Lost Dreams

Was tut man, wenn man als Experiment aus einem Labor flieht? Richtig! Man tut sich als Clan zusammen und kämpft ums Überleben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Onyxstern

Der Rekord liegt bei 51 Benutzern am Do Jan 04, 2018 11:41 am
Neueste Themen
» Häher|Clan|F
Heute um 6:31 am von Rabenflug

» Die Gesetze des Clans & der Laborkatzen
Gestern um 10:07 pm von Flutenstern

» Der Clan und die Laborkatzen
Gestern um 10:03 pm von Flutenstern

» Experiment 679| Labor| Junges (Experiment)| fertig
Gestern um 9:09 pm von Rabenflug

» Katze gesucht von der meine Kätzin neko träumt
Gestern um 9:09 pm von Glitzersee

» Eine neue Heilerin!
Gestern um 8:34 pm von Glitzersee

» Straßen und Gebäude
Gestern um 8:28 pm von Flutenstern

» Alter Marktplatz
Gestern um 8:28 pm von Flutenstern

» Die Zellenräume
Gestern um 8:27 pm von Glitzersee

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Rabenflug
 
Glitzersee
 
Federjunges
 
Onyxstern
 
Krallenfrost
 
Flutenstern
 
Schwarzschattenpfote
 
Lilienherz
 
Lichterglanz
 
Castiel
 
Partner


Bild

Teilen | 
 

 Die Zellenräume

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Flutenstern
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 247
Pfotenspuren : 79
Anmeldedatum : 21.11.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Die Zellenräume   Fr Jan 26, 2018 10:24 pm

das Eingangsposting lautete :

Mehrere Räume in denen die, oftmals kleinen, Käfige der Katzen stehen.
Jeder Raum ist miteinander verbunden und tagsüber sind die Zellen offen. Nachts werden die Experimente jedoch eingesperrt.
Lediglich der Anführer sowie die Vertrauten und Wächter besitzen größere Zellen - diese haben die Menschen ihnen gegeben, weil sie treu sind und immer tun was sie verlangen. Oftmals kann es aber auch sein, dass die Katzen sich diese Zellen erkämpft haben.

In diesen Räumen stehen nicht viele Sachen - kleine Kratzbäume für die Krallen, Schüsseln mit trockenem Futter und metallischem Wasser. Bequeme stellen gibt es kaum welche, lediglich die großen Zellen besitzen kleine Decken.
Gibt es einmal Fleisch oder Nassfutter als Nahrung, so ist dieses hart umkämpft und meistens bekommen nur Anführer und Vertraute sowie Wächter etwas von dem Futter.

~ Beschreibung könnte sich verändern ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Mi Feb 07, 2018 7:38 pm

Scorpio || Experiment 250


"Alleine durch den Fakt, dass du mich nicht hast kommen sehen bejahe ich deine Frage. Ich bin durchaus leise, Experiment 244."
Hinunter zu den Katzen springen, fanden Scorpios tiefrote Augen die des Katers, als er um die zwei Experimente herumschlich.
"Und wenn ich du wäre, würde ich nicht solch' unbedächtig gewählten Worte von mir geben.
Nicht, wenn ich in deiner Position wäre."

Den Kopf zur Seite legend, fand sich Scorpio vor einem der Futternäpfe vor -die der weiße Wächter langsam über den Rand eines Käfigs schob, ehe die trockene Masse mitsamt Chromschüssel mit einem lauten, klappernden Geräusch den Boden berührte.
"Dann geh Essen. Auf den Boden, Dreck sollte genügen."
Die Wut des anderen Katers interessierten Scorpio kein Stück, scherrte er sich nicht um das Experiment, dass dachte sich vor einer Kätzin wichtig machen zu müssen.

"Benimm dich, 244. Oder 666 wird von deinem Verhalten erfahren. Und das wollen wir beide nicht, nicht wahr?
Immerhin sieht es so aus, als ob eine Kätzin Zeit mit dir verbringen will. Es wäre eine Schande, wenn ihr etwas widerfahren würde."

Sein Blick schweifte zu Experiment 564, das Fell angelegt und keinerlei Zeichen von aggression zeigend, ehe Scorpio mithilfe seiner Kräfte die Zeit für einen Moment anhielt -neben die 'eingefrorene' Kätzin sprang und die Zeit wieder fließen ließ.
Der plötzliche, sonderbare Platzwechsel überraschte die Kätzin, die solch ein berüchtigter Angsthase war, sicherlich.

Lucifer || Experiment 666

"Keine Angst, 009. Ich werde meinen Bruder schon noch lehren."
Er drehte sich weg und lehnte sich zu 422 hinunter, betrachtete die Kätzin und ihr wimmerliches Gerede.
"Hat dir jemand eigentlich schon gesagt wie unwichtig und ungeliebt und nutzlos du bist."
Hart stieß er ihr mit einem seiner massigen Pfoten in die Seite und schob die Kätzin so ein paar Katzenlängen weiter weg.
"Sieht es so aus, als ob du gehen kannst. Meine Pfoten sind befleckt von deinem Blut und dem Wasser in der Kanalisation. Nachdem du mich geputzt hast, wirst du die alten Futternäpfe und Trinknäpfe säubern.
Natürlich auch meinen Käfig. Ach und denk daran; Wenn du auch nur einen einzigen Fehler machst, reiße ich dir jede einzelne Federn einzeln aus und beisse deine Flossen ab.
Habe ich mich da klar ausgedrückt."

Sein langer, schwarz gestreifter Schwanz peitschte hin und her, die Muskeln unter dem braunen Pelz spielend.
Verächtlich blickte er Heart aus eisigen Augen an, ehe er ihr mithilfe seiner eigenen Fähigkeit Seitenstechen und Brustschmerzen zufügte, den Phantomschmerz immer weiter durch ihren Körper pulsieren lassen.
"Und wehe dir, du versuchst etwas."

________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 


Zuletzt von Krallenfrost am Do Feb 08, 2018 6:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Mi Feb 07, 2018 8:00 pm

Experiment 564

Die Kätzin sah leicht ängstlich den großen Kater neben ihr an. 244's Augen schimmerten gefährlich. Er wird mich so beschützen und mich nicht angreifen! sprach sie sich selber zu.
Sie sah noch erschrocken zu wie 250 das Futter auf den Boden warf und drückte sich näher an 244.
Plötzlich verschwand der Wächter der sie bedrohte und tauchte direkt neben ihr wieder auf.
Verängstigt sah sie ihn an. Er hatte gedroht ihr etwas an zu tun, wenn 244 sich weiter so „aufspielte“. Er hatte sie doch nur beschützen wollen!
Tu mir nichts. hauchte sie leise. Kaum hörbar. 564 bezweifelte, dass einer der beiden Kater sie gehört hatte.

Angesprochen: Experiment 244 (@Lilienherz), Experiment 250 (@Krallenfrost)

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Do Feb 08, 2018 6:44 pm

Heart | Experiment 422

Sie wurde ein paar Katzenlängen weiter geschlagen, leider sehr schmerzhaft. Sie wimmert kurz, riss sich aber zusammen. Nein, Meister. Mir hat es bis jetzt noch niemand gesagt. Ich werde erst Sie und dann alles um Sie herum säubern. Sie haben Vorrang, Meister. Ich bin unwichtig. Sie ließ sich tief nach unten und nahm die Unterwerfungspose ein. Ich werde nichts versuchen… Keucht sie. Sie hat auf einmal Seiten- und Brustschmerzen. Das war teuflisch. Sie blieb unsicher stehen, sie ging aber langsam auf ihren Herren zu und begann ihn zu säubern. Sehr sanft, sie wollte nicht, dass er wütend wird. Als sie fertig war, ging sie auf den Gang zu und blickt sich nochmal um, ob ihr Meister ihr folgte.

Experiment 244

Er beruhigt sich wieder und rückt näher zu Experiment 564. Lass sie BITTE in Ruhe, ja? Er wurde aber wieder ein wenig wütend, als er neben SEINER Kätzin auftauchte. Lass sie, ja? Wir wollen beide nicht zu 001, dem wird es nicht gefallen, wenn wir zu 666 (du hast Lucifer geschrieben) gehen und er es wiederum zu 001 leitet oder? Sei mal ehrlich. Wir wollen beide keinen Ärger, oder? Er rückt noch näher zu 564 und schob sie hinter sich in Sicherheit. Du brauchst keine Angst zu haben, 564. Ich beschütze dich.

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Do Feb 08, 2018 7:06 pm


Lucifer || Experiment 666


"Wenigsten eine Katze ist bereit, zu lernen." Er ließ sich bon ihr putzen, ignorierte dabei das Unwohlsein von Heart und musterte die Kätzin.
"So ist es. Du bist unwichtig und ersetzbar. Niemand hier würde es interessieren, wenn ich dich umbringen oder foltern würde."
Bei seinen Pfoten angekommen, konnte Lucifer sich ein spöttisches lächeln nicht verdrücken, machte es ihr extra schwer.
Eine kurze Zeit später erhob sich Experiment 422 dann nun und lief in den Gang hinein.
Ah, korrekt.
Sie würde alles putzen. Schließlich musste er es ja ausnutzen, eine dumme Kätzin gefunden zu haben, deren Geist es zu brechen keine Kunst galt.
"Ich will, dass ich mich selbst in meine Käfigboden spiegeln kann. Hast du verstanden."

Scorpio || Experiment 250


"Ich soll sie in Ruhe lassen? Warum. Ein Wächter steht über normalen Experimenten, wie du sicherlich weißt. Und dass schließt euch beide -Experiment 244, Experiment 564- definitiv mit ein."
Sein unsagender, kalter Blick galt dem größeren Kater, dann blickte er 564 in die AUgen.
"Benimm dich und halte deine Affäre zurück. Dann sehe ich keinen grund dich zu verletzen.
Breche auch nur einzige Regel und ich schwöre dir, deine Reste werden in allen Ekcen des Labors zu finden sein"

Die unheilvolle Drohung in den Raum verklingen lassen, legte er den Kopf schief.
Und vertrau mir. Experiment 666 würde sich nicht die Mühe machen, euch zu Experiment 001 zu schleppen. Was auch immer ihr tut... brecht geltende Regeln und die Bestrafung wird euer Tod sein.
Ob 001 oder 666, euer Blut wird den Boden flecken."


Seine schneeweißen Ohren zuckten als sich 250 von den beiden hinwegbewegte, die roten Augen immer noch an den beiden Katzen heftend.

________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Do Feb 08, 2018 7:21 pm

Experiment 564

Die Kätzin konnte es nicht glauben. 244 hatte angefangen zu betteln, dass 250 sie in Ruhe lassen sollte.
Und 250 hatte ihr in die Augen geschaut. Er hatte 244 ihre Affäre genannt und dabei hatten seine roten Augen gefährlich gefunkelt.
Er drohte sie um zu bringen. Dabei hatte sie doch nie irgendetwas gemacht!
564 hielt ihre Panik nicht mehr aus, rannte zu ihrem Käfig und versteckte sich darin.
Sie wimmerte ängstlich, legte die Ohren an und drückte sich flach auf den Boden.
Was hatte sie getan? Nur wegen ihr hatte 244 jetzt Probleme und sie hatte ihn alleine gelassen. Wobei es vermutlich besser wäre, wenn sie ihm keine Probleme machte!
Würde er sie noch als Freundin haben wollen? Würde 250 ihn verletzen? Sie hoffte so sehr, dass der Kater für den sie so viel empfand unbeschadet weg kommen würde. So sehr!

Angesprochen: Experiment 244 (@Lilienherz)
Erwähnt: Experiment 250

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Do Feb 08, 2018 8:22 pm

Heart | Experiment 422
Sie neigt ihren Kopf vor 666 und ging in den Gang hinein. Sie wollte schnell fertig werden. (Ich werde nicht so beschreiben, dass sie in die Kanalisation geht, sondern werde es hier schreiben) Sie wischte das Wasser weg und bekam dadurch ihre gerade verschwundenen Flossen wieder. Sie wollte wieder schnell fertig werden. Als sie alles fertig geputzt hat, ging, oder eher, flog sie, na gut, das geht auch nicht, humpelt sie wieder zurück und miaut zu ihrem Meister, das er sich spiegeln kann und ob sie sich ausruhen darf. Meister? Ich bin fertig und Sie können sich im Gang spiegeln und Ihre Schönheit bewundern. Ich würde mich zurückziehen, wo darf ich denn Schlafen?

Experiment 244

Seine Freundin rennt weg. Er sah ihr fassungslos hinterher. Dann dreht er sich wiederum zu 250. Ich werde jetzt gehen, wenn du es erlaubst. Danke! Ohne auf eine Antwort zu warten dreht er sich weg und geht seiner großen Liebe nach. 564? Was ist passiert? Hattest du große Angst? War ich es? Oder 250? Entschuldige, ich rede zu viel… Er dreht sich weg. Ihm ist es peinlich, dass er sie wieder mit Fragen häuft. Er wollte gehen, doch er dreht sich nochmal um.

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Do Feb 08, 2018 8:57 pm

Experiment 564

Sie war froh als 244 zu ihr kam.
Schnell stand sie auf und sah nach ob 250 noch in ihrer Nähe war.
Er stand noch bei den Futternäpfen.
564 schlich um 244 herum und sah ob er irgendwelche Verletzungen hatte. Zum Glück schien er unverletzt.
Nein es lag nicht an dir. Ich habe einfach nur Angst bekommen.
Sie hatte keinen Hunger mehr. Sie könnte auch später essen. Das tat sie immer so.

Angesprochen: Experiment 244 (@Lilienherz)
Erwähnt: Experiment 250

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Castiel
Junger Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Pfotenspuren : 125
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 1:20 am

Amber, Experiment 532 | King of the Pirates | Fressstelle

Die kleine Kätzin war relativ blind für alles um sie herum, es war mehr oder minder ihr Alltag. Sie war hier geboren und nichts anderes gewohnt. Es war für sie immer nur Gitterstäbe, kalter Boden und unbequeme Zellen gewesen. Und da Amber nichts anderes kannte, war das für sie auch nichts schlimmes. Die Welt war eben so und man musste eben in allem nur das Beste sehen. Die Menschen konnten sich ab und zu sehen lassen und jedes Mal war es für Amber aufregend. Was immer wieder hinter den Kulissen geschah, wieso manche Katzen verschwanden, reglos dalagen oder blutverschmiert und humpelnd in ihre Zelle krochen war ihr bis jetzt noch immer nicht ganz bewusst. Natürlich, ihre Familie zu verlieren war blöd, aber im Großen und Ganzen hatte sie das nicht sonderlich mitgenommen. Sie war mittlerweile einfach abgehärtet. Ihre Mutter hatte ihr zwar noch einen Namen gegeben, aber nachdem hier Individualität sowiesi verboten war, benutzte sie ihn kaum. Momentan gammelte sie ein wenig gelangweilt bei den Futternäpfen herum und spielte mit einem der Brocken. Sie tat das schon seit einiger Zeit, und langsam hatte sie auch keine Abenteuer mehr, die sie sich damit ausdenken könnte. Langsam ließ sie sich zu Boden fallen und schnaubte leise. Sie wollte mit irgendjemandem spielen. Es war gerade so schrecklich langweilig.
Erwähnt: Ihre Mutter, Familie, Forscher;
Angesprochen: -

________________________________________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 3:48 pm

Experiment 244

Als er sieht, das 564 sich freut ihn zu sehen, atmet er aus. Sie umrundet ihn und sucht anscheinend nach Wunden. Hatte sie solche große Angst um mich? Er dreht sich liebevoll ich zu und antwortet Wirklich? Aber jetzt geht es dir besser, oder? Er macht sich Sorgen um Seine liebliche Kätzin. Ist es wirklich so schlimm? Warum macht er dir solche Angst? Lass mich bei dir oder du bei mir Schlafen, ok? Er wollte so sehr, dass sie bei ihm angekuschelt schlief. Er wollte es so sehr!

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 564 (@Glitzersee)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 5:06 pm

Experiment 564

Verwirrt sah sie ihn an. Wieso hatte er vorgeschlagen in einem Käfig zu schlafen? Die Käfige waren ziemlich klein. Sie müssten eng aneinander gekuschelt schlafen.
Ganz so schlecht würde ihr diese Idee nicht gefallen, aber was war mit 244? Hatte er es auch richtig überdacht?
Es geht schon. Also mit der Angst. 250 ist ja jetzt weg.
Sie überlegte ob sie das Angebot  mit dem schlafen einfach ignorieren sollte, doch 244 würde sich doch sicher gekrängt fühlen!
Allerdings wenn sie sich dafür entschied müsste sie die ganze Nacht bei ihm bleiben, weil die Menschen immer nachts zu schlossen.
Ich würde gerne mit dir in einem Käfig schlafen. sagte sie schließlich.

Angesprochen: Experiment 244 (@Lilienherz)



Experiment 046

Das mit deinen Eltern ist traurig. Ich habe meine Eltern und meinen Bruder auch durch die Experimente verloren. Weißt du überhaupt nicht was mit deinem Bruder ist? Oder weißt du ob er mal versucht hat aus zu brechen und weiter nichts?
Sie dachte an die Zeit in der sie auch immer nur den nächsten Tag abwartete. In der Zeit in der sie nie jemanden hatte.
Sie blickte einen Moment traurig zu Boden, doch dann erinnerte sie sich an die Geste von 385.
Du kannst gerne immer zu mir kommen wenn du dich alleine fühlst. Auch wenn es gerade so aussieht als will ich nicht gestört werden.
Glitzer setzte sich hin und legte ihren Schweif um ihre Pfoten. Hoffentlich würde Smaragd eine Freundin von ihr werden! Sie mochte diese Kätzin.

Angesprochen: Experiment 088 (@Nachtpfote)
Erwähnt: Experiment 385

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 







Zuletzt von Glitzersee am Fr Feb 09, 2018 5:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 5:24 pm

Experiment 244

Sie hat JA Gesagt! Er macht innerlich einen Freudensprung. Wirklich? Wir müssten dann aneinander gekuschelt sein. Ich würde es wollen, aber du? Ich meine, willst du das? Er legt den Kopf schief. Bitte Sag ja! Bitte Bitte Sag ja!! Er sieht sie flehentlich an.
Er drängt auch gleichzeitig seinen Körper an ihren. Wenn ich ehrlich bin... Ich glaube... Ich mag dich SEHR!

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 564 (@Glitzersee)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 5:39 pm

Experiment 564

Wie versteinert saß die Kätzin da. 244 drängte seinen Körper an ihren. Was war plötzlich mit ihm los? Er war irgendwie so… aufdringlich war das falsche Wort… seltsam.
Etwas eingeschüchtert sah sie ihn an. War das was er gerade gesagt hatte eine Liebeserklärung? Oder meinte er das nur freundschaftlich?
Ich ähm… ich dich auch!
Stotterte sie. Sie liebte diesen Kater. Diesen Kater der so gefährlich aussah, der ihr solche Angst gemacht hatte, der so liebevoll war und der Streit mit 250 hatte um mich zu beschützen.
Sie wusste nicht wie 244 es genau gemeint hatte, doch sie tat etwas, dass für sie enorm ungewöhnlich war: sie ergriff als erstes das Wort!
Ich liebe dich 244, und ich möchte furchtbar gerne bei dir schlafen. So eng an dich gekuschelt wie nur irgendwie möglich!
Hoffentlich würden 001, die Vertrauten, die Wächter und vor allem 250 nicht zu ihrem Nutzen ausnutzen!

Angesprochen: Experiment 244 (@Lilienherz)

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 6:23 pm

Experiment 244

Er ist starr. Sie liebt ihn. Ich dich auch, du bist meine Prinzessin, meine Rose, mein ein und alles. Seit ich dich sah kam mir immer nur der eine Gedanke: Ich will dich. Sei meine Gefährtin. Das alles ging wie ein Fluss durch ihn hindurch und er konnte diesen nicht stoppen. Er wollte es auch nicht. Er hatte sie, seine Kätzin. Er würde sie beschützen, sie halten, sie umarmen, aber sie vor allem riechen. Er hat eine Idee.
Sag mal, darf ich dich nach einer Blume benennen? Du riechst wie sie, deshalb darfst du dir eine Blume aussuchen und dich nach ihr benennen. Aber du darfst auch mir einen Namen geben, wenn du möchtest!

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 564 (@Glitzersee)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 6:27 pm

Scorpio || Experiment 250


Ein leichtes, doch sehr dunkles Grinsen umspielte Scorpios Lippen, hatte er doch das meiste des Gesprächs mitbekommen.
So war es also.
Die Respektlosigkeit der beiden Katzen war definitiv nicht vergessen und so war es auch keine Überraschung, als der kleine Wächter den Boden folgte und aus den Schatten schlich.
"Ich habe es dir nicht erlaubt. Und '250 ist nicht weg', wie du bereits gemerkt hast."
DIe weißen Ohren bei den kalten Worten zuckend, stellte sich Scorpio auf alles ein, was in den nächsten Momentan ablaufen könnte.
"Einen Käfig teilen? Ich denke eher nicht.
Experiment 244, geh in deinen Käfig. Ich würde gerne eine Kleinigkeit mit 564... besprechen, wenn du verstehst."

Scharfe Krallen schliffen über den Boden als Experiment 250 sich weiter näherte, die roten Augen beide Katzen nicht aus der Sicht lassend.
"Doch keine Angst, danach wirst du ebenfalls zu diesem Vergnügen kommen."
Blitzschnell glitt er zwischen die Katzen, drängte sie auseinander.
"Niemand wird hier einen Namen bekommen. Alleine der Gedanke wird bittere Folgen haben und das Wisst ihr. Entschuldigungen werden nicht akzeptiert."
Er grinste leicht, ein böses, unheimliches Gefühl vermittelnd.

Dann hob der junge Kater die Stimme und schrie nach seinem großen Bruder, wohlwissend, dass beide nun kein 'Happy end' zu erwarten hätten.

________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 7:22 pm

Experiment 564

Geschockt sah sie 250 an. Sie hatte doch überhaupt nichts Verbotenes getan! Das mit den Namen hatte 244 vorgeschlagen. Obwohl sie froh war ihm so irgendwie die Chance zu geben weg zu laufen.
Sie war völlig erstarrt vor Angst. Langsam kroch sie am Boden nach hinten zu ihrem Käfig. Sie war hier alleine und 250 hatte 666 gerufen. Er würde sie umbringen!
Bitte nicht! bettelte sie verzweifelt.
Es würde bei ihm eh nichts bringen aber so hatte sie wenigstens das Gefühl es versucht zu haben.
Bitte hol nicht Experiment 666. Er wird mich umbringen! Sie sah in die kalten Augen ihres Gegenübers. Bitte hab ein Herz! flehte sie innerlich.

Angesprochen: Experiment 250 (@Krallenfrost)
Erwähnt: Experiment 244

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 8:16 pm

Scorpio || Experiment 250


Süffisant geisterte sein Blick über die beiden Katzen, interessierte es ihn kein Stück, was mit den beiden in nicht allzu entfernte Zukunft geschehen wird.
"Denkst du, dass interessiert mich? Du hättest dir das davor Überlegen sollen, Experiment 564.
Dein jämmerlicher Versuch, zu betteln nützt nichts.
Zumindest das solltest du mittlerweile wissen."

Eines seiner Ohren zuckten, als er sich langsam auf die Kätzin zubewegte. "Er wird dich und deinen kleinen Beschützer in fetzen reißen..."
Er leckte sich die Lippen, ließ ein kleines fauchen über seine Lippen kommen und fuhr die Krallen ein und aus.
Oh, sie hatte Angst.

Lucifer || Experiment 666


Leise knurrte der Kater, als er 422 beim putzen beobachtete. Keine Meisterleistung, dennoch akzeptierbar.
"Geh mir aus den Augen."
Auf die Frage, wo sie denn schlafen könne, zuckten die Ohren des Vertrauten ungläubig.
Was wollte sie? Das recht auf einen Schlafplatz?
"Schlaf in deinem Käfig oder auf dem Boden. Wehe dir, du wachst nicht auf wenn ich nach dir rufe, mikriges Experiment."
Seine tiefe, samtige Stimme verklang im Labor, verdeutlichte seine Worte ungemein.
Gerade wollte Experiment 666 zu einem weiteren Satz ansetzen, dann vernahm er den Ruf seines jüngeren Bruders -wie er es hasste.
Nun gut.
Aber seine Pflicht war es, nachzuschauen ob etwas im Labor passiert war.
Leise grollte er, gab der Kätzin noch eine warnende Ohrfeige mit eingezogenen Krallen und sprang auf den nächst höheren Käfig.
"Was ist hier los."
Seine Augen blickten zwischen den niederen Rängen hin und her, ehe er sich Experiment 244 gegenüber stellte -klar größer als das jüngere Experiment.
Es brauchte nicht viel, ein kaum vorhandener Wortwechsel zwischen Scorpio und Lucifer, dann wusste der Kater genauestens, was genau hier vorgefallen war.
"Nun denn. Konsequenz muss sein."

________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flammensee
Mentor
avatar

Anzahl der Beiträge : 664
Pfotenspuren : 168
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 22
Ort : Unna

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 8:44 pm

Eis / Experiment 061/ Wächter

Er kam von seinem Rundgang zurück und wollte nur eines: Seine Ruhe. Kurz sah er sich um, um sich bei Experiment 099 abzumelden, jedoch sah er sie nicht. Nun, dann konnte er den Bericht auch später abliefern. Als er auf seinen Käfig zu ging, bemerkte er eine kleine Menge.
Was ist denn da los?, fragte er sich und ging dahin, Vielleicht planen sie ja was, waren seine Gedanken, ehe er seinen Wächterkollegen Experiment 250 und den Vertrauten Experiment 666 sah. Die beiden standen vor Experiment 564 und 244. Soweit Eis wusste waren die beiden eher unauffällig. Was haben die denn verbrochen? Er beschloss näher dran zu gehen. Solange er Experiment 666 nicht respektlos behandelte, oder auch seinen Bruder hatte er nichts zu befürchten. Also ging er langsam auf sie zu und setzte sich neben Experiment 250 um zu fragen: Was haben die denn angestellt?

________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 8:58 pm

Experiment 564

Sie sah mit großen Augen den Vertrauten an der gerade gekommen war. Während er sich mit 250 unterhielt kroch sie immer weiter nach hinten. Schließlich kauerte sie mit angelegten Ohren und vor Angst gesträubtem Pelz in einer Ecke ihres Käfigs.
Nun kam auch Experiment 061. Ein weiterer Wächter.
Wie viel Pech kann eine Katze eigentlich haben? dachte sie.
Sie hoffte, dass sie sie nicht so sehr verletzten, geschweige denn töten, würden, wenn sie sich unterwürfig unterhielt und tat was sie sagten.
Bitte lasst mich… wisperte sie leise.

Angesprochen: Experiment 250/ 666 (@Krallenfrost), Experiment 061 (@Flammensee)

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 9:36 pm

Heart | Experiment 422

Erleichtert entlassen zu sein, geht sie weg, bekam aber noch eine Ohrfeige. Still dankt sie Experiment 250. Aber sie geht zu ihrer Zelle und bemerkt, dass sie besetzt ist. Also geht sie zur Zelle nebenan, nur um davor nochmal zu den Wasserstellen abzubiegen. Sie hatte furchtbaren Durst. Als sie ihren Durst gestillt hat, läuft sie in die Zelle, nur um zu bemerken das diese wieder voll ist. Also geht sie zum anderen Ende und geht in die freie Zelle. Endlich Ruhe... Sie schläft ein, allerdings bedacht nur im Halbschlaf, sie wollte sofort wach werden wenn 666 sie weckt.

Erwähnt: Experiment 666, Experiment 250 (bei @Krallenfrost)

Experiment 244

Er fühlt sich eingeschüchtert. Was hatte er getan? Ich bin so blöd... Jetzt schwebt 564 in Gefahr, er auch, und sie beide werden Sterben. Aber er duckt sich und machte ein flehentliches Gesicht. Entschuldigt. Meine Freude war so überwältigt, da war ich etwas überstürzt. Ich wollte es nicht. Lasst bitte 564 in ruhe. Es war nicht ihre Idee und sie wollte es auch anscheinend gar nicht. Bestraft mich, aber bitte nicht sie! Er lies sich sinken, er wollte untergeben wirken. Vielleicht konnte er ja eine SEHR schwere Strafe entgehen, aber ganz ohne wird es wohl nicht sein. Es tut mir Leid, 564! murmelt er, und er hofft, 250 und 666 würden es nicht bemerken.

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 564 (@Glitzersee), Experiment 250 und 666 (@Krallenfrost)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Fr Feb 09, 2018 10:06 pm

Lucifer || Experiment 666


Der Blick aus eiskalten, blauen Augen galt Experiment 061, gefolgt von 244.
Lucifer war offensichtlich alles andere als begeistert von den Regelverstößen, die während seiner Wache stattfanden.
"Aha. Von Freude überwältigt sollte nie ein Grund sein, Regeln zu missachten.
Ich werde 001 hiervon bericht erstatten, für einige Zeit werden Wächter euch auf Schritt und Tritt überwachen.
In diesem Fall werden dass Experiment 250 und Experiment 061 übernehmen."

Seine scharfen und erschreckend ruhige Stimme verklang im Raum, dann tratt der große Vertraute auf 244 zu.
Seine langen Krallen kratzen über den Boden, eher er vor dem Kater stehen blieb.
"Bettel um dein Leben, wertloser Fuchsdung."
666 erhob eine Pfote mit scharfen, tödlichen Waffen versehen, die er auch sogleich durch Experiment 244's Fell und Fleisch zog, Blut seine Schnauze und den Boden befleckend.
"Wenn ich es mir recht überlege... Kämpfe um dein Leben. Halte eine Minute durch und deine Strafe wird nicht den Tod beeinhalten. Solltest du scheitern, wird es mir ein Vergnügen bereiten dein Leben zu beenden."
Er stand nun über der Katze, ehe er ihn am Nackenfell packte und auf den Laborboden zog.
"Kämpfe!"

Scorpio || Experiment 250


Seine Ohren zuckten leicht, als die Katzen weiter beobachtete.
Dann kam auch Experiment 061 dazu, ein ebenfalls weißer Kater mit hübschen blauen Augen. Scorpio legte den Kopf schief, hatten die beiden Kater doch mehr gemeinsam als er mit seinem eigenen bruder hatte.
"Die beiden waren laut, zu laut für meine Verhältnisse. Daraufhin missachteten sie eine Regel nach der anderen und untergruben meine Autorität.
Ach. Und sie wollten sie Namen geben. Ich habe die beiden einmal verwarnt und laufen gelassen, aber solch' benehmen kann und wird nicht geduldet."

Er beobachtete das Geschehen nun, wich ein wenig zurück als ein Bluttropfen harscharf an ihm vorbeispritzte.
Mit den Augen verfolgte er, wie Experiment 244 unsanft von seinem älteren Bruder auf den Boden gezogen wurde.
Scorpio musste schlucken.
Eventuell war dies doch nicht der richtige Weg gewesen, wollte er Experiment 244 nur bestrafen und nicht um sein Leben kämpfen sehen.
Zumale nicht, in einem unfairen und aussichtslosen Kampf gegen einen Vertrauten...
Er wich ein wenig zur Seite, die Kätzin im Käfig neben ihnen war in diesem Moment vergessen.
Mit den Hinterpfoten Eis berührend schaute Scorpio über den Käfigrand.
"Verdammt..."

________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Sa Feb 10, 2018 9:02 am

Experiment 244

Er wurde unsanft zu Boden gerissen, mit seinem Leben sollte er nun Kämpfen? Er? Worauf war er nur hinaus gegangen... Ich muss nur eine Minute durchhalten, dann wird alles wieder gut. Er stieß sich ab und er landet geschmeidig auf seinen Pfoten. Ich werde Kämpfen, wie du es verlangst. Kaum hat er diese Worte gesagt, rennt er auch schon auf seinen Gegenüber los und Sprang kurz bevor er da war, über ihn hinweg und ging von hinten auf ihn los. Sobald 666 sich umdrehen würde, würde er seine Krallen in seinen Pelz schlagen und es wäre ein Strich, den man dann auf 666's Pelz sehen würde.
Ich kriege das hin!

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 666 (@Krallenfrost)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glitzersee
Alter Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Pfotenspuren : 100
Anmeldedatum : 31.12.17
Alter : 14
Ort : Im Irrenhaus der Bösewichte neben Neku auf dem Thron

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Sa Feb 10, 2018 9:14 am

Experiment 564

Verzweifelt sah die Kätzin wie Experiment 666 sich auf ihren Geliebten stürzte. Experiment 66 war einer der besten Kämpfer hier im Labor. 244 hätte keine Chance.
Sie sah wie sich 244 aufrappelte und 666 angriff.
Experiment 250 trat einen Schritt zurück und sie konnte einen Laut vernehmen: Verdammt!
Sie hoffte so seine Hilfe zu  bekommen. Langsam kroch sie zu ihm vor und senkte ihren Kopf. Sie sprang für ihren Geliebten über ihren eigenen Schatten.
Bitte, ich weiß wir sind dir egal, aber helf ihm! Bitte! Er… Wir haben zwar Regeln missachtet aber, deshalb muss man ihn ja nicht gleich töten! Flehte sie.
Das einzige was sie ein wenig aufmunterte war, dass das Todesdatum von 244 nicht heute war. Das von 666 ebenfalls nicht.
Sie hoffte irgendwie Hilfe von jemandem zu bekommen.
Jedenfalls wusste sie jetzt den perfekten Namen für 244: Lion. Er war wie ein Löwe. Er beschützte die, die er liebte und hatte immer Mut, egal was war.

Angesprochen: Experiment 250 (@Krallenfrost)
Erwähnt: Experiment 244, Experiment 061, Experiment 666,

________________________________________________________________________

Am Freitag den 05 Januar 2018 um 5:00Uhr habe ich Secrethunter gefragt ob wie Gefährten sein wollen.
Am 07/01/2018 um 17:02:47 habe ich Secrethunter meinen Antrag gemacht.

My Family:
 







Zuletzt von Glitzersee am Sa Feb 10, 2018 11:48 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rabenflug
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Pfotenspuren : 110
Anmeldedatum : 04.01.18
Alter : 14
Ort : Hyrule

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Sa Feb 10, 2018 9:26 am

Zelda | Experiment 031


Die cremefarbene bis weiße Kätzin saß leise und mit geschlossenen Augen vor ihrem Käfig, ihre Ohren waren gespitzt und sie lauschte den Kampfgeräuschen in der Nähe. Sie fand es nicht unangenehm, diese Art von Lärm zu hören - im Gegenteil, sie war neidisch auf die kämpfenden Katzen, denn sie hatte schon lange keinen Kampf mehr erlebt, obwohl sie sich geschworen hatte, nie wieder vor einer Schlacht wegzulaufen..
031 hob den Kopf ein wenig und prüfte die Luft. Sie roch zwei untergestellte Experimente und einen Wächter. Mit einem amüsierten Gesichtsausdruck öffnete die große, schlanke Kätzin ihre himmelblauen Augen und stand von ihrem Platz auf dem kalten Boden auf, dann warf sie einen kurzen Blick in die Richtung, wo der Laborbereich lag. Was würde sie alles dafür tun, eine neue Portion des Gifts gespritzt zu bekommen, um ihre Fähigkeit aufrecht zu erhalten! 031 hatte damals nicht die ganze Dosis bekommen, weil sie sich gewehrt hatte und verlor ihre Fähigkeit nun immer schneller. Jedesmal, wenn sie sie einsetzte, verschwand sie für ein bisschen länger.
Sie hatte sich das Vertrauen der Menschen erschlichen, wurde Wächterin, nur um an die Spritze zu kommen und sie spürte, dass es nicht mehr lange dauern konnte. 031 wusste nicht mehr, wie lange sie schon im Labor war, doch es war lange. Mindestens vier Blattwechsel waren vergangen, da war sie sich sicher.
Mit neuem Elan stolzierte die Wächterin durch das Labor, nicht ohne vorher ihren Käfig sorgfältig zu schließen, denn man wusste nie, wer sich an ihrem Futter bedienen wollte.
Ihre warmen, hellblauen Augen musterten jedes der Experimente, als sie mit ihrer großen Gestalt an ihnen vorbeischritt. Langsam wurde es hier langweilig. Warum könnte sie sich nicht einfach mit jemandem anfreunden, am besten mit einem anderen Wächter? Schließlich wollte sie ihr Niveau nicht senken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krallenfrost
Wächter
avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Pfotenspuren : 179
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 17
Ort : Hier und da und nirgendwo

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Sa Feb 10, 2018 11:42 am

Scorpio || Experiment 250


"Mein Bruder wird ihm die Kehle durchbeißen-"
Sein Atem stockte, als er neben ihm das Betteln von Experiment 564 vernahm.
Sie hatte recht, den Kater mit dem sicheren Tod zu bestrafen war kein Weg, doch würde er sich hier einem Vertrauten widersetzen...
Seine Ohren zuckten, als Experiment 244 vom Boden absprang.
Wäre er ausgebildet und hätte die nötige Kampferfahrung würde er wissen, was zu ist war aber-... die Augen von Experiment 666 funkelten hinterlistig.

Scorpio erstarrte.
Lucifer wusste, was kommen und würde. Es wäre nur eine Frage von Milisekunden, bis der große Kater seine Fähigkeiten einsetzen und Experiment 244 schreiend zu Boden fallen würde.
"Nur dieses eine mal."
Er fauchte die Kätzin leise an, ehe der kleine weiße Wächter sich seine eigene Kraft zunutze mchte und die Zeit gerinnen ließ.
Blitzschnell sprang er hinunter und spannte die Muskeln an, schaute sich um und vergewisserte sich, dass keine weiteren Zeugen außer 666, 564 und 061 in der Nähe waren.
Na, dass konnte lustig werden...
Sein Herzschlag erhöhte sich und so ließ er Raum und Zeit wieder los, stand vor Experiment 666 und brachte ihn so aus dem Konzept.
Als sich die Augen der beiden Blutsverwandten trafen, war nichts von Freundlichkeit oder Vergebung zu sehen.

Lucifer || Experiment 666


Er hatte sich alles gut überlegt.
Wenn der Kater hinter ihm landen würde, würde 666 ihn durch die Hölle schicken.
Keine dreißig Sekunden hätte Experiment 244 mehr zu leben gehabt-!
Doch natürlich musste Scorpio dazwischenfunken. Überrascht über das plötzliche Auftauchen seines kleinen Bruders, wich Lucifer zur Seite -entgang dem Angriff von Experiment 244, verlor jedoch auch seine Chance, seinen Herausforderer zu attackieren oder gar zu töten.

"Sieh her, will der kleine Wächter etwa Gerechtigkeitskrieger spielen."
Wut funkelte in seinen Augen, als er sein Fell sträubte und immer mehr auf Scoprio zu und von 244 hinweg lief.
"Das hättest du nicht tun sollen. Bruder hin oder her, in meinen Augen bist du nichts."
Die Augen von 250 weiteten sich, als Lucifer eine Pfote mit dornenscharfen Krallen hob und ihn so zur Seite schlug, heißes, klebriges Blut Scorpios sein Gesicht und schließlich auf den harten Boden hinuntertropfend.
"Wage es nie wieder, dich in meine Kämpfe einzumischen, kleiner Bruder."
Die Verachtung in seiner Stimmlage war für keine Katze zu überhören, als der hübsch gestreifte Tigerkater sich umdrehte und jegliche Beteiligten anfauchte.

"Beim nächsten Regelbruch wird es Tote geben, also überlegt es euch gut!"
Lucifers Schwanz peitschte hin und her, als er seine Krallen dem kleinen Wächter am Boden ein letztes mal über die Flanke zog und den unterdrückten Schmerzensschrei Scorpios mit kaltem Unbeachten ignorierte.
Er zuckte mit den Ohren, dann drehte er sich um und verschwand erneut in den Schatten.
Experiment 244 hatte nun weder seinen Kampf noch den Tod bekommen, doch hatte Lucifer die Chance gehabt, Scorpio eine kleine Lektion in Sachen Benehmen zu geben.
"Dummes Ding..."


________________________________________________________________________

Lucifer XX Scorpio
Silber XX Loki XX V̴̭̮͎é͈̙͎̯n̶͔̳̪͉̻ọ̜̫̙͓͚m̨̪͎̳

*Lucifer & Amber*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienherz
Erfahrener Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Pfotenspuren : 86
Anmeldedatum : 30.12.17
Alter : 12
Ort : Bleibt geheim

BeitragThema: Re: Die Zellenräume   Sa Feb 10, 2018 12:20 pm

Experiment 244

Er zuckt vor Schreck zusammen, als 666 250 wegen IHM Angriff. Er wollte dazwischen gehen, doch er konnte nicht. Er wusste nicht, zu wem das "Dummes Ding", gehört. Aber er dachte nach und dachte, er meint uns alle. Er neigt schnell den Kopf, als 666 an ihm vorbei ging, rannte dann aber zu 250. Dankeschön. Ich weiß, wie viel dir das gekostet hat. Jetzt hast du meinen ewigen Respekt, 250. Er leckt die Wunden von 250 sauber, denn er wollte seine Dankbarkeit ausdrücken. Tschüss, ich gehe, 564. Kümmere dich gut um 250. Damit geht er raus und in seine Zelle.

Erwähnt und Angesprochen: Experiment 250 (@Krallenfrost), Experiment 564 (@Glitzersee)
Erwähnt: Experiment 666 (@Krallenfrost)

________________________________________________________________________
Meine Familie:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Zellenräume   

Nach oben Nach unten
 
Die Zellenräume
Nach oben 
Seite 5 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Dreams :: RPG - Forgotten Experiments :: Labor-
Gehe zu: