras und Unkraut heraus wächst. Auch an den Wänden der Gebäude wachsen Rankenpflanzen herauf. Ebenso sind einige Wände herunter kommen und eingestürzt, weswegen auch Einsturz Gefahr besteht.

________________________________________________________________________


I miss the old times. But they'll never come back, it will never be the same.
I'm sorry.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1812
Pfotenspuren : 630
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Aug 13, 2018 6:34 pm


Cloud

Sie folgte dem Kater. Ich hab Hunger! Glücklich sah sie die Maus an die vor ihr landete. Dankeschön! Sie kauerte sich vor die Maus und biss kräftig in sie. Der Geschmack war lecker. Frisch und nicht so abgestanden wie der der Ratte. Ein kleines Blutrinnsal lief aus ihrem Maul, als sie langsam kaute. Es war so anders als im Labor. Dort hatte das Futter trocken und abgestanden geschmeckt. Hier hatte sie frisches Fleisch. Das ist viel besser! Ich bin so froh, dass ich nicht mehr das Zeug im Labor essen muss!
Das kleine Kätzchen schluckte den Bissen herunter und nahm einen neuen. Schon nach wenigen Bissen war ihr Hunger gesättigt und es war noch viel für ihren Bruder da. Wann kommt er denn? Er muss doch sicher bald da sein, oder? Will er gar nicht her?
Bei den nächsten Worten von Ares musste sie stutzen. Ich kopiere seine Fähigkeit? Ihr fiel auf, dass ihre Zähne und Krallen länger waren. Oh tut mir Leid. Ich habe es gar nicht bemerkt wie ich sie kopiert habe. Das muss passiert sein als ich dich berührt habe. Sie versuchte es rückgängig zu machen. Konzentriert schloss sie die Augen und versuchte ihre Fähigkeit zu unterdrücken. Als sie ihre Augen öffnete war sie bedrückt. Ich schaffe es nicht!
Traurig sah sie zu Ares auf. Ich kann die Fähigkeit nicht unterdrücken. Ich habe deine nicht bewusst kopiert und kann es nicht rückgängig machen. Sie verschwindet nach einer Zeit wieder. Ich will hier leben, aber was wenn ich sie nicht kontrollieren kann? Darf ich bleiben auch wenn ich es nicht schaffe? Ich verspreche keine der Fähigkeiten bewusst einzusetzen!
Bettelnd blickte sie ihm in die Augen. Im Labor hat es niemanden gestört, aber da waren die Fähigkeiten auch Geschenke. Denen war auch egal, dass ich ein Junges war. Ich habe Glück überlebt zu haben! Vielleicht hat Mama Squall und mich ja beschützt. Oder Papa. Ich frage mich wer sie waren. Kannte ich sie vielleicht? Sind sie geflohen? Haben sie uns alleine gelassen? Sind sie gestorben so wie Flower? Diese Fragen stellte sie sich oft. Es hatte sie schon im Labor und nach der Flucht oft beschäftigt. Bestimmt haben sie und geliebt und nicht freiwillig alleine gelassen!, machte sie sich selber Mut. Sie war sich jedoch nicht sicher ob es wirklich stimmte.
Danach sprach Aynaet. Das ehemalige Experiment sah die ebenfalls größere Kätzin an. Ich werde es ganz sicher lernen! Ich brauche nur jemanden der mir zeigt wie man jagt und dann werde ich für Squall und mich sorgen und werde auch für die Katzen hier in der Gruppe jagen wenn es jemand braucht. Es gibt sicher immer Katzen denen ich helfen kann. Ich möchte helfen schließlich helft ihr uns auch! Die Traurigkeit war für einen kurzen Moment verschwunden und sie dachte daran anderen Katzen zu helfen.
Sie stellte sich vor wie sie groß und stark war. Sie würde jagen und würde einer Mutter und ihren Jungen Futter bringen. Sicher würde sie sich auch mal um die Jungen kümmern. Cloud stellte sich vor wie sie um sie herum sprangen und mit ihren Federn hinter den Ohren spielten oder auf ihrem Rücken rum kletterten. Sie würden sie vielleicht fragen warum sie einen blauen Schimmer auf dem Fell hatte oder wieso ihre Augen so extrem gelb waren. Oder wieso ihre Ohrspitzen und ihre Pfoten pink waren. Sie würde ihnen von den Schrecken des Labors erzählen. Davon wie sie früher ausgesehen hatte. Sie hatte grün-blaue Augen gehabt. Cloud hatte sie schön gefunden früher, aber ihre gelben gefielen ihr auch.
Cloud würde ihnen eintrichtern, dass sie aufpassen mussten damit sie nicht ins Labor gebracht wurden. Sie würde mit auf sie aufpassen. Sicher wird das schöner als immer alleine sein zu müssen!
Sie kauerte sich ängstlich zu Boden als die große Kätzin sie anknurrte. Noch war sie nicht groß und stark, sondern ein kleines Junges, das noch jünger aussah als sie war. Squall ich wünschte du wärst schon hier!
Sie sah zu Ares und Aynaet und sah von einem zum anderen. Ich will mich an die Regeln halten, aber ich kann meine Fähigkeit nicht kontrollieren. Ares kann doch seine Krallen und Zähne zum Beispiel auch nicht wieder normal machen! Hoffentlich nehmen sie mir nicht übel, dass ich das als Beispiel gesagt habe, aber ich will nicht für etwas bestraft werden, dass ich nicht kontrollieren kann! Das wäre total gemein un unfair. Obwohl es im Labor auch niemanden interessiert hat oder hätte!
Sie sah die beiden an. Ihr könnt mich doch nicht für etwas bestrafen, das ich nicht unter Kontrolle habe!

Angesprochen: Ares (@Phönixstern), Aynaet (@Mondzauber)
Erwähnt: Squall, ihre Eltern, Flower
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonnenpfote
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Pfotenspuren : 55
Anmeldedatum : 22.07.18
Alter : 14
Ort : Pff wenn interessierts?

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mi Aug 15, 2018 12:13 pm

Ray - Sucherin

Ray sah auf, als ein paar Katzen den Marktplatz betraten. Das ganze wirkte jetzt schon viel belebter. Sie wandte den Blick ab um nicht so auszusehen als würde sie starren und sah ihre Pfoten an. Von den Aussehen der Katzen kam ihr keine bekannt vor. Natürlich hatte sie nur einen kurzen Blick auf sie geworfen, aber für jemanden der jetzt schon ein paar Wochen hier lebte hätte sie sie wahrscheinlich erkennen müssen. Sie seufze. So war es nun mal nicht und damit musste sie leben. Nicht dass sie damit zufrieden war. Sie stand auf und bemerkte jetzt erst das grummeln in ihrem Magen. "Zeit was zu essen." Sie ging kurz in ihren Bau und kam mit einer Maus wieder heraus. DIe Maus war ein Überbleibsel ihres letzten Jagdausfluges und sie began, die Maus zu verspeisen.

Kann angesprochen werden

________________________________________________________________________
Hellu
Mentorin:
 

Familie:
 

Ich:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mi Aug 15, 2018 4:08 pm

Ares | Oberster Kämpfer

Der Kater lauschte dem Gespräch unberüht, sah hin und wieder zu Aynaet, dann auf das Junge, was ziemlich viel redete.
Doch als Cloud auf seine Fähigkeit zu sprechen kam, knurrte er leise und drehte sich zu ihr.
"Dann solltest du langsam mal üben, sie zu kontrollieren", miaute er trocken, stand auf und nahm etwas Abstand von ihr. "Versuch sie jetzt endlich zu beenden. Hör auf, meine Krallen und Zähne zu kopieren."
Ares sah zu Aynaet. "Es gibt noch viel für sie zu lernen. Aber eigentlich hat sie recht, bestrafen können wir sie jetzt noch nicht. Allerdings weiß sie nun davon, sollte es also nicht wieder versuchen."
Er bleckte seine Zähne und sah auf Cloud hinab. "Friss jetzt die Maus zu Ende und dann bringen wir dir die Regeln bei. Dann kannst du nicht mehr die Ausrede benutzen, du hättest es nicht gewusst."

Angesprochen: Aynaet (@Mondzauber); Cloud (@Glitzersee)
Erwähnt: //

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flammensee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 848
Pfotenspuren : 145
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 22
Ort : Unna

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Sa Aug 25, 2018 3:26 pm

Squall | Straßen und Gebäude -> Alter Marktplatz

Nur langsam war er ihnen hinter her gegangen und das auch nur, weil seine Schwester hinter ihnen gegangen war. Squall war von Natur aus ein eher misstrauischer Kater und er traute den beiden Katzen nicht. Er wollte eigentlich mit Cloud alleine irgendwie klarkommen, doch er wuste das dies nicht realistisch war. Er nahm sich vor, sobald er groß genug geworden war, diese Gruppe wieder zu verlassen, zusammen mit Cloud. Die beiden Katzen hatten ihm Angst gemacht.
Eigentlich hatte er nichts dagegen seine Fähigkeit nicht mehr einzusetzen, doch er hatte nie gelernt sie zu kontrollieren. Er unterdrückte sie nur und versuchte sie zu vergessen. Doch die Bilder des toten Wächters gingen nicht mehr weg.
Er sah auf, als er seine Schwester bemerkte, die mit den beiden sprach und angeknurrt wurde. Sein Beschützerinstinkt meldete sich, seine Nackenhaare stellten sich auf. Er wollte sie beschützen, doch er wusste das er ohne seine Fähigkit keine Chance hätte, weshalb er den Kopf schüttelte und neben Cloud ging. Alles in Ordnung?, fragte er und war besonders besorgt, als er bemerkte das sie dieselben Zähne und Krallen hatte wie Ares. Dann roch er die Maus und sein Magen knurrte. Die Ratte war ja nicht sehr nahrhaft gewesen.

Angesprochen: Cloud (@Glitzersee)
Erwähnt Aynaet (@Mondzauber), Ares (@Phönixstern)

________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 599
Pfotenspuren : 305
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Sa Sep 01, 2018 2:30 pm

Sternschnuppe | Streunerin

Nachdem sie sich von Selene verabschiedet hatte ging sie wieder schnell zurück nach Hause, da sie keine Lust hatte Ärger zu bekommen. Wenn jemand sie erwischen würde kriegt sie mächtigen Ärger und das wollte sie wirklich nicht. Sie war so in Gedanken das sie nicht bemerkte, das sie schon am Marktplatz angekommen war. Nun steht sie ziemlich mittig und bemerkt wie 2 Katzen aus der Kirche kamen. Aber gut, das sollte ihr etwas egal sein. Doch als sie Noctua sah freute sie sich. Irgendwie mochte sie die mysteriöse Katze und wollte definitiv mit ihr befreundet sein. "Hallo Noctua!", miaute sie und neigte respektvoll den Kopf.

Angesprochen: Noctua (@Saphirflügel)
Erwähnt: Selene (@Phönixstern)

________________________________________________________________________
Süße Katze, danke Raven <3:
 




(Danke an beides an Kos :3)

Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dragoncry
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Pfotenspuren : 182
Anmeldedatum : 28.05.18
Alter : 23
Ort : In irgend nem Eck owo

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Sa Sep 01, 2018 4:40 pm

Noctua // Heilkundige

Angesprochen: Sternschnuppe (@Herzfeder)
Erwähnt: Artemis, Ares, Ayanet

Gemeinsam mit Artemis die ihr beim Trage einiger Kräuter geholfen hatte, erreichten sie den Marktplatz. Von der Ferne konnte sie schon ihren Unterschlupf erblicken in welchen sie ihre Kräuter lagerte um sie von Wind und Wetter abzuhalten. Ihr Blick schweifte über die Umgebung wo sie den Kater Ares und die oberste Sucherin erkannte. Bei ihnen waren auch zwei Junge zu sehen. Kurz warf Noctua Artemis einen Blick zu bevor sie ihr dankend die Kräuter abnahm. Sie würde diese zuerst zurück bringen bevor sie sich das Spektakel mit den Jungen ansehen würde.
Also trennte sie sich von der Sucherin und ging zielstrebig auf den Container zu. Auf ihrem Weg dort hin kam ihr die Kätzin Sternschnuppe entgegen und begrüßte diese mit einem Kopfnicken. "Hallo Sternschnuppe" grüßte die Heilkundige zurück bevor sie an ihr vorbei ging ihr mit einem zucken der Schwanzspitze aber bedeutete mit zu kommen.
Nun mit der jungen Kätzin folgend erreichte sie ihren Unterschlupf und legte dort die Kräuter ab die sie auf dem Weg gefunden hatte. Sie sortierte diese Sorgsam und wandte sich anschließend an Sternschnuppe. "Also was kann ich für dich tun?" miaute sie in Erwartung das die cremefarbene eventuell eine Verletzung haben könnte.

________________________________________________________________________

(Danke Kos :D)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herzfeder
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 599
Pfotenspuren : 305
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   So Sep 02, 2018 9:12 am

Sternschnuppe | Mitglied der Streunergruppe

Erfreut folgte sie der Heilkundigen, die sie eingeladen hatte, mit zu kommen. Interessiert schnuppert sie an den Kräutern. Sie alle waren sehr frisch, was aber natürlich war. Sie würde nie glauben das Noctua in irgendeiner Art und Weise vergammelte Kräuter sammelte. "Eigentlich wollte ich fragen ob ich dir irgendwie helfen könnte. Aber da du schon Kräuter gesammelt hast ist es wohl eher nicht nötig...", miaute sie, gespielt gleichgültig, aber eigentlich war sie traurig darüber. Sie wollte ihre Gefühle aber nicht verstecken, da sie sich sicher war, das das die Heilkundige trotzdem mitbekommt. Sie seufzte kaum merklich und richtet ihren Blick wieder gerade aus, auf Noctua. Dabei konnte man einen kleinen Fleck an ihrer Iris erkennen, kaum merklich, aber er ist da.

Angesprochen und Erwähnt: Noctua (@Saphirflügel)

________________________________________________________________________
Süße Katze, danke Raven <3:
 




(Danke an beides an Kos :3)

Living without passion is like being death.~ Jungkook
I discovered emotions, I became me.~ Jungkook
The world is so big, I am so small.~ Jungkook (BEGIN)
I feel like dying when you are sad. When you're in pain, it hurts more than when I'm in pain.~ Jungkook (BEGIN)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1812
Pfotenspuren : 630
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   So Sep 02, 2018 4:04 pm

Cloud

Ängstlich sah sie Ares an und spürte wie die Zähne und Krallen von ihr langsam wieder normal wurden. Aber ich weiß nicht wie ich sie kontrolliere!
Zögernd nickte sie. Ich verspreche ich werde die Regeln halten und so gut es geht versuchen meine Fähigkeit unter Kontrolle zu halten.
Zum Glück kam ihr Bruder. Sie drückte sich an ihn. Ja, geht schon. Sie deutete auf die halbe Maus. Iss du sie noch auf. Wenn du fertig bist werden sie uns die Regeln erklären. Ihre Stimme zitterte leicht, aber sie wollte es sich nicht anmerken lassen. Durch die Berührung mit Squall hatte sie eh wieder seine Fähigkeit angenommen und die von Ares war aus ihrem Körper verschwunden.

Angesprochen: Ares (@Phönixstern), Aynaet (@Mondzauber), Squall (@Flammensee)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flammensee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 848
Pfotenspuren : 145
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 22
Ort : Unna

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   So Sep 02, 2018 5:54 pm

Squall|Alter Marktplatz

Er merkte ein leichtes kribbeln und sofort wusste er, das Cloud seine Fähigkeit angenommen hatte. Er hoffte nur, das sie diese besser kontrollieren konnte, denn seine Fähigkeit war erheblich gefährlicher. Das kleine Kätzchen nickte und zog die halbe Maus zu sich, nur um dann gierig hinein zu beißen.
Lecker...
Er hatte noch nie so etwa wunderbares gefressen. Im Labor gab es nur dieses Trockenfutter und selbst das hatte er hart erarbeiten müssen, da es oft Kämpfe um das Essen gab, sauch wenn es eigentlich für alle Katzen reichte. Außerhalb des Labors hatten sie sich von Müll und dummen Ratten ernähren müssen, das beides weder Nahrhaft, nock besonders schmackhaft waren.
Als die Maus nur noch aus Knochen bestand, war sein Magen seit langem gefüllt und warm. Er konnte sich ein müdes Gähnen nicht verkneifen, doch dann setzte er sich wieder ordentlich hin um aufmerksam den Regeln zu lauschen. Wenn er und Cloud hier überleben wollten, dann mussten sie die Regeln kennen und beherzigen, also musste er Ares zuhören.
Ich wäre dann soweit, miaute er.

Erwähnt: Cloud (@Glitzersee), Ares (@Phönixstern)

________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dragoncry
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Pfotenspuren : 182
Anmeldedatum : 28.05.18
Alter : 23
Ort : In irgend nem Eck owo

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Do Sep 06, 2018 11:05 am

Noctua// Heilkundige//

Angesprochen: Sternschnuppe (@Herzfeder)
Erwähnt:  Ares und die jungen

Nachdem Sternschnuppe ihre Bitte geäußert hatte, neigte die Kätzin mit der Knochenmaske den Kopf etwas. Ihr Blick glitt dabei auch zu ihren Vorräten die bereits genug gefüllt waren. "Das ist sehr lieb von dir aber momentan habe ich genug und mehr zusammeln wäre eine Verschwendung da die überflüssigen Kräuter schnell verderben können und dann haben wir ein Problem wenn wir keine neuen mehr finden" miaute sie ruhig wohl bemerkend das die Kätzin vor ihr traurig aussah. Doch sie konnte dagegen nichts tun. Ihr Blick wanderte hinüber zu Ares und den beiden fremden Jungen. "Ich muss mir das mal ansehen" miaute die Heilkundige der jungen Kätzin zu bevor sie auf diese zu trabte. Vielleicht konnte sie dort etwas tun immerhin kannte sie die beiden Jungen ja nicht.

________________________________________________________________________

(Danke Kos :D)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schleiernacht
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Pfotenspuren : 343
Anmeldedatum : 11.08.18
Ort : Burning in hell. Next to you my dear.

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Sa Sep 08, 2018 6:08 pm

Cora|Weise
Angesprochen: Ares, Ayanet, Noctua- Erwähnt: Cloud, Squall, Ares, Ayanet, Noctua, james, ihre Jungen, Streunergruppe

Die Weise hatte bisher noch in einem der Gebäude geschlafen, als sie durch den Tumult auf dem Marktplatz geweckt wurde. Missmutig gähnte sie und streckte sich. Mit schnellen aber eleganten Zügen leckte sie über ihren seidigen Pelz und lößte die Knoten die über die Nacht entstanden waren, sowie das Fell welches sich gesträubt hatte. Sie hatte von ihren Jungen geträumt. Wie sie nicht gestorben waren...
Wie James sie nicht verlassen hatte und sie eine glückliche Familie waren. Dieser Traum war so unendlich schön, dass es sie wirklich ärgerte aus ihm gerissen zu werden. Traurig sah sie auf kleinere Nester die sie als Erinnerung an das was sie verloren hatte gebaut hatte. Sachte legte sie eine Pfote auf eines der Nester und strich darüber. Ihr Blick wirkte leer und starr. nach einem Augenblick fasste sie sich wieder, wandte sich von den kleinen Nestern ab und schüttelte sich einmal und strich ihr Fell mit ihrer Zunge wieder glatt. Sie verließ ihr kleines "Lager" und betrat den großen Marktplatz auf dem sich die Streunergruppe aufhielt. Zufrieden drehte sie eine Runde um den Marktplatz und musterte jede Katze, welche sie sah. Als sie an der Gruppe vorbeikam wo sich der oberste Kämpfer und die oberste Sucherin aufhielten und mit Jungen sprachen stockte sie. Sie lauschte dem Gespräch ein wenig und als sie heraushörte, wie sie über die Regeln und Fähigkeiten sprachen schien ihre Ausstrahlung noch kühler. Als sich auch noch die Heilkundigerin Noctua dazu begab reichte es der Kätzin. Majestätisch, kühl und bedrohlich wie eh und jeh Schritt sie an die Gruppe heran und sah durch die Runde. "Gibt es ein Problem?", fragte sie kühl und streng, wandte sich dabei voralem dem obersten Kämpfer, der obersten Sucherin und der Heilkundigen zu. Ihre Augen wirkten beinahe so als würden sie vor Kälte qualmen. Ihre Stimme klang bestimmt, kühl, bedrohlich, streng aber hatte auch etwas magisches und majestätisches an sich. Sie war allgemein eine sehr eindrucksvolle Kätzin und würde auch alles tun um ihre Autorität zu behalten. Sie wandte kurz den Blick ab und sah herab auf die Jungen mit denen sich die anderen unterhalten hatten. Sie kannte sie noch nicht. "Was sind das für Junge?", forderte sie zu wissen, sah aber erst zum Schluss wieder zu den erwachsenen Katzen. Sie verlangte eine Antwort. Es wäre vorallem die falsche Entscheidung sie ihr diese nicht zu geben oder sie zu belügen. Sowas hatte bei Cora immer Konsequenzen. Auch wenn sie die Katzen der Streunergruppe als Ersatz für ihren Verlust nutzte. Ruhig setzte sie sich zu der Gruppe dazu, legte den Schweif ordentlich um ihre Pfoten. Sie war wirklich gespannt, welche Antwort sie von den beiden ratsmitgliedern und der heilkundigerin bekommen würde. Dabei beachtete sie gar nicht, dass Noctua sich der Konversation erst einen Augenblick vor ihr angeschlossen hatte. Ihr war es tatsächlich egal von wem sie die Antwort erhielt.

||472 Wörter||
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1355
Pfotenspuren : 529
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   So Sep 09, 2018 10:24 pm

Artemis | Sucherin | Marktplatz | Bei Chica (@Phönixstern)

Leicht nickte sie der Heilerkundigen nochmal zu, dann beobachtete sie stumm wie Noctua zusammen mit Sternschnuppe in Richtung ihres Baues ging. Die kleine Kätzin sah das Ratsmitglied mit leuchtenden Augen an und tappste ihr eifrig hinterher. OB so wohl Jungkatzen aussahen und sich benahmen?

Ob Ask- Wütend schüttelte Artemis den Kopf, und verdrängte die Gedanken. So würde es nie wieder sein, und dass alles nur wegen Daphne. Daphne, Daphne, Daphne! Wütend fletschte sie die Zähne und knurrte mehr oder weniger grundlos.

Halb blind vor Zorn wirbelte sie herum und jagte los, stolperte jedoch über ihre eigenen Pfoten, konnte ihr Gleichgewicht nicht halten und fiel nach vorne - landete jedoch verwirrend sanft und hatte das Maul voller Katzenhaare. Tut mir leid... Murmelte sie verwirrt, kaum verständlich und orientierungslos.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Sep 10, 2018 1:19 pm

❀ Chica | Streunerin ❀
Angesprochen: Artemis | @Onyxstern

Die Sonne wärmte den weichen Pelz der getigerten Kätzin, während sie misstrauisch ihren Bruder Ares beobachtete, der mit Aynaet zwei neue Kätzchen auf den alten Marktplatz brachte. Mittlerweile war es schon Sonnenhoch und es zogen kleine Wolken auf.
Chica leckte sich das Brustfell gerade und setzte sich hin, um einen besseren Blick auf das Geschehen erhaschen zu können - war das Cora, die zu ihrem Bruder tappte?
Ihre Beziehung zu Ares war... kompliziert. Sie hatte gehört, dass er im berüchtigten Labor gewesen war, ebenso wie Foxy, den sie seither vermisste. Aber ihr Bruder war eine grauenvolle Katze - brutal und so... hinterlistig. Chica wollte so wenig wie möglich mit ihm zu tun haben.
Ihr Gedanken wurden von Artemis unterbrochen, die zornig losrannte, stolperte und... auf ihr landetet?!
Fauchend rollte sich Chica unter der anderen Kätzin hervor und betrachtete erschrocken ihr warmes, braunes Fell, was nun in viele Richtungen abstand. "Was hat dich denn in den Schwanz gebissen?", fragte die Streunerin Artemis, ihr goldener Blick huschte über ihren getigerten Pelz.

♔ Ares | Oberster Kämpfer ♔
Angesprochen: Cora | @Schleierpfote; Cloud | @Glitzersee; Squall | @Flammensee

Squall trat zu ihnen und fraß die Reste von Clouds Maus, ehe sich die beiden Jungen bereiterklärten, die Regeln zu hören.
Zähnefletschend sah Ares auf die beiden hinunter, der Blick von seiner Schwester Chica war ihm durchaus bewusst - doch dieses verweichlichte Kätzchen, was es nicht einmal geschafft hatte, auf einen Kater einzugehen, konnte ihm nichts mehr anhaben. Sollte sie doch zu Foxy laufen und sich die Geschichten seiner neuen Affären anhören.
"Regel Nummer 1: Das Benutzen der Fähigkeiten ist verboten. Jeder, der sie nutzt... stirbt."
Ares beugte sich näher an die Kätzchen heran. Entweder prägten sie sich seine Worte gut ein oder ließen ihr junges Leben. "Nummer 2: Das Angreifen oder Töten eines Mitgliedes ist verboten, solange es nicht seine Fähigkeit einsetzt. Und zu guter letzt: Entscheidungen werden vom Rat besprochen."
Auf einmal trat Cora zu ihnen und Ares nickte ihr zu, ehe er antwortete. "Keine Probleme - ich habe diese Jungen beim Jagen aufgelesen und ihnen unsere Regeln beigebracht, um sie hierzubehalten. Und ihr habt verstanden, nicht wahr?" Die letzten Worte richtete er mit einem scharfen Blick auf Cloud und Squall.

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1355
Pfotenspuren : 529
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Sep 10, 2018 9:09 pm

Artemis | Sucherin | Marktplatz | Bei Chica (@Phönixstern)

Mit einem dumpfen Stöhnen breitete sie sich auf dem Boden aus und linste zu der Streunerin hoch. Tut mir leid Chica. Antwortete sie, rollte sich zu ihrer Freundin hinüber und legte ihr die Pfote auf das strubbelige Fell. So sieht es eh viel schöner aus.

Unschuldig blinzelte sie die Kätzin an und ließ den Kopf müde wieder fallen. Emotionslos schloss sie die Augen und begann sachte zu schnurren, die warme Sonne auf ihrem Fell genießend. Dann rollte sie sich auf ihren Rücken, zeigte ihr verletzliches Bauchfell.

Vorsichtig streckte sie eine ihrer Tatzen in Richtung Chica strich ihr vorsichtig das Fell an der Flanke glatt und suchte etwas Schmutz heraus. Verzeih mir, dass ich deine ach so wichtige Fellpflege gestört habe, aber die Dämonen der Vergangenheit sind stets präsent Liebste.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Di Sep 11, 2018 7:04 pm

❀ Chica | Streunerin ❀
Angesprochen: Artemis | @Onyxstern

Leise seufzend klopfte Chica den Staub aus ihrem Fell. "Ist schon gut, ich war eh noch nicht ganz fertig. Was hast du denn heute schon gemacht? Ares hat es ja geschafft, zwei kleine Kätzchen in die Gruppe zu losten." Naserümpfend warf die getigerte einen Blick auf ihren Bruder, der nun mit Cora redete.
Ihr war klar, dass Artemis Ares' Baugefährtin war und sich die beiden auch gut verstanden, aber dennoch war er Chicas negativer Bruder.
"Naja, auf jeden Fall... wo waren wir stehen geblieben? Ich habe keine Ahnung." Chica schüttelte kurz den Kopf, um ihre Gedanken zu klären, dann miaute sie: "Vielleicht sollte ich mich irgendwann auf die Suche nach Foxy machen - lange halte ich es nicht mehr aus. Ich mache mir Sorgen um ihn."
Ihre goldenen Augen verdüsterten sich und sie sah zu Artemis. "Ich habe heute morgen allerdings etwas mitbekommen... ist Apollo wieder hier?"

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1355
Pfotenspuren : 529
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Di Sep 11, 2018 8:40 pm

Artemis | Sucherin | Marktplatz | Bei Chica (@Phönixstern)

Kälte kroch in ihren Pelz, die Kätzin erstarrte und sah blicklos in den Himmel. Du bist nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Er kam schon gestern Abend an und möchte sich der Streunerbande anschließen. Er muss nur noch mit Cora oder Zelos sprechen... Sie werden ihn sicherlich aufnehmen.

Mit steifen Bewegungen rollte die Sucherin sich auf die Seite, sodass sie parallel zu Chica. Danach begann sie mit ruhigen, gleichmäßigen und vor allem abgehackten Bewegungen ihre Freundin langsamen Bewegungen zu putzen und den Dreck aus deren wunderschönen Fell zu putzen.

Wenn du nach Foxy suchen gehst, nimm mich mit. Solange da draußen noch Versuche frei rumlaufen, bist du nicht sicher. Steif fuhr sie fort, beruhigte sich selber mit den gleichmäßigen Bewegungen. Es hatte ihr schon immer geholfen und in ihrer Jugend putzte sie regelmäßig Apollo, später auch Daphne und ihn.

Doch nach dem Brand war alles anders gewesen... Vor allem Ares hatte schmerzhaft lernen müssen, niemals zu versuchen sie zu putzen. Niemals. Sie konnte nur hoffen, dass Chica das auch wusste.

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mi Sep 12, 2018 3:02 pm

❀ Chica | Streunerin ❀
Angesprochen: Artemis | @Onyxstern

"Seit gestern Abend? Hm, komisch, dass ich es nicht mitbekommen habe... hat er was zu dir gesagt, irgendwas angedeutet oder wie hat er sich verhalten?"
Chica suchte mit den Augen den alten Marktplatz nach Apollo ab, konnte ihn aber nirgends entdecken und sah stattdessen fragend zu Artemis.
Als ihre Freundin begann, Chicas getigerten Pelz zu putzen, schloss die Streunerin die Augen und legte den Kopf auf die Pfoten. "Wie gerne würde ich Foxy wiedersehen... was, wenn ihn irgendwelche Monster gefangen halten?" Besorgt fuhr Chica die Krallen ein und aus, schnurrte aber leise, weil sie die gleichmäßigen Zungenstriche von Artemis beruhigten.
"Es würde mich sehr freuen, wenn du mich begleitest... Wer weiß, was uns da draußen erwartet. Und dir schadet es sicher auch nicht, mal weg von Apollo zu sein und dem Dorf zu sein - die Welt entdecken."
Sanft blinzelte Chica Artemis an und berührte die Schulter ihrer Freundin mit der Schwanzspitze. "Danke."

________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1812
Pfotenspuren : 630
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Sa Sep 15, 2018 2:53 pm

Cloud

Sie kuschelte sich an Squall und hörte dem großen Kater mit den scharfen Zähnen und Krallen beim Reden zu. Ich denke das werden wir schaffen. Vielleicht gibt es ja eine Katze hier die mir hilft die Fähigkeit unter Kontrolle zu bringen?
Sie nickte und sah Ares an. Ich habe verstanden. Weißt du ob es hier eine Katze mit Fähigkeit gibt die mir erklären kann wie ich meine so kontrolliere, dass ich andere nicht mehr kopiere? Ich weiß nicht wie ich das machen soll!
Schüchtern sah sie auch zu der neuen Katze die dazu gekommen war. Hallo, ich bin Cloud, meinte sie leise.

Angesprochen: Ares (@Phönixstern), Squall (@Flammensee), Cora (@Schleierpfote)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1355
Pfotenspuren : 529
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   So Sep 16, 2018 5:08 pm

Artemis | Sucherin | Marktplatz | Bei Chica (@Phönixstern)

Steif stoppte die Sucherin mit dem Putzen als Chica sie berührte und blinzelte sie ausdruckslos an. Er... hat einiges angedeutet. Eiskalt klang ihre Stimme, ihr ganzer Körper schien stocksteif und ihre Ohren lagen flach an. Ich denke er wird bleiben... Und höchstwahrscheinlich Sucher werden. Alles um sich zu rächen, nicht? Puppenhaft legte sie den Kopf schief und starrte der Streunerin in die Augen.

Dann seufzte sie und der größte Teil ihrer Anspannung ließ nach, als sie ihren Kopf müde auf den Rücken ihrer Freundin legte. Monster gibt es überall - im Notfall retten wir ihn halt. Solange Foxy nicht selber eines geworden ist, wird es keine Probleme geben. War das ihre ganze Welt geworden? Versuch oder kein Versuch? Leben oder Tod?

Chica? Wisperte Artemis leise und klang erschrocken müde. Lass uns gehen. Ich will ihn nicht mehr sehen. Wenn ich könnte, würde ich ihn nie wieder sehen wollen...

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2731
Pfotenspuren : 501
Anmeldedatum : 04.01.18
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Sep 17, 2018 3:15 pm

❀ Chica | Streunerin ❀
Angesprochen: Artemis | @Onyxstern

"Apollo ist dein Denken nicht wert. Verdränge ihn erstmal." Selbstsicher erwiderte Chica den Blick ihrer Freundin und versuchte, der Streunerin ein wenig Wärme von ihrem Pelz zu spenden. Artemis hatte es gerade nicht leicht und Chica wollte ihr so viel Sicherheit wie nur möglich geben - sie sollte wissen, dass immer jemand für sie da war.
Und vielleicht wollte sie auch, dass Artemis weniger Zeit mit Ares verbrachte.
"Wenn du gehen willst, komme ich mit dir. Lass uns Jagen gehen und vielleicht finden wir sogar noch Foxy." Chica richtete sich geschmeidig auf, streckte die Pfoten von sich und gähnte ausgiebig, dann stand sie auf und leckte sich das Brustfell gerade, ehe sie auf Artemis wartete und bereits langsam zu Ausgang des Dorfes stakste.



________________________________________________________________________
A rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, to moon to sun, give peaceful rest to the living dead. Wandering souls travel where they don't belong, bring them calm with the sun's song.

beauty:
 

"I said, can I get an amen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Onyxstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1355
Pfotenspuren : 529
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 16
Ort : Tja... Das wüsstest du wohl gerne ^^

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Sep 17, 2018 4:38 pm

Artemis | Sucherin | Marktplatz -> Straßen und Gassen | Bei Chica (@Phönixstern)

Mit einem leisen Seufzen erhob sie sich und folgte ihrer Freundin mit einem leicht missbiligendem Blick in den Augen. Glaub nicht, dass ich nicht weiß, worauf du ausbist. Zischte sie Chica halb spielerisch, halb warnend zu. Ich werde trotzdem weiterhin bei Ares im Bau schlafen.

Geschmeidig folgte sie der Streunerin, sah sich nochmal wachsam auf dem Marktplatz um, doch Apollo war nirgends zu sehen. Flink schloss sie zu Chica auf, stupste sie sanft an, damit sie endlich mit ihrer Fellpflege stoppte und verließ das sichere Zuhause der Streunerbande.

Es wäre schon ein sehr großer Zufall, wenn uns Foxy einfach so über die Pfoten laufen würde. Murmelte sie ausdruckslos - von ihrem Tonfall her, konnte man es entweder als Gesprächsbeginn oder einfache Aussage auffassen. Je nachdem, ob man reden wollte oder nicht.

Artemis legte den Kopf leicht schief, ihre Augen huschten von rechts nach links und ihre Ohren waren aufmerksam gespitzt. Dann beschleunigte sie ihre Schritte leicht und bog zielstrebig in die Straße, die sie zu der Kirche von vorhin führte. Jagen wir Katzen oder Beute?

________________________________________________________________________
Mein Gefährte:
 

Unsere Jungen:
 


»Frieden... Gibt es sowas überhaupt?
Ich hab alles getan, nur für dieses eine Ziel und dabei nahezu alles verloren.«
Frieden... Es wird ihn niemals geben, oder?


Mein ehemaliger Schültzling:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondzauber
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Pfotenspuren : 181
Anmeldedatum : 29.05.18
Alter : 17
Ort : Hogwarts - oder war es doch das Wunderland?

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mo Sep 17, 2018 9:09 pm

Aynaet

Verachtung.
Nicht mehr und nicht weniger lag in den kalten, dunkelblauen Augen, die gefährlich blitzten, als das Junge verzweifelt Ares anflehte, bleiben zu dürfen. Es zeugte von Schwäche und wer schwach war, überlebte nicht, so wurde es Aynaet damals von ihrem Vater gepredigt. Zu oft hatte sie selbst das Gefühl der Unterlegenheit, der Unterdrückung erlebt, das Gefühl, zu schwach zu sein, um sich selbst verteidigen zu können. Es war damals ein Spiel mit dem Tod gewesen, so wie es das heute war und morgen sein würde und sich bis zu ihrem letzten Atemzug nicht mehr wandeln würde. Es war wie ein roter Faden, angefangen bei ihrer Geburt, enden würde es letztlich im Tod. Paradox, wie das Spiel mit dem Tod einen jeden durch das gesamte Leben verfolgte und doch immer siegte. Das Spiel mit dem Tod, schon verloren, wenn man in die Welt gesetzt wird. Schon verloren, wenn es gerade erst begann.
Aber es hatte sie stärker gemacht. Die unzähligen Kämpfe mit mindestens genau so vielen Gegnern hatten ihr die nötigen Erfahrungen eingebracht, die sie zu dem machten, was Aynaet heute war. Die Kämpfe und natürlich die Zeit, die Zeit, die grenzenlos und allgegenwärtig war.
Vertrieben von Ausdruckslosigkeit verschwand die Verachtung aus Aynaets Blick, doch ihre unergründlichen blauen Augen, die so viel Tiefe hatten, das man in ihnen eintauchen und sich verlieren könnte, blitzten weiterhin bedrohlich, doch die Kätzin gab keinen Laut mehr von sich. Still beobachtete sie das weitere Geschehen, ließ zwischendurch den Blick über den Platz schweifen und prüfte hin und wieder die Luft, wobei ihr weder Noctua entging, die mit Sternschnuppe und ein paar Kräutern in ihrem Unterschlupf verschwand, noch Artemis und Chica, die scheinbar ein Auge auf das Geschehen warfen, sich jedoch letztlich entschieden, den Platz zu verlassen.
Sie langweilte sich. Aber dieser Stumpfsinn fand schlagartig ein Ende, als sie einen vertrauten Geruch wahrnahm. Cora, eines der Ratsmitglieder, befand sich auf dem Weg zu ihnen und hatte sie schon sehr bald erreicht. Ein Kopfnicken Aynaets zeigte ihren Respekt gegenüber der Kätzin, doch auf gleicher Ebene. Fordernd fragte sie, was hier los war, Ares gab eine Antwort.
Der Blick der obersten Sucherin war weiterhin emotionslos und kalt, aber nun richtete sie ihre gesamte Aufmerksamkeit auf das Ratsmitglied, das stets Macht und Autorität ausstrahlte - wie eine Anführerin.
Aber Macht und Autorität verband Aynaet nur mit Negativität, solange sie nicht selbst welche besaß. Doch der Rang als oberste Sucherin und die Fähigkeit andere einzuschüchtern gab ihr Macht - Macht und Zufriedenheit. Zwei Begriffe die für viele sicher nicht zusammen gehörten.

Ort: Marktplatz
Angesprochen: /
Erwähnt: Ares (@Phönixstern), Squall (@Flammensee), Cloud (@Glitzersee), Cora (@Schleierpfote), Noctua (Saphirflügel)
| X Stecki |  #5 |




________________________________________________________________________
I don't listen, I feel.
I don't write, I tell.
I don't read, I live.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Priapus
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Pfotenspuren : 312
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mi Sep 19, 2018 5:34 pm

Rhea | Marktplatz | I Would Die For You

Rhea war heute noch nicht aufgestanden. Sie hatte sich ein wenig übel gefühlt, etwas, was sie unbedingt verstecken wollte. Man durfte ihr nicht ansehen, dass sie krank war, alles andere würde ihr die Glaubwürdigkeit nehmen. Nicht, dass es ein Zeichen von Schwäche war, sich von seinen Leiden leiten zu lassen, aber dennoch, etwas in ihrer Einstellung verhinderte grob, dass sie sich dafür Hilfe holen wollte. War es Stolz? Eitelkeit? Eigentlich mochte sie Eitelkeit nicht, aber sie konnte nicht verneinen, dass da gewisser Stolz in ihr war, der sie dazu brachte, ihre Austrahlung über die physische und psychische Gesundheit zu stellen.
Sie schnaufte leise. Langsam ging es ihr auch wieder besser. Genüßlich streckte sie sich, alle Beine von sich und wälzte sich dabei fast ein wenig im Staub, aber es war einfach das Angenehmste für ihre Gliedmaßen. Sie würde sich nun sowieso eine gewisse Zeit lang ihrer Fellpflege widmen - es war wichtig, auch wenn manche anderer Meinung zu sein schienen.
Rhea lächelte ein wenig in sich hinein. Nachdem sie fertig geworden war, stakste sie ein wenig in die Mitte dessen, wo die meisten Katzen sich aufhielten. Die Kätzin mochte dieses Gefühl von Zusammengehörigkeit, das sofort aufkam, wenn sie jemand anderen erblickte, der kein Feind von ihr war. Sie schätzte sich glücklich, Teil einer Gruppe sein zu dürfen.

Angesprochen: //
Erwähnt: Andere Katzen;

________________________________________________________________________
»You make me wanna slit my wrists and play in my own blood.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Pfotenspuren : 158
Anmeldedatum : 10.07.18
Alter : 27

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Mi Sep 19, 2018 9:34 pm



» Rang und Clan: Weiser der Streunergruppe
» Alter: 60 Monde
» Statur: Groß, agil und muskulös
» Augen: kristallblau
» Fell: Rotbraun mit Dunkelbraun und Weiß
» Fellmuster: Marmoriert gestreift
» Fähigkeit: Nachahmung
» Beziehungen: -
Zelos
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #01 :: Chapter #01
❝The Path❞





-First Post-

Die Sonne stand bereits hoch am Horizont und erwärmte mit ihrem Schein die Erdoberfläche. Vereinzelt zogen weiße Wolkenschleier über den blauen Himmel, doch sie waren nicht dick genug, um die Sonne vollständig zu bedecken. Zelos beobachtete geistesabwesend wie sich die Wolken fortbewegten. „Als würden sie die Sonne meiden", murmelte der ältere Kater und zuckte mit dem Schweif auf. Ihm war die Ereignisse am Platz nicht entgangen, doch solange seine Anwesenheit nicht gebraucht wurde, behielt er sein Umfeld im Blick. Ein Schnaupfen riss den Kater aus seinem Gedankenablauf, doch als er um sich sah, erkannte er nur Rhea, die erwachte und sich für den Tag bereit machte. Aus der Ferne begann Zelos sie zu beobachten und mit seinen kristallblauen Augen zu folgen. Sie näherte sich dem Platz, ging jedoch nicht zu den anderen Katzen. „Möchtest du dich ihnen nicht anschließen, Rhea?" Langsam näherte sich der rote Streuner und setze sich ohne eine Mimik zu zieren zu der schönen Langhaarkätzin. Sie war um einige Jahre jünger wie er und ihre smaragdgrünen Augen hoben sich von ihrem dreifarbigen Fell hervor. Auf dem ersten Blick unscheinbar, doch nicht komplett unsichtbar.


Am Rand des Platzes bei Rhea

Erwähnt: Rhea
Spricht mit: Rhea
Postpartner: @Priapus(Wenn es okay ist)

(c) by Luzifer


________________________________________________________________________

☾ ~ ☪ ~☽


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
Priapus
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Pfotenspuren : 312
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   Do Sep 20, 2018 7:12 pm

Rhea | Marktplatz | I Would Die For You

Rhea wurde ein wenig aus ihren Gedanken aufgeschreckt, als der rote Kater sich zu ihr gesellte, aber das ließ sie sich nicht anmerken. Ein Lächeln erschien auf ihrem Gesicht, als sie den leeren Ausdruck sah, den Zelos ihr schenkte. Sie wusste, dass der Weise einfach so war, deshalb strahlte sie für sie beide einfach genug. "Ich muss zugeben, darüber nachgedacht zu haben, aber ich denke, ich lasse sie vorerst einmal für sich." Ihre grünen Augen musterten sehr eingehend, welche Katzen beisammen standen und welche in Begriff waren, zu gehen. Natürlich waren ihr die jungen Katzen aufgefallen, die sie vorher noch nie gesehen hatte. Es war nicht zu unüblich, immerhin nahm ihre Gruppe auch Außenstehende an. Rheas Aufmerksamkeit richtete sich nun wieder auf Zelos, der einige Jahre älter war und auch einen gewissen Respekt unter den anderen Katzen hatte.
Eigentlich hätte sie ihn auch fürchten können, immerhin kam er aus dem Labor und hatte eine Fähigkeit - doch wusste sie auch, dass er ihr nicht gefährlich werden konnte. Immerhin bestand sie daraus, andere Fähigkeiten nachzuahmen und mit der Zeit hatte sie sich daran gewöhnt, dass manche Katzen mehr konnten als andere, so ganz geheuer war es ihr trotzdem nicht wirklich.
"Was ist mit dir? Wieso beschäftigst du dich lieber mit mir einsamen Katze?" Sie lächelte den rotgemusterten Kater an.

Angesprochen: Zelos (@Luzifer);
Erwähnt: Zelos; Andere Katzen;

________________________________________________________________________
»You make me wanna slit my wrists and play in my own blood.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alter Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 
Alter Marktplatz
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Keine Anrechnung gemischte BG Partner SGB 2 Einkommen Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - gemischte Bedarfsgemeinschaft nach SGB 2 B 8 SO 20/09 R
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Groove 22: Ki Zaru vs Eustass "Captain" Kid
» Bushaltestelle
» Shit-Test?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Dorf-
Gehe zu: